Mit Staus darf gerechnet werden

Arbeiten an der Luegbrücke starten: Furcht vor Verkehrschaos

Sonntag, 09. Oktober 2022 | 11:31 Uhr

Brenner – Wie berichtet, wird die Luegbrücke auf österreichischer Seite der Brennerautobahn ab heutigen 9. Oktober für mehrere Tage pro Fahrtrichtung nur einspurig befahrbar sein. Dringende Sanierungsarbeiten machen das notwendig. Es werden Staus und massive Verkehrsbehinderungen erwartet.

Auf der Brücke gilt während der Arbeiten ein Tempolimit von 40 Stundenkilometern. Laut Plan sollen die Arbeiten bis nächste Woche am Freitag andauern. Kommt es zu Verzögerungen, dann droht sich am kommenden Sonntag die Situation zu wiederholen.

Für Pendler und Touristen, aber vor allem auch für die Anrainer ist das ein Vorgeschmack auf Jänner 2025: Dann soll der Neubau der Luegbrücke erfolgen. Laut Schätzungen dauern die Arbeiten mindestens zwei Jahre.

Die SVP und die Süd-Tiroler Freiheit fordern ein Treffen der Süd- und Nordtiroler Landtage, um eine Lösung für das befürchtete Verkehrschaos zu finden. Man arbeite an einer Notfall-Strategie, erklären unterdessen die Betreiber der Brennerautobahn.

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

46 Kommentare auf "Arbeiten an der Luegbrücke starten: Furcht vor Verkehrschaos"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

Danke Österreich…..Egoismus pur….so wie Blockabfertigung, Vignette usw…

Galantis
Galantis
Superredner
1 Monat 22 Tage

..am meisten staut es südlich des Brenners und das ganzjährig, oder ist ihnen das entgangen sie Schlaumeier! Heute von der Mautstelle Sterzing bis Brenner eineinhalb Stunden Zeitverlust! Hätte die A22 eine Vignette wie Österreich anstatt der Mautstelle gäbe es nur halb so viel Stau!

OrtlerNord
OrtlerNord
Superredner
1 Monat 22 Tage

@Galantis
Und auf der Österreichischen Seite gibt’s keine Mautstation?

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Superredner
1 Monat 22 Tage

warum vignette?

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@ Galantis Sie schreiben heute von der Mautstelle Sterzing bis Brenner Ab der Mautstelle Sterzing gibt es keine Mautstelle mehr sie Schlaumeiner Was aber unsere Nachbarn hinter der Grenze so alles machen ist ok. Seit Jahre bekannt aber natürlich schreit da kein Hahn.

Galantis
Galantis
Superredner
1 Monat 22 Tage

@OrtlerNord
..es gibt sie auch in Österreich oder habe ich etwas Gegenteiliges behauptet? Genau sechs Mautstellen gibt es auf den Autobahnen in Österreich!

Stadtler
Stadtler
Tratscher
1 Monat 22 Tage

@Galantis Südlich des Brenners stauts meistens wegen zu vielen dummen Autofahrern. Die erkennt man an einem „D“ auf der linken Seite des Kennzeichens.

Galantis
Galantis
Superredner
1 Monat 22 Tage

@Norbi
..ab der Mautstelle Sterzing bis zum Brenner sind es nur noch ca. 16 Kilometer, warum sollte es in diesem kurzen Abschnitte noch Mautstellen geben sie Schlaumeier?? Für mich unlogisch für sie vielleicht logisch!
Unsere Nachbarn machen wenigstens etwas bezüglich des Verkehrsaufkommen während bei uns alle wegschauen und sich den Lobbyisten beugen!

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@brunner…. nie etwas vom Ponte Morandi gehört? Brücken gehören gewartet und saniert. Das macht die Asfinag jetzt! Der Verkehr selber ist das Problem! Es gibt alle Tage Staus, viel zuviele LKW. Die Waren müssen auf die Bahn……. Vignete… ist unkomplizierter und einfacher, als Ausfahrten mit Mautstellen, oder?

bayer
bayer
Neuling
1 Monat 22 Tage

Ich finde die auch die Südiroler meistens zu langsam unterwegs und muss oft links überholen…bei uns in Bayern ist definitiv der Verkehr vile flüssiger und schneller unterwegs…speziell auf den Landstraßen

