"Alle vier haben sofort losgeschrien"

Auf Zwillinge folgen bei Familie aus Sachsen Vierlinge

Donnerstag, 11. Mai 2017 | 16:40 Uhr

Eine Familie aus Sachsen hat nach Zwillingen nun Vierlinge bekommen. Die zwei Mädchen und zwei Buben erblickten am Gründonnerstag das Licht der Welt und seien gesund und fit, teilte das Universitätsklinikum Leipzig am Donnerstag mit. Helen, Boas, Merle und Pepe wogen bei ihrer Geburt zwischen 1.285 und 660 Gramm.

“Alle vier haben sofort losgeschrien”, sagte die 28 Jahre alte Mutter Juliane Stejskal aus der Nähe von Zwickau, die mit ihrem Mann bereits vierjährige Zwillingsmädchen hat. Nur der Kleinste befindet sich derzeit auf der Frühchenstation, weil er “noch ein bisschen zulegen” muss. Nach Angaben von Ulrich Thome, Leiter der Neonatologie am Uniklinikum, sind alle vier Babys “total im Zeitplan, kommen inzwischen alle ohne Atemhilfe aus und können schon allein trinken”.

Die Kinder werden voraussichtlich noch einige Wochen im Klinikum bleiben. Zuletzt waren 2012 Vierlinge in Leipzig zur Welt gekommen.

Von: APA/AFP