Er verlor das Gleichgewicht

58-Jähriger stürzt in Tirol acht Meter vom Dach – tot

Donnerstag, 12. April 2018 | 15:10 Uhr

Ein 58-Jähriger ist am Donnerstag bei einem Arbeitsunfall in Zirl in Tirol (Bezirk Innsbruck Land) tödlich verunglückt. Laut Polizei war der Mann bei der Baustelle seines Hauses damit beschäftigt, auf dem Dach Paletten entgegenzunehmen. Dabei verlor er plötzlich das Gleichgewicht und stürzte rund acht Meter auf ein betoniertes Garagendach. Der 58-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Paletten sollten mit einem Lkw-Kran auf das Dach gehoben werden. Zu dem tödlichen Unfall kam es, als die erste Palette am Dach war und der Kran eingefahren wurde.

Von: apa