Bombe wurde in das Pulverlager nach Vahrn gebracht

Bozen: Fliegerbombe wurde entschärft

Samstag, 16. Juli 2022 | 18:24 Uhr
Update

Bozen – Am morgigen Sonntag wird das Bozner Stadtzentrum aufgrund der geplanten Entschärfung einer in der Südtiroler Straße aufgefundenen Fliegerbombe zur Sperrzone.

Auch die Straßen im Stadtzentrum sowie die Brenner-Staatsstraße zwischen dem Virgltunnel und der Kampiller Brücke werden abgeriegelt. Die Entschärfungsmaßnahmen werden ebenfalls den Bahnhof betreffen, sodass der Zugverkehr ausfallen wird. Ferner sollen auch die Stadtbusse umgeleitet werden.

Knapp 4.500 Menschen in der Umgebung müssen evakuiert werden. Die Entschärfung der Bombe wird gegen 9.00 Uhr Vormittags beginnen und voraussichtlich kurz vor Mittag zu einem Ende kommen, so berichten Medien.

Fliegerbombe ist nun entschärft

Um 11.45 Uhr des heutigen Sonntags wurde der Zivilschutz-Alarm aufgehoben und die Straßen sowie der Bahnhof erneut zugänglich gemacht. Folglich konnten auch die Bewohner der Roten Zone wieder in ihre Häuser zurückkehren.

Feuerwerker des Heeres konnten beide Zünder der Bombe ohne größere Schwierigkeiten entfernen, sodass die rund 70 Kilogramm Sprengstoff in sich bergende Bombe keinerlei Gefahr mehr darstellt. Die Bombe wurde in das Pulverlager nach Vahrn gebracht, um sie dort in kontrollierter Weise zu sprengen.

Der Vizebürgermeister Bozens, Luis Walcher, geht davon aus, dass keine weiteren Bomben auf der aktuellen Baustelle für das neue Kaufhaus zu erwarten sind, so berichten Medien.

Von: lup

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Bozen: Fliegerbombe wurde entschärft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
28 Tage 21 h

In anderen Ländern wir die Bombe *behutsam* ausgegraben* mitgenommen zu einem eigenen Depot gefahren, und dann zur Explosion gebracht oder aber entschärft!

Typisch Italienisch einen Riesen Aufwand gemacht für nichts u wieder nichts!!!

alex1992
alex1992
Tratscher
28 Tage 20 h

Der bombenexperte hat gesprochen

anonymous
anonymous
Kinig
28 Tage 5 h

Die sind nicht im Stande

oschpile
oschpile
Tratscher
27 Tage 23 h

u wenn s donebm get, dir war s wurscht …

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
27 Tage 21 h

@ischJOwurscht
Absolut keine, überhaupt keine Bombe bei der der Zünder irgendwie beschädigt ist, wird so abtransportiert.

inni
inni
Universalgelehrter
28 Tage 3 h

Alles vorüber,  Evakuierung, Bombenenentschärfung … alles gut gegangen. Aber wieso musste ein Hubschrauber der Finanzwache vor und nach der Entschärfung insegesamt über eine Stunde seine Runden über die Altstadt drehen❓

oetzi_123
oetzi_123
Neuling
28 Tage 25 Sek

Aufpassen das nix passiert😰

Savonarola
27 Tage 17 h

@ inni

um zu verhindern, das sich das wiederholt, was bei der letzten Bombenentschärfung eingetreten ist, nämlich dass trotz aller Sicherheitsvorkehrungen plötzlich ein Bahnhofsparkbewohner die Loretobrücke überquert

primetime
primetime
Kinig
28 Tage 21 h

Was für ein Tumult wegen der Bombe. Steht ich halt auf und mach wieder eine Motorunde….

Faktenchecker
28 Tage 3 h

11.42 Uhr: Bombe ist entschärft

anonymous
anonymous
Kinig
27 Tage 21 h

300 Personen um eine Bombe zu entschärfen, Weltrekord?

wpDiscuz