Für sie kam jede Hilfe zu spät

74-Jährige in Tirol bei Bergtour tödlich verunglückt

Mittwoch, 26. September 2018 | 01:10 Uhr

Eine 74-Jährige ist am Dienstag bei einer Bergtour im Tiroler Bezirk Kufstein tödlich verunglückt. Laut Polizei kam die Frau beim Abstieg von der Gratlspitze im Gemeindegebiet von Alpbach aus unbekannter Ursache plötzlich über den rechten Steigrand hinaus und stürzte über steiles Wiesengelände sowie eine felsdurchsetzte Rinne rund 200 Meter ab.

Für die 74-Jährige kam jede Hilfe zu spät. Die Frau war Teil einer 14-köpfigen Wandergruppe aus Innsbruck.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz