Die Polizei bittet um Hinweise

21-Jährige in Stadt Salzburg vergewaltigt

Sonntag, 19. März 2017 | 16:20 Uhr

Eine 21-Jährige ist am Sonntag in den frühen Morgenstunden in der Stadt Salzburg von einem Unbekannten vergewaltigt worden. Der Täter packte die Frau aus dem Flachgau am Ellbogen, wollte sie küssen und griff ihr mit der Hand unter den Rock. Anschließend riss er sie zu Boden und verging sich an seinem Opfer. Das berichtete die Salzburger Landespolizeidirektion am Sonntagnachmittag.

Die Tat wurde gegen 5.30 Uhr am Ende der Linzergasse zur Schallmooser Hauptstraße verübt. Die Frau beschrieb den Verdächtigen als etwa 1,80 Meter großen Mann mit ungepflegtem Bartwuchs, einem ovalen markanten Gesicht und einer schmalen Nase. Er trug eine olivbraune Kapuzenjacke und eine dunkle Jeans. Die Polizei ersuchte Zeugen des Vorfalles, sich zu melden.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "21-Jährige in Stadt Salzburg vergewaltigt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gauni2002
gauni2002
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Das ist doch logisch, wenn eine Frau einem mann, der ungepflegt ist, einen Korb gibt. Er sollte sich lieber mal waschen und rasieren, um auch ohne Gewalt bei Frauen eine chance zu haben. 

wpDiscuz