Passanten schlugen Alarm

36-Jähriger in Niederösterreich mit Axt und Messer unterwegs

Donnerstag, 24. Januar 2019 | 14:32 Uhr

In Mauerbach (Bezirk St. Pölten) ist am späten Mittwochnachmittag ein 36-Jähriger mit einer Axt und einem Messer auf der Straße unterwegs gewesen. Besorgte Passanten bzw. Autofahrer schlugen Alarm, teilte die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Donnerstag auf Anfrage mit. Der Mann wurde vorübergehend festgenommen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Falls dauerten an.

Laut Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner hatte der polnische Staatsbürger in der Wienerwald-Gemeinde mit der Axt und dem Messer “gefuchtelt”. Der Mann sei auch Autos hinterhergelaufen. Eine direkte Bedrohung von Menschen habe es nicht gegeben.

Der 36-Jährige war mutmaßlich alkoholisiert, sagte der Polizeisprecher. Inzwischen konnte der Mann einvernommen werden. Er habe sich an nichts erinnern können, teilte die Polizei mit. Der Mann wird der Staatsanwaltschaft St. Pölten wegen Verdachts der gefährlichen Drohung angezeigt.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "36-Jähriger in Niederösterreich mit Axt und Messer unterwegs"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mikeman
Mikeman
Kinig
23 Tage 22 h

Wenn man die Geschehnisse  letzter Zeit in Österreich liest dann sieht es noch schlechter aus als in Bozen 😳😳

wpDiscuz