Coronavirus in Südtirol

788 Neuinfektionen, drei Todesfälle und 132 Hospitalisierte

Freitag, 07. Oktober 2022 | 10:29 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden wurden in Südtirol 105 PCR-Tests untersucht und dabei zehn Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 778 positive Antigentests. Die Wocheninzidenz geht damit weiter hoch und liegt nun bei 897.

Seit gestern meldet der Sanitätsbetrieb drei weitere Corona-Todesfälle.

Im Vergleich zu vor drei Wochen ist die Zahl der Covid-Patienten in den Krankenhäusern sprunghaft angestiegen. Derzeit (Stand 6.10.) befinden sich 126 Covid-Patienten in Südtirols Krankenhäusern – drei davon werden auf der Intensivstation betreut. Sechs weitere Covid-Patienten werden postakut in Privatkliniken versorgt.

5.565 Südtiroler sind aktuell in Quarantäne.

Bisher (07.10) wurden insgesamt 917.666 Abstriche untersucht, die von 859.088 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (06.10): 105

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 10

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 269.141

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 917.666

Antigentests:
Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 3.134.529

Gesamtzahl der durchgeführten Nasenantigentests: 1.515.137

Durchgeführte Antigentests gestern: 2.373

Durchgeführte Nasenantigentests gestern: 164

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 778 davon durch Nasenantigentest 90

Anzahl der positiv Getesteten vom 06.10 nach Altersgruppen:

0-9: 24 = 3,05%

10-19: 46 = 5,84%

20-29: 62 = 7,87%

30-39: 89 = 11,29%

40-49: 126 = 15,99%

50-59: 187 = 23,73%

60-69: 104 = 13,2%

70-79: 79 = 10,03%

80-89: 59 = 7,49%

90-99: 12 = 1,52%

over 100: 0 = 0%

Gesamt: 788 = 100%

Weitere Daten

Verstorbene: 1.550 Personen (+3)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 5.565

Personen, welche die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 371.309

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 376.874

Geheilte Personen insgesamt: 262.026 (+559)

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "788 Neuinfektionen, drei Todesfälle und 132 Hospitalisierte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
oliveti
oliveti
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Wenn es so weiter geht, dann sind es bald mehr als vor den Impfungen. Interessant ist auch ,dass es beim Oktoberfest keine Fälle gibt. Schon mal gedanken gemacht. ????

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 28 Tage

oliveti Wer sagt dass Es dort keine Fälle gibt?Entweder testen Die nicht oder das kommt noch !

Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

“Wiesn-Welle” steigt weiter – Inzidenz knackt 1.000er-Marke (https://www.t-online.de/region/muenchen/id_100062716/muenchner-oktoberfest-wiesn-welle-steigt-corona-inzidenz-dramatisch.html). Entweder hast du eine Dyslexie (Textschwäche) oder du witterst grundsätzlich immer und überall Verschwörungsmachenschaften?!?

S.i.T
S.i.T
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Gott sei Dank dass die NICHT TESTEN!

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

Wer die Bevölkerung durch Vorspiegeln einer Gefahr für Leib, Leben oder Eigentum in Schrecken versetzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe bestraft. nur mal so nebenbei

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 28 Tage

es ist nicht nur das Oktoberfest.Auch sonstige Feste mit Menschenansmmlungen werden abgehalten ohne Abstand,ohne Maske.

Hustinettenbaer
1 Monat 28 Tage

@Sag mal
Ja, ich muss mich auch wieder zusammenreißen.
Leider Schluss mit Umarmungen und Pfötchen geben.
Schnutenpulli tragen.

ieztuets
ieztuets
Superredner
1 Monat 28 Tage

Sell isch unrelevant, obr es isch viel a mildere Variante, wenns die Impfung nit gebn hat, warn vielleicht 1000x soviel gstorbn, des woas niemand!

Orch-idee
Orch-idee
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

Ein wunderschöner Herbsttag🌞…
Genießt noch die Freiheit, denn bald kann es Schluss sein… 😉😜😂

wpDiscuz