Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren

18-Jähriger bei Faschingsparty in NÖ schwer verletzt

Mittwoch, 01. März 2017 | 17:00 Uhr

Ein 18-Jähriger ist am Dienstag bei einer Faschingsparty in Zillingdorf (Bezirk Wiener Neustadt) schwer verletzt worden. Ein Sprecher der NÖ Polizei bestätigte am Mittwoch auf Anfrage entsprechende Medienberichte. Ein bisher unbekannter Täter in Verkleidung soll dem jungen Mann mit einem Stock auf den Kopf geschlagen haben, der 18-Jährige erlitt einen Schädelbruch und eine schwere Augenverletzung.

Das Opfer wurde ins Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert. Der Vorfall sei erst am Mittwochnachmittag angezeigt worden, hieß es von der Polizei. “Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren”, sagte ein Sprecher. Beim Täter soll es sich um einen als Indianer Maskierten gehandelt haben, schrieb der Vater des 18-Jährigen laut Medienberichten auf Facebook. In dem Eintrag war von lebensgefährlichen Verletzungen die Rede, die Polizei konnte dies nicht bestätigen.

Von: apa