Durch Impfung eine halbe Millionen Menschen in Europa gerettet

500.000 Menschen in Europa durch Impfung gerettet

Freitag, 26. November 2021 | 07:21 Uhr

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) geht davon aus, dass die Corona-Impfungen allein in Europa mindestens einer halben Million Menschen das Leben gerettet haben. Das in Kopenhagen ansässige Europa-Büro der WHO veröffentlichte am Donnerstag einen Bericht, wonach allein in der Altersgruppe über 60 in rund 30 europäischen Ländern seit Beginn der Impfkampagne insgesamt 470.000 Menschenleben gerettet wurden.

Die Altersgruppe unter 60 wird in der Schätzung nicht berücksichtigt. Die von der WHO veröffentlichte Erhebung greift auf die Daten von mehr als der Hälfte der 53 Länder der Europa-Region zurück. Basierend auf diesen Zahlen geht die WHO davon aus, dass in England fast 160.000 Menschenleben gerettet wurden, in Frankreich rund 39.000. Für 20 Länder der Region lagen für die Erhebung keine Daten vor, darunter Deutschland, die Niederlande, Russland und die Türkei.

Die Studie zeige, dass die Impfstoffe das täten, was sie versprechen: “sie retten Leben, indem sie einen hohen Schutz vor schweren Verläufen und dem Tod bieten”, sagte WHO-Europadirektor Hans Kluge. “In manchen Ländern wäre die Todeszahl ohne die Impfstoffe heute doppelt so hoch.”

In der Europäischen Union sind 67,7 Prozent der Bevölkerung geimpft. Zwischen einzelnen Mitgliedstaaten gibt es enorme Unterschiede: In Portugal liegt die Impfquote bei 86,7 Prozent, in Bulgarien nur bei 25 Prozent.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

25 Kommentare auf "500.000 Menschen in Europa durch Impfung gerettet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
der_jolly
der_jolly
Grünschnabel
9 Tage 15 h

wenn auch von vielen hier die Impfung stets schlecht geredet wird, hat in Wirklichkeit jeder verstanden, dass sie den Verlauf der Krankheit abschwächt und damit viele Leben rettet.

Traurig ist, dass darüber ALLE froh sein müssten, wir zusammen halten müssten doch einige Fanaten scheinen fast zu hoffen und drauf zu warten, dass eine neue Variante auftaucht und alles zunichte macht.
Und es heißt, schaut nach Gibraltar, Kosovo…..🤦🏻. Alle Länder mit hohen Impfquoten haben trotz steigender Infektionszahlen eine niedrige Hospitalisierungsrate.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
9 Tage 13 h

Sorry, man hofft nicht auf neue Varianten. Im Gegenteil aber es ist abzusehen, dass Neue kommen bzw. schon gekommen sind. Und wissenschaftlich belegt ist, dass nur Ungeimpfte diese sozusagen züchten, ob durch Nicht Impfung gewollt oder nicht gewollt da viel keinen Zugang zur Impfung haben.

Neumi
Neumi
Kinig
9 Tage 13 h

… nicht nur den Verlauf, in den meisten Fällen wird der Ausbruch nach einer Infektion komplett verhindert.
Aber wer nicht hören will, wird’s auch nicht lernen.

Neue Varianten WERDEN kommen, aber diese Impfstoffe sind mit deutlich weniger Aufwand anpasspar als die klassischen.

Sobald ein neuer fällig wird, weil die Varianten zu sehr abweichen, bin ich dabei. Da muss ich gar nicht lang überlegen.

falschauer
9 Tage 12 h

@N. G.

flüge mach südafrika wurden bereits gestrichen, dort breitet sich nämlich eine neue variante aus, welche noch aggressiver als die delta sein soll

Offline1
Offline1
Superredner
9 Tage 11 h

@falschauer…Lufthansa fliegt (LEIDER) noch….

falschauer
9 Tage 10 h

@Offline1

einreisen dürfen jedoch nur mehr deutsche staatsbürger mit einem pcr test und dann 10 tage in quarantäne

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
9 Tage 10 h

@falschauer Hab gestern schon davor gewarnt. Interessanter Weise bestätigt heute dieser Bericht meinen Kommentar.
War ja nicht meine These, davor warnen Forscher schon seit Monaten!

