6.600 Polizisten im Einsatz

239 Mordverdächtige in Brasilien an einem Tag festgenommen

Samstag, 25. August 2018 | 11:20 Uhr

In Brasilien hat die Polizei bei einem landesweiten Einsatz an nur einem Tag mehr als 200 mutmaßliche Mörder festgenommen. 239 Verdächtige seien am Freitag festgesetzt worden, darunter 14 wegen der mutmaßlichen Ermordung von Frauen, teilte die Regierung mit.

Die Festnahmen erfolgten im Zuge eines breit angelegten Vorgehens der Sicherheitsbehörden gegen mutmaßliche Kriminelle und Verbrecher in Brasilien. Dabei wurden nach Regierungsangaben insgesamt 1.029 Erwachsene und 75 Jugendliche festgenommen. Neben den Mordverdächtigen handelte es sich demnach unter anderem um mutmaßliche Drogenhändler oder Verdächtige, denen der unerlaubte Besitz von Schusswaffen zur Last gelegt wurde.

Rund 6.600 Polizisten waren an dem Einsatz beteiligt. Dessen Schwerpunkt lag nach Angaben von Sicherheitsminister Raul Jungman im Bereich Gewalt gegen Frauen.

Brasilien leidet unter einer dramatischen Anzahl an Morden. Im vergangenen Jahr wurden nach Angaben der Nichtregierungsorganisation Forum für öffentliche Sicherheit 63.880 Menschen umgebracht – im Schnitt sieben pro Stunde.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz