Coronavirus

631 Neuinfektionen – vier Todesfälle

Samstag, 23. Juli 2022 | 11:16 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 327 PCR-Tests untersucht und dabei 27 Corona-Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es 604 positive Antigentests.

Gleichzeitig wurden Todesfälle von vier Senioren gemeldet: Dabei handelt es sich um einen Mann im Alter zwischen 80 und 89 Jahren, um zwei über 90-jährige Frauen und um einen über 100-jährigen Mann.

Von 92 Hospitalisierten benötigen vier Covid-19-Patienten intensivmedizinische Betreuung. Zehn weitere Patienten sind in Privatkliniken untergebracht.

7.557 Personen stehen unter häuslicher Quarantäne.

Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt unterdessen weiter und liegt bei 964.

Bisher (23.07) wurden insgesamt 904.058 Abstriche untersucht, die von 324.981 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (22.07): 327

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 27

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 243.282

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 904.058

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 324.981 (+101)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 3.014.049

Gesamtzahl der durchgeführten Nasenantigentests: 1.506.510

Durchgeführte Antigentests gestern: 2.655

Durchgeführte Nasenantigentests gestern: 297

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 604 davon durch Nasenantigentest 76

Anzahl der positiv Getesteten vom 22.07 nach Altersgruppen:
0-9: 46 = 7,29%

10-19: 61 = 9,67%

20-29: 69 = 10,94%

30-39: 75 = 11,89%

40-49: 100 = 15,85%

50-59: 107 = 16,96%

60-69: 74 = 11,73%

70-79: 68 = 10,78%

80-89: 26 = 4,12%

90-99: 5 = 0,79%

over 100: 0 = 0%

Gesamt: 631 = 100%

Weitere Daten

Verstorbene: 1.502 Personen (+4; 80-89: 1M; 90-99: 2W; over 100: 1M)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 7.557

Personen, welche die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 344.372

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 351.929

Geheilte Personen insgesamt: 234.223 (+866)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

22 Kommentare auf "631 Neuinfektionen – vier Todesfälle"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Calimero
Calimero
Universalgelehrter
26 Tage 5 h

Naja, dem Alter nach wohl eher nicht an sondern mit Covid verstorben.

Kinig
26 Tage 4 h

Wie bescheuert…
Auch Personen im hohen Alter leben teils noch sehr gut und noch sehr gerne noch ein Weilchen.

nightrider
nightrider
Superredner
26 Tage 4 h

Wie willst du das beurteilen? Wenn jemand wegen Covid Lungenentzündung bekommt und blau anläuft wegen Sauerstoffunterversorgung und irgendwann deswegen ein Organ ausfällt an was ist er dann gestorben?

General Lee
General Lee
Universalgelehrter
26 Tage 4 h

Kaltherziger Zeitgenosse, stellvertretend für so viele im Land 🤢😔 Es sind 4 (!!) Leute aufgrund von Corona-Komplikationen gestorben!!! Wäre so gespannt, wie du dann in diesem Alter reagieren würdest, wenn man dich – gelinde gesagt – von einer egozentrischen Gesellschaft aussortiert und das nur aufgrund des Lebensalters 🤬 Mein aufrichtiges Beileid den Hinterbliebenen

Kinig
26 Tage 1 h

Hallo mein Herr, auch ältere Leute leben noch gerne, und ohne COVID hätten sie sicher noch ein paar schöne Jahre gehabt.
Aber kaltschnäuziger geht’s wohl nicht mehr

pusteblume
pusteblume
Tratscher
26 Tage 1 h

@Calimero einfach lei geschmacklos…sehr viele der inzwischen 1500 Coronaopfern waren noch in guten körperlichen und geistigen Zustand, wenn auch alt. Wäre Corona nicht gekommen, leben sie noch…

topgun
topgun
Superredner
26 Tage 43 Min

@Storch24

Ja, möglicherweise hätten diese betagten Personen ohne Covid noch ein paar Jahre gelebt…
So wie viele (auch jüngere) ohne Krebs, Schlaganfälle, Herzinfarkte usw.) noch leben würden…
Aber was kann man dagegen machen?
Krankheiten, sei es Covid oder andere, die zum vorzeitigen Ableben (kann man über der statistischen Lebenserwartung überhaupt von “vorzeitig” sprechen?) führen können, gab es immer und wird es immer geben…

BMG
BMG
Grünschnabel
26 Tage 33 Min

Schönes Alter…ich denke falls wir so ein Alter erreichen werden wir vermutlich mehrere kleine oder größere Wehwehchen haben …und Corona könnte fatal sein …so wird es vermutlich Calimero gemeint haben ….

