Die Frau überlebte die Attacke einer oder mehrerer Kühe nicht

70-Jährige bei Kuh-Attacke in Tirol tödlich verletzt

Mittwoch, 07. Juni 2017 | 21:53 Uhr

Eine 70-Jährige ist am Mittwoch in Erl (Bezirk Kufstein) von zumindest einer Kuh attackiert und tödlich verletzt worden. Laut Polizei hatten die Tirolerin und eine weitere Frau mit ihren zwei Hunden eine eingezäunte Weide bei der Kranzhornalm gequert, auf der sich zehn Mutterkühe mit ihren acht Kälbern befanden. Plötzlich wurde die 70-Jährige angegriffen. Die Frau kam zu Sturz und wurde überrannt.

Gäste bzw. Personal der Kranzhornalm leisteten unverzüglich Erste Hilfe. Die Frau aus dem Bezirk Kitzbühel wurde von der Rettungsmannschaft eines Notarzthubschraubers versorgt, erlag aber noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die andere Frau, ebenfalls 70 Jahre alt, war über die Weide vorausgegangen und wurde dabei ebenfalls von einer oder mehreren Kühen attackiert. Sie wurde umgestoßen und fiel zu Boden. Die Frau blieb jedoch unverletzt.

Die Exekutive bat Personen, die den Vorfall gesehen haben oder Erste Hilfe leisteten, um zweckdienliche Hinweise. Nach Abschluss der Erhebungen zum genauen Unfallhergang werde den zuständigen Stellen Anzeige erstattet, hieß es.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "70-Jährige bei Kuh-Attacke in Tirol tödlich verletzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
giftzwerg
giftzwerg
Superredner
21 Tage 6 h

könnte es sein ,dass der hund auslöser war

Aika
Aika
Neuling
21 Tage 3 h

Ja, mir selber passiert. Wichtig ist, den Hund loslassen! Die Kuh hat es ehestens auf den Hund abgesehen.

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
21 Tage 2 h

sicher. loslassn. blöd ist nur wenn der dann angst bekommt und zu herrchen rennt.

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
21 Tage 6 h

…na de bleden Kiah… 🐴

Antivirus
Antivirus
Tratscher
21 Tage 3 h

hab ich vergessen!!! Die Tiere verhalten sich Heute genau so wie vor 1000 Jahren lediglich der Mensch verhält sich immer blöder..

wuestenblume
wuestenblume
Superredner
21 Tage 4 h

Eine abgezäunte Kuhherde ist mit Vorsicht zu betreten…

m. 323.
m. 323.
Tratscher
21 Tage 3 h

immer mehr gibt es auf den Alm Mutterkühe mit ihren Kälbern…wenn man da eine Hund dabei hat sollte man einen Bogen um die Kühe machen und den Hund laufen lassen… und man sollte einen Stock dabei haben .

bern
bern
Tratscher
21 Tage 2 h

Was hat ein Hund auf einer Kuhweide zu suchen?
Genausoviel wie eine Kuh auf einem Hundesportplatz….also NullkommaNull.

Grisu
Grisu
Grünschnabel
21 Tage 2 h

Ich hoffe lediglich, dass die Bauern jetzt keine Probleme bekommen…tut mir leid um die Frau.

Antivirus
Antivirus
Tratscher
21 Tage 3 h

Kuhweide ist kein Seniorenheim.. leider

Evi
Evi
Grünschnabel
21 Tage 19 Min

10 Mütterkühe und ihre 8 Kälber???
Jedenfalls möge die Frau in Frieden ruhen!

maria zwei
maria zwei
Superredner
20 Tage 15 h

schlimme Sache…….die Weide war eingetrübt!!!!!!!!

maria zwei
maria zwei
Superredner
20 Tage 14 h

Sorry eingezäunt

wpDiscuz