Der Zeitensprung erfolgt um 2:00 Uhr nachts

Ab Sonntag Sommerzeit – Uhren werden eine Stunde vorgestellt

Samstag, 24. März 2018 | 12:35 Uhr

In der Nacht auf Sonntag wird auf die mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) umgestellt. Um 2.00 Uhr sollten alle Funkuhren auf 3.00 Uhr springen, an den anderen muss händisch gedreht werden. Auf die Normalzeit (MEZ) wird dann wieder in der Nacht auf 28. Oktober zurückgewechselt.

Die Sommerzeit hat ihren Ursprung in der Ölkrise von 1973 und sollte helfen, Energie zu sparen. Heute freuen sich wohl vor allem jene, die dank der Zeitverschiebung an Sommerabenden eine zusätzliche Stunde bei Tageslicht verbringen können.

Von: apa