Neuer Ansatz um Ausschreitungen im Lido von Bozen in den Griff zu bekommen

Alkohol am Eingang abfangen

Sonntag, 26. Juni 2022 | 11:55 Uhr

Bozen – Zuletzt gab es im Lido von Bozen immer wieder Probleme. Jugendliche Gruppen sorgten für Belästigungen, Diebstähle und Beschwerden bei anderen Badegästen. Daher wird die Polizei ihre Kontrollen ausweiten und notfalls auch ein Aufenthaltsverbot aussprechen.

Der zuständige Stadtrat, Juri Andriollo, sieht laut der Tageszeitung Alto Adige auch noch einen weiteren Ansatz, um die Sicherheit im Lido zu gewährleisten. Alkohol spiele eine Rolle, warum die Jugendlichen jeden Anstand fallen lassen, so der Stadtrat. Zwar gibt es im Lido ein striktes Alkoholverbot für Minderjährige, doch das sei offenbar nicht genug. Vielfach werde der Alkohol im Supermarkt gekauft und dann mit ins Lido genommen.

Beim Eingang soll daher nun verstärkt kontrolliert werden, um zu unterbinden, dass flaschenweise Alkohol ins Lido “geschmuggelt” wird. Kommt es dennoch zu Ausschreitungen, sollen die Übeltäter mit repressiven Maßnahmen, wie dem Aufenthaltsverbot belegt werden.

Indes ist es auch gestern wieder zu Kleinkriminalität im öffentlichen Schwimmbad von Bozen gekommen. So wurde der Diebstahl von einigen Dutzend Euro und eines Fahrrads gemeldet. Außerdem sollen wieder Mädchen belästigt worden sein.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Alkohol am Eingang abfangen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
1 Monat 14 Tage

Ja corona hat das hirn verbrannt benehmen null

Waiby
Waiby
Tratscher
1 Monat 14 Tage

na de hoben schon vor Corona kuon benehmen gehabt

Jefe
Jefe
Superredner
1 Monat 14 Tage

jo,….bitte auch die Cola in der 1,5l Flasche probieren, die im Rucksack ist. Alter Klassiker… 😉

schneidigozoggla
schneidigozoggla
Superredner
1 Monat 14 Tage

I lossat meine Kindo nimma dohien

Waiby
Waiby
Tratscher
1 Monat 14 Tage

dai sie Polizei hat immer mehr Arbeit mit diesen Verbrechern in jeden Lido soll jetzt kontrolliert werden auch Lana algund

hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Glaubt man wirklich die Diebstähle gehen nur auf Alkoholkonsum zurück?
Oje oje,jämmerlich,sehr jämmerlich!
Da muss schon mehr kommen….sonst machen die gleich weiter…

Kinig
1 Monat 14 Tage

Dann saufen sie halt drinnen im Lido. Ganz einfach

Tata
Tata
Superredner
1 Monat 14 Tage

Alkoholverbot für Minderjährige….und die ondon doleischtn sich drinne sicho net litoweise Alkohol

Kinig
1 Monat 14 Tage

Haben sie schon mal Barbetreiber gesehen, die nach dem Ausweis fragten ?

spinaisl
spinaisl
Tratscher
1 Monat 14 Tage

I tat woll eher di krowottn am eingong ofongen, war gscheider

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 14 Tage

Nicht ein vernünftiger Kommentar, jämmerlich!

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 14 Tage

…besonders vernünftig ist dieser auch nicht…

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

@N.G.
Noch nicht einmal vom N. G. ist einer gekommen 🙂 “grins”

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 14 Tage

…klauen dort nur besoffene?…

traktor
traktor
Kinig
1 Monat 14 Tage

jene die stehlen gehen sich nicht ins lido zu betrinken… die haben andere absichten

und...
und...
Neuling
1 Monat 14 Tage

Eintrittsverbot . de hobm do nix verloren.

inni
inni
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

„Alkohol am Eingang abfangen“

… und damit soll das Problem gelöst sein … 🤔 … Nötig wäre eine dauerhafte Polizeipräsenz, am besten eine fixe Polizeistation vor Ort❗️

shanti
shanti
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Sozialleistungen leisten sonst in den Knast!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 14 Tage

Die dürfen weiterhin rein?Gehts noch?

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Wer verkauft den Jugendlichen den Alkohol?

wpDiscuz