Seinen Lebensabend verbrachte er in Algund

Altdekan Heinrich Ganthaler verstorben

Sonntag, 02. Oktober 2022 | 15:52 Uhr

Algund – Altdekan Heinrich Ganthaler ist gestern im Alter von 88 Jahren in Algund verstorben. Er war lange Jahre Dekan in Klausen und später im Eggental.

Heinrich Ganthaler wurde am 7. Dezember 1933 in Burgstall geboren und am 19. März 1961 in Meran zum Priester geweiht. Zwischen 1961 und 1972 wirkte Ganthaler als Kooperator in Lajen, Margreid, Schlanders und St. Michael/Eppan. Im Jahr 1972 wurde er Dekan und Pfarrer in Klausen, wo er zwanzig Jahre lang wirkte. Von 1992 bis 2004 war Ganthaler Dekan und Pfarrer in Deutschnofen.

Im Jahr 2004 wurde Heinrich Ganthaler von seinen Aufgaben als Dekan und Pfarrer in Deutschnofen entbunden. Im Jahr 2008 wurde er Seelsorger in Tscherms. Ganthaler verbrachte seinen Lebensabend in Algund.

Der Sterbegottesdienst für Altdekan Ganthaler findet am Donnerstag, 6. Oktober 2022, um 15.00 Uhr in der Pfarrkirche von Algund statt.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt