Die Feuerwehr hat ihn geborgen

Betrunkener Deutscher schläft Rausch auf Baum aus

Sonntag, 05. März 2017 | 15:30 Uhr

Ein 25-jähriger Mann hat seinen Rausch auf einem Baum ausgeschlafen, nachdem er in der Nacht auf Sonntag aufgrund seiner starken Alkoholisierung aus einer Disco in der Nähe von Schweinfurt geworfen wurde. Er habe sich in etwa drei Metern Höhe auf eine Astgabel gesetzt und es sich dort gemütlich gemacht, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Das Sicherheitspersonal der Diskothek entdeckte den Abgewiesenen auf dem ungewöhnlichen Schlafplatz und verständigte Polizei und Feuerwehr. Sie befürchteten, der 25-Jährige könne im Schlaf abstürzen. Die Feuerwehr konnte den jungen Mann schließlich bergen. Der 25-Jährige gab an, er könne sich nicht mehr erinnern, wie er auf den Baum gekommen sei.

Von: APA/dpa/