Brutale Tat im Stadtteil Wilten

20-Jähriger in Innsbruck von Unbekannten ausgeraubt

Montag, 01. August 2016 | 09:35 Uhr

Ein 20-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag von zwei Unbekannten in Innsbruck überfallen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei berichtete, riss das Duo den jungen Mann zu Boden. Danach erlitt der 20-Jährige einen Schlag ins Gesicht, wodurch er ohnmächtig wurde. Bei der ärztlichen Untersuchung wurde festgestellt, dass er eine Stichwunde im Bereich des Beckens erlitten hatte.

Die Ermittlungen waren im Laufen. Der Überfall war gegen 1.45 Uhr in der Fritz-Konzert-Straße im Stadtteil Wilten verübt worden. Dabei wurde dem jungen Mann die Geldtasche geraubt.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz