Coronavirus

325 Neuinfektionen – nur mehr 58 Hospitalisierte

Mittwoch, 10. August 2022 | 09:47 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 257 PCR-Tests untersucht und dabei 13 Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es 312 positive Antigentests.

Die Zahl der Corona-Patienten in Südtirols Krankenhäusern ist auf 58 gesunken, in Privatkliniken werden noch einmal zehn weitere Patienten betreut.

Auch die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter und liegt derzeit bei 443.

3.469 Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne

Bisher (10.08) wurden insgesamt 908.441 Abstriche untersucht, die von 326.275 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (09.08): 257

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 13

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 250.572

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 908.441

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 326.275 (+76)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 3.048.189

Gesamtzahl der durchgeführten Nasenantigentests: 1.509.483

Durchgeführte Antigentests gestern: 1.716

Durchgeführte Nasenantigentests gestern: 105

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 312 davon durch Nasenantigentest 17

Anzahl der positiv Getesteten vom 09.08 nach Altersgruppen:
0-9: 13 = 4%

10-19: 30 = 9,23%

20-29: 29 = 8,92%

30-39: 51 = 15,69%

40-49: 57 = 17,54%

50-59: 62 = 19,08%

60-69: 34 = 10,46%

70-79: 36 = 11,08%

80-89: 11 = 3,38%

90-99: 2 = 0,62%

over 100: 0 = 0%

Gesamt: 325 = 100%

Weitere Daten

Verstorbene: 1.516 Personen (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 3.469

Personen, welche die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 355.501

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 358.970

Geheilte Personen insgesamt: 245.587 (+692)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "325 Neuinfektionen – nur mehr 58 Hospitalisierte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Calimero
Calimero
Universalgelehrter
1 Monat 21 Tage

Und jetzt, was macht man mit den vielen Impfdosen die noch im Schrank liegen ?

NaSellSchunSell
NaSellSchunSell
Superredner
1 Monat 21 Tage

die schicken wir nach Deutschlanf. Der Lauterbach plant, alle 3 Monate durchimpfen zu lassen…

Kinig
1 Monat 21 Tage

@NaSellSchunSell..könnt das Geraffel gerne behalten. Noch vor Monaten habt ihr geplärrt, Deutschland nütze seine “Monopolstellung”, denn BioNTech ist nun mal eine deutsche Firma, aus. Dann habt ihr bekommen was ihr wolltet, aber die Bevölkerung hat entweder nicht “mitgespielt”, oder aber die Verantwortlichen haben schlicht und ergreifend zu viel bestellt. Übrigens, in Deutschland werden für den nächsten Impfzyklus die neuen, an die Varianten angepassten Impfstoffe, verwendet.

Kinig
1 Monat 21 Tage

@Calimero….in den Legebatterien die Hühner impfen😉, damit sie nur Eier mit weibliche 🐣 Küken legen…

Kinig
1 Monat 21 Tage

..und vorallem Schale 🐣 unten😉🤣

Italo
Italo
Superredner
1 Monat 21 Tage

@NaSellSchunSell 👍😂😂

Italo
Italo
Superredner
1 Monat 21 Tage

@Offline1 dei kriegs um suscht sem sogs suscht a nia na😂

SilviaG
SilviaG
Superredner
1 Monat 20 Tage

@Italo
Ruf mal im Herbst in den Meraner Lauben “Hier gibts gratis Pommes”

Kinig
1 Monat 20 Tage

@SilviaG..dann bekommst Du von Deutschen, Belgiern und Holländern zur Antwort: “Könnt ihr behalten, weil ihr keine Guten machen könnt”…..🤮🤮

S.i.T
S.i.T
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Hilfe, das Vieus stirbt aus!

Tata
Tata
Superredner
1 Monat 21 Tage

…und du woasch netamol, wie man Virus schreib…obo gscheide🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

Bissgure
Bissgure
Tratscher
1 Monat 21 Tage

a do lauterbach , sött sich mol selbo ettlina dosn innelossn , et olm la gscheide redn . i konnin nimma unschaugn 🙈

Tim
Tim
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

4 Spritzen, zusätzlich Medikamente und starke Symptome hatte Lauterbach. Und quatscht weiter munter von der genialen Impfung.

wpDiscuz