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@Galantis weil keiner diese scheißbox für den Telepass hat, treffen sie sich alle an der Mautstelle in Sterzing
Harry die Ehre

Gurgiser
Gurgiser
Grünschnabel
1 Monat 21 Tage

Niemand hindert Südtirol, die private und betriebliche Anrainerschaft zu schützen. Sie tut es nicht, sondern versteckt sich seit Jahrzehnten hinter dem BBT – der aber das Transitproblem NICHT löst. Das ist mittlerweile von Hamburg bis Palermo bekannt, aber in Bozen und Trient vermutlich “nie angekommen”. LG

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
1 Monat 23 Tage

Parallell a nuie strass bauen und nr de.olte oreisen ….2022 kemer aufn mars obr strass und tunnel bauen net im stand

Ralph
Ralph
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

nur unbedingt notwendige fahrzen durchführen. fahrgemeinschaften bilden. wochenendurlaube vermeiden. bahn benützen. wo ein wille da ein weg. vom luxus abkommen müssen. tit uns allen gut und schont die umwelt

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
1 Monat 22 Tage

Du wersch so a grianer sein was a sog es brauvh koan 3 spur…. Es brauchet sogor a vierte!!!!

InFlames
InFlames
Tratscher
1 Monat 22 Tage

@Ralph
Sonst noch was, was du einem vorzuschreiben gedenkst????

Oswi
Oswi
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

@ Ralph Genauso ist es, wäre an der Zeit das einige von alleine verstehen, dass das Auto nicht mehr das Heiligtum ist mit dem man sein Ego aufpoliert!

pustramannl
pustramannl
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

@Ralph Nachtfahrverbote für Lkw abschaffen.. Problem gelöst….

OrB
OrB
Kinig
1 Monat 22 Tage

@Oswi
Erklärt das mal jemand den Deutschen, kaum a halbe Stunde früher Feierabend muss gleich mit dem Auto in den Urlaub gefahren werden.

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@Fantozzi…. wenn man sich im Bauwesen nicht auskennt, sollte man auch keine Vorschläge machen….eine Brücke bauen ist nicht wie ein Zelt aufstellen, noch zudem in unwegsamem Gelände..

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
1 Monat 22 Tage

nr an tunnel – ausserdem woas man des net erst seit gestern -ober de gonzen studierten sein fuer die kotz!!!!

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@pustramannl an der Autobahn wohnst du sicher nicht

Mico
Mico
Superredner
1 Monat 23 Tage

armes vinschgau! jetzt ersticken wir im verkehr… alles über den reschen….

ehrlich2020
ehrlich2020
Tratscher
1 Monat 22 Tage

jo weil wenn oans innsbruck will nor fohrtman am bestn ibon reschn 🤦🏼‍♂️🤦🏼‍♂️

Mico
Mico
Superredner
1 Monat 22 Tage

@ehrlich2020 du hast es nicht verstanden…. durchreiseverkehr aus deutschland usw. nicht die Wochenenden ika und dez turisten…. die fahren auch wenn sie 4 stunden arbeit haben

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@ Mico das tut er sowieso schon die Ampeln auf der Töll helfen dabei richtig mit.

kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 22 Tage

@mico………nu mea verkehr?? sell geat nu wirklich nimmer, isch jo schun seit johre nimmer erträglich, meran-reschn gehörte seit longem die mebo verlängert und wos tean sie..? für millionen an tunnel in passeier innibauen,
……””isch jo sou a durchzugsgebiet”””, genau wia dr basis-tunnel a lei für kotz isch

Mico
Mico
Superredner
1 Monat 22 Tage

@kaisernero genau so ist es….

Mico
Mico
Superredner
1 Monat 22 Tage

@Norbi und der super radübergang mit ampel auf der töll….

