Zwei Autos stießen frontal zusammen

Baby und Frau bei Unfall im Salzburger Pinzgau getötet

Donnerstag, 31. Januar 2019 | 13:19 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Salzburger Pinzgau sind Donnerstagfrüh ein einjähriger Bub und eine 45-jährige Frau ums Leben gekommen. Die 31-jährige Mutter des Babys war auf der Salzachbrücke der Umfahrungsstraße von Hollersbach bei winterlichen Verhältnissen aus ungeklärter Ursache mit dem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und gegen den Wagen der 45-jährigen Einheimischen geprallt.

Die 45-Jährige wurde bei dem Crash sofort getötet. Auch das Leben des Kleinkindes konnten die Helfer trotz aller Versuche nicht mehr retten. Seine 31-jährige Mutter und die 54-jährige Oma wurden mit Rettungshubschraubern ins UKH Salzburg geflogen.

Laut Bezirks-Rettungskommandant Anton Voithofer dürften beide schwer verletzt worden sein. Alle Beteiligten waren laut Polizei angegurtet, Hinweise auf Alkoholisierung habe es auch keine gegeben. Die B165 war im Unfallbereich für rund zwei Stunden gesperrt.

Von: apa