Weniger neue Fälle, aber wieder mehr Intensivpatienten

1.399 Corona-Neuinfektionen in Österreich

Montag, 20. September 2021 | 11:10 Uhr

Seit Sonntag sind in Österreich 1.399 Corona-Neunfektionen nachgewiesen worden. Die wie immer zu Wochenbeginn niedrigere Zahl liegt deutlich unter dem Schnitt der vergangenen sieben Tage von 1.980 und auch unter jener vom Montag der Vorwoche: Damals, eine Woche nach Schulbeginn im Osten und am ersten Schultag in Westösterreich, waren 1.543 neue Fälle gezählt worden. Die Sieben-Tages-Inzidenz beträgt nunmehr 155,2 Fälle auf 100.000 Einwohner, nach 157,4 vor einer Woche.

Mit Montag meldeten Gesundheits- und Innenministerium österreichweit 22.847 aktive Fälle, das sind um 366 weniger als noch am Sonntag. Im Wochenvergleich bedeutet das allerdings einen Anstieg um 1.594 aktuell Infizierte.

Im Krankenhaus befanden sich zu Wochenbeginn 839 Patientinnen und Patienten mit Covid-19, um sechs weniger als noch am Sonntag. Angewachsen ist aber erneut der Druck auf die Intensivstationen: 219 Menschen wurden wegen einer Coronainfektion intensivmedizinisch betreut. Somit gab es seit Sonntag sieben zusätzliche intensivpflichtige Kranke und ein Plus innerhalb einer Woche um 28 Patienten.

Indes wurden nur 2.309 Impfungen am Sonntag durchgeführt. Eine Woche zuvor waren es 2.957 gewesen. Insgesamt haben laut E-Impfpass 5.662.823 Personen zumindest eine Teilimpfung erhalten, das sind 63,4 Prozent der Bevölkerung. 5.348.140 Menschen und somit 59,9 Prozent der Menschen in Österreich gelten als voll immunisiert.

Seit Sonntag ist ein weiterer Mensch im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Im Sieben-Tages-Schnitt waren es täglich acht Tote, insgesamt wurden in der vergangenen Woche 56 Corona-Todesfälle registriert. Bisher hat die Pandemie 10.896 Tote in Österreich gefordert. Pro 100.000 Einwohner sind seit ihrem Beginn 122 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben.

Die Zahl der bisher Infizierten insgesamt beträgt nunmehr 725.434 bestätigte Fälle. Genesen sind seither 691.691 Personen, seit Sonntag 1.764.

In den vergangenen 24 Stunden wurden 304.230 PCR- und Antigenschnell-Tests eingemeldet. Davon waren 74.125 aussagekräftige PCR-Tests. Alles in allem steht man nun bei 104.357.334 durchgeführten Coronatests. Die Positiv-Rate der PCR-Tests betrug 1,9 Prozent, dieser 24-Stunden-Wert liegt über dem Schnitt der vergangenen Woche von 1,5 Prozent.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz