Lokal
15.10.2013 07:40 Artikel drucken

Durnwalder übt scharfe Kritik am RAI Sender Bozen

lpa

"So haben wir uns einen lokalen Sender nicht vorgestellt"
Foto: lpa

Bozen – Zwischen der Landesregierung und dem Rai Sender Bozen gibt es offenbar Uneinigkeit darüber, wie das Nachrichtenprogramm gestaltet wird. „So haben wir uns einen lokalen Sender nicht vorgestellt“, wetterte Landeshauptmann Luis Durnwalder gestern nach der Sitzung der Landesregierung.

Laut dem Tagblatt Dolomiten waren einige Fragen des RAI-Journalisten Lukas Bertagnolli über eventuelle Zusammenhänge zwischen dem Skipistenplan und den umstrittenen Rodungen für das Skigebiet in Sexten Auslöser für Durnwalders Wutausbruch.

Zunächst antwortete der Landeshauptmann noch höflich – er wurde dann aber immer ungehaltener. Der Sender Bozen habe das Thema mittlerweile überstrapaziert. „Ob der Zeitplan für die Rodungen gescheit war, sei dahingestellt, aber habt ihr denn nichts anderes zu berichten?“, zitiert das Tagblatt Dolomiten Luis Durnwalder.

Die Berichterstattung des Senders Bozen der RAI war gestern auch Thema in der Landesregierung. Darüber werde die Chefetage der RAI in den kommenden Tagen auch in Kenntnis gesetzt, so Durnwalder.

Er sei am Wochenende bei mehreren Feierlichkeiten zur Inbetriebnahme von Schulen und Kindergärten gewesen. Vom Sender Bozen sei aber kein Mensch zu sehen gewesen, obwohl die Leute eine Riesengaudi gehabt hätten. "Sobald aber irgendwo drei Grüne zusammenkommen, ist die RAI immer zur Stelle“, bemängelte Durnwalder.

Außerdem sei der Neuigkeitswert im Sender Bozen gering. Wörtlich sagte Durnwalder: „Ich würde mich bei dem, was ihr mit 20 Millionen zustande bringt, schämen“.

Auch in der Landesregierung sollen sich mehrere Landesräte über die Berichterstattung des Sender Bozen beschwert haben. Dieser sei eine „Außenstelle der Grünen.“

Die Reaktion des Senders Bozen der RAI steht noch aus.

Von: ©lu

Kommentare

Kommentar schreiben
Keine Kommentare
Schließen

Kommentar hinzufügen


Name:

Kommentar:

____________________
____Temperaturen_____

 

zurück Video Archiv weiter