RAMMSTEIN
RAMMSTEIN
Grünschnabel
25 Tage 22 h

@Storch24
Alte Leute sterben auch an Influenza (Grippe) und das jährlich mindestens gleich viele wenn nicht mehr wie jetzt an der Omikron Variante.
Von denen wird aber komischerweise nichts berichtet.
Es gibt nur Corona.

nightrider
nightrider
Superredner
25 Tage 8 h

@RAMMSTEIN wer sagt das? Hast du die Erkenntnis aus deiner Glaskugel oder gibt es dazu Daten?

citybus
citybus
Tratscher
26 Tage 12 Min

Lieber Calimero, es gibt ältere Leute auch mit Krebsleiden dei jeden tag nou gerne weiterleben würden. Wos bist du für ein Egoist? hast du keine Eltern oder Grosseltern? miassn dei norra an oder mit Covid sterben weils solche Leute gibt wie du?

selwol
selwol
Superredner
25 Tage 22 h

Lieber citybus,die alte Laier funktioniert nicht mehr

Lana2791
Lana2791
Superredner
25 Tage 23 h

Ober interessant, dass men nicht nix heart von wegen , an oder aufgrund der Impfung! Kenn mittlerweile in meinem Umkreis wesentlich mehr ve di sem

pusteblume
pusteblume
Tratscher
25 Tage 20 h

@Lana2791
Komisch…i kenn sehr viele Geimpfte, und kuaner hot Nebenwirkungen, geschweige denn gestorben. Man heart holt Olm des, wo’s man hearn will.

Selbstbewertung
Selbstbewertung
Superredner
25 Tage 19 h

@pusteblume: kann das nur bestätigen. Kenne viele Geimpfte, niemand hatte ernsthafte Beschwerden. Kenne aber persönlich 1 Person, die immer noch an den Spätfolgen von Covid leidet und eine andere von mir sehr geschätzte Person, die an Covid verstorben ist (vor Impfmöglichkeit).

Bissgure
Bissgure
Tratscher
25 Tage 22 h

@storch , gea bitte mol in a oltnheim und schaug dir un vieviele lei mehr dahinsiechen , traurige augn und hilflose geschöpfe . viele well lama sterbn 😢 i winsch jedn oltn menschn der no lebn will olles liebe !!! 💓

SilviaG
SilviaG
Superredner
25 Tage 7 h

Corona Einsatzleiter Patrick Franzoni erklärt: Höhepunkt an Infektionen ist erreicht. Keine Sorge im Sanitätsbeteieb. Vulnerable Gruppen sollen sich impfen. Neue Variante aus Indien unterwegs.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
25 Tage 6 h

@SilviaG
Mal schauen was der Herr Franzoni dann im Herbst/Winter zu berichten hat….😅😂🤣Da werden noch einige Höhepunkte auf uns zukommen!🤭

SilviaG
SilviaG
Superredner
25 Tage 4 h

@Roby
Ja vor allem, weil der an Omikron angepasste Impfstoff, noch nicht einmal zugelassen, schon wieder veraltet und quasi unbrauchbar ist. Es wird halt wieder heißen, besser damit impfen als gar nicht. Und wenn der GP wieder eingeführt würde ist jeder der dem skeptisch gegenüber steht schlicht und einfach ein Schwurbler.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
24 Tage 22 h

@SilviaG
Sobald man etwas hinterfragt oder skeptisch ist,wir man sowieso vielfach als Schwurbler dahingestellt!😕☹️

SilviaG
SilviaG
Superredner
24 Tage 22 h

@Roby
Vor Corona hat es immer geheißen, man solle sich auch bei Ärzten immer weitere Meinungen einholen….MEINUNGEN, weil nämlich niemand 100%iges Wissen hat. Deshalb brauch mir, die sicherlich für alles offen ist, was wissenschaftlich ist, niemand erklären die Impfung sei für jede Variante und jeden Menschen gut.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
24 Tage 20 h

@SilviaG
Sehe ich genau so!👍🏻🔝👏🏻 😉

wpDiscuz