Junger Mann hatte lärmende Gruppe um mehr Ruhe gebeten

22-jähriger Tiroler von Südtiroler bewusstlos geschlagen

Sonntag, 16. Juli 2017 | 10:50 Uhr

Gnadenwald – Ein 22-jähriger Tiroler ist am Sonntag in Gnadenwald (Bezirk Innsbruck-Land) gegen 3.30 Uhr von einer Radau machenden Gruppe auf offener Straße bewusstlos geschlagen worden. Er hatte die laut österreichischen Medienberichten offenbar aus Südtirol stammenden Personen ersucht, leiser zu sein, als ein Mann aus der Gruppe auf ihn zukam und ihm mit der Faust ins Gesicht schlug. Der 22-Jährige wurde von Passanten erstversorgt.

Laut Polizei kam der Einheimische kurz nach dem Faustschlag wieder zu Bewusstsein. Er wurde ins Krankenhaus nach Hall in Tirol eingeliefert. Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Hall (Tel. 059 133-7110) in Verbindung zu setzen.

Von: apa