Offline1
Offline1
Superredner
9 Tage 9 h

Wenn man hier “einfach” schreibt, kapiert es die Mehrheit. Mein “ironischer 😉” Kommentar zum Hinfliegen und Beobachten war anscheinend zu anspruchsvoll….

Offline1
Offline1
Superredner
9 Tage 9 h

@falschauer..ist auch richtig so. Wer die jetzige Situation nicht in den Griff bekommt, braucht nicht noch eine weitere Covid Variante mutwillig !! importieren. Denn kommen tut die sowieso….

Gscheida
Gscheida
Superredner
9 Tage 15 h

Man kann eh schreiben was man will, die Impfgegner reden jede positive Nachricht zur Impfung schlecht!

AusDemWegGeringverdiener
9 Tage 14 h

Impfgegener in 3-2-1… los!

PuggaNagga
9 Tage 10 h

Gea fohr awian mit „dein“ M4.
Viel gscheider.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
9 Tage 14 h

1% der Bevölkerung Europas! Würde man Dortmund fahren, wäre die Stadt menschenleer.
Hm

Neumi
Neumi
Kinig
9 Tage 13 h

Ja, so manch einer tut, als ob 1% wenig wäre.
Auf der anderen Seite tut die selbe Person aber so, als wären Nebenwirkungen der Impfung in 0.00001% der Fälle viel.

xXx
xXx
Universalgelehrter
9 Tage 10 h

Das ist das Problem mit solchen “langsamen” Katastrophen.
Über 5 Millionen Tote, aber eben auf 20 Monate und Weltweit aufgeteilt.
Jetzt stell dir mal vor ein Meteorit trifft eine 5 Millionenstadt wie Singapur und löscht die Stadt mit allen Bewohner aus. Die Welt würde in eine nie dagewesene Schockstarre verfallen, aber Corona, bff nicht so schlimm für so manche.

sophie
sophie
Universalgelehrter
9 Tage 15 h

Das habe ich schon einige male kommentiert für die NoWax, Wie viele Tote und Kranke Menschen gäbe es denn, wenn keine Impfung noch zur Verfügung wäre. Wir müssen Froh sein dass es gelungen ist in so kurzer Zeit diesen zu entwickeln…

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Universalgelehrter
9 Tage 15 h

Auch diese gute Nachricht wird die bornierten Impfgegner nicht umstimmen. Leider.

jochgeier
jochgeier
Superredner
9 Tage 14 h

selbst solche zahlen werden von gewissen möchtegern gelehrten mit telegramm oder youtube professur nicht wargenommen, geleugnet, verschwiegen…

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
9 Tage 13 h

Vielleicht kann uns ein Impfgegner hier und heute Zahlen dazu bringen Wieviele Menschen durch die Impfung gestorben sind und noch wichtiger, wenigstens für sie selbst, Wieviele sie durch Nicht-Impfung sonst gerettet haben.
Natürlich auser sich selbst.
Danke im Voraus!

Staenkerer
9 Tage 9 h

der WHO geht davon aus ….!
jo, man konn sicher lei davon ausgien, denn wissen konn des niemand!

Offline1
Offline1
Superredner
9 Tage 13 h

Was unterscheidet diese Titelbild von diesem….

gutergeist
gutergeist
Grünschnabel
9 Tage 11 h

In meinem Umfeld sind vor kurzem wieder 2 Personen, beide unter 40,ungeimpft, Impfgegner, im KH gelandet. Einer ist geheilt, körperlich und geistig. Der andere liegt noch im KH. Gute Genesung!

Hupsstupspups
Hupsstupspups
Tratscher
9 Tage 10 h

2019 starben über 2000 Menschen pro Tag in Deutschland!!!

Fraser
Fraser
Tratscher
9 Tage 9 h

Die WHO geht schon öfter von etwas aus was sich dann als falsch herausstellt..

Sigo70
Sigo70
Tratscher
9 Tage 57 Min

Diese Berechnung dient wohl nur als Basis zur Nutzen Risikoabwägung für die weitere bedingte Zulassung. Z. B. 500.000 wurden durch Impfung gerettet. Solange weniger als diese 500.000 durch Impfung verstorben sind, ist die Verlängerung der bedingten Zulassung um ein weiteres Jahr gesichert. 🙄

wpDiscuz