Gurgiser
Gurgiser
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Sollten halt schon in Verona das machen, was wir in Kufstein ERGOLGREICH zum Schutz der privaten und betrieblichen Anrainerschaft 2018 durchgesetzt haben: Blockabfertigung. Dazu braucht es keine Landtage, sondern die Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben. Südtirol PROFITIERT seit Jahrzehnten von all dem, was wir mit der Zivilgesellschaft erkämpft haben – auch das nicht vergessen, anstattvzu raunzen und zu nörgeln. Im Übrigen sind die Brücken im südlichen Teil Tirols wohl genauso schleißig und überlastet. Warum? Sozialtarif bei der LKW-Maut, weder Tag- noch Nachtfahrbot etc.. Das sollte der Südtiroler Landtag “DISCHGUTIEREN” -:). Fritz Gurgiser, Obmann

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

@ Gurgiser so viel sch.. hab ich schon lange nicht mehr gelesn. Dank eurer so erfolgreichen Blockabfertigung mussten wir Wipptaler hunderte von km LKW stau erleben also halten sie doch bitte Ihre ………

Stadtler
Stadtler
Tratscher
1 Monat 22 Tage

Wo profitieren wir??? Wenn die LKWs von Neumarkt bis zum Brenner im Stau stehen?
Ich würde am Brenner eine Blockabfertigung für Nordtiroler machen. Alle 2 Stunden darf einer durch!

Galantis
Galantis
Superredner
1 Monat 22 Tage

@Norbi
..Kehren sie bitte vor ihrer Haustier. Wir Südtiroler sollten zuerst unsere Hausaufgaben machen anstatt nur andere zu kritisieren und beschuldigen! Dank dem Bundesland Tirol sind wir Südtiroler sind nur Profiteure im Transitstreit! Unsere Landesregierung macht diesbezüglich gar nix, genau wie sie, einfach nur zum Fremdschämen! Sollte es ihnen entgangen sein, Brücken, Viadukte ecc. gehören einmal gewartet und saniert, ist sogar vom Gesetz her vorgeschrieben! Aber Sicherheit ist ihnen wahrscheinlich wurscht, hauptsache volle freie Fahrt!
Also halten sie bitte den ….!

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
1 Monat 22 Tage

@norbi: die ösis schaugn holt erst afs oagene volk, die uanzig gscheidn

Savonarola
1 Monat 23 Tage

auf der südlichen Seite des Brenners täte man gut daran, sich auf die Rennovierung der Viadukte im Eisacktal vorzubereiten

raunzer
raunzer
Superredner
1 Monat 23 Tage

….., nach uns die Sintflut.

Brunelleschi
Brunelleschi
Grünschnabel
1 Monat 22 Tage

Gonz oanfoch: Den Schwaarverkehr aus Östereich durch das Vinschgau und Pustertal sperren. Die Ösis solln net long der Menschheit afn Zoager gian. Baustelln miasn künschtlich Verlegenheit werdn, wichtig isch in erschter Linie dass die Blitzer ordentlich Kohle breng.

nikname
nikname
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

genau so ist es!!!!

marc16
marc16
Tratscher
1 Monat 22 Tage

taten müssen her 😡! nicht immer nur „es wird an einer notfallstrategie gearbeitet“. als ob man von diesen arbeiten nicht schon länger was weiß. und wenn der normale bürger auch nur einen tag seine steuern zu spät bezahlt, dann kommen sofort strafen

diskret
diskret
Superredner
1 Monat 23 Tage

Jahrelang gewartet wegen der Brücke , da hätte man sollen ein Tunnel planen wär das beste gewessen so zahlen nur jahrelang die Anrainer drauf , x Baustellen das ganze Jahr von Brenner bis Innsbruck besser man fährt die Bundesstraße

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

war geplant, aber der ASFINAG zu teuer

Norbi
Norbi
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

Heute Mittagszeit SS12 Richtung Norden vor   Sterzing X  km Stau 

mandorr
mandorr
Superredner
1 Monat 23 Tage

die Kritik geht wohl eher dahingehend warum man das so lange verschleppt hat!

Savonarola
1 Monat 22 Tage

Euoparegion Tirol, derweill streiten sie wie die Korrner

ieztuets
ieztuets
Superredner
1 Monat 22 Tage

@Ralph… “fahrzen” konn man nit vorschreibn, wenn man nit mueß😂 obr Spaß beiseite… i find Nordtirol mueß eppas gegnen Verkehr tien, sunscht war überhaupt aus und gschechn und die LKW und PKW stopfatn s’gonze Johr Tog und Nocht die Autobuhn zue, Vignette find i ungerecht, weil jeder gleich viel zohlt… soll noch Verursacherprinzip gien!

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
1 Monat 22 Tage

Sell isch vourprogrammiert

wpDiscuz