Seniorin zu Sturz gebracht und davongefahren

Bozen: Rüpelhafte Fahrradfahrerin gesucht

Mittwoch, 14. September 2022 | 09:18 Uhr

Bozen – Auf den Straßen in Südtirol scheint es immer rauer zuzugehen. Die Zeitung Alto Adige berichtet heute von einem bedenklichen Fall von Fahrerflucht, bei der eine 82-jährige Boznerin das Nachsehen hatte. Sie war am Samstagvormittag mit dem Fahrrad in der Italienstraße unterwegs. Bei der Kreuzung zur Horazstraße hielt sie an der Ampel an. Als die Seniorin wieder aufsitzen wollte, als die Ampel grün anzeigte, wurde sie von einer anderen Fahrradfahrerin angerempelt und kam zu Sturz.

Dieser stellte sich als fatal heraus: Die 82-Jährige hat ein Schädel-Hirn-Trauma, den Bruch des Handgelenks und einige äußerliche Verletzungen erlitten. Im Krankenhaus wurde ihr eine vorläufige Heilungsdauer von 35 Tagen mitgeteilt. Die Frau, die sie mit dem Fahrrad angefahren hat, hielt laut den Aussagen der Zeugen lediglich kurz an und sagte zu anderen Passanten, dass sie sich kümmern sollten. Dann fuhr sie weiter.

Der Sohn der 82-Jährigen ist darüber erschüttert. “Wir wollen kein Geld, wir wollen aber wissen, wer so etwas tut”, erklärt er gegenüber der italienischen Tageszeitung Alto Adige. Die Stadtpolizei hat den Unfall aufgenommen, doch die Überwachungskamera in diesem Bereich zeigt in die entgegengesetzte Richtung und die anderen Überwachungskameras in der Italienstraße waren zu dem Zeitpunkt nicht in Betrieb. Die Identität der rüpelhaften Fahrradfahrerin bleibt damit vorerst unbekannt. Doch mögliche Zeugen sind aufgerufen, sich bei den entsprechenden Stellen zu melden.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Bozen: Rüpelhafte Fahrradfahrerin gesucht"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
hundeseele
hundeseele
Universalgelehrter
16 Tage 6 h

Rüpelhafte Radfahrer gibt es wie Sand am Meer-die Minusdrücker meines Kommentars werden es bestätigen….

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
15 Tage 21 h

@hundeseele
und weisst du was das Schlimmste ist? Die Rücksichtlosigsten sind nicht selten Eltern mit Kindern, die glauben für sie gelten keine Verkehrsregeln, selbst dann nicht, wenn kleine Kinder auf dem Gehsteig sind. Aktuell Vinlter- und Andreas-Hofer-Strasse.

Anja
Anja
Universalgelehrter
15 Tage 6 h

@Krissy ja! ist in ganz Bozen zu beobachten! Auch Fahrräder mit 2 Kindern drauf, beide ohne Helm, rote Ampeln gibt es nicht… 🙈

Mauler
Mauler
Superredner
16 Tage 5 h

Für wos hot die Gemeinde Bozen 1737273717 Überwachungskameras installiert für a poor 100.000 Euro?

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
16 Tage 4 h

Mauler@

wie du weißt das nicht???

na um zu strafen!!!

Savonarola
16 Tage 1 h

aber an der nächsten Ampel befinden sich genug Kameras, die alle herausfischen, die sich noch bei rot über die Kreuzung schleichen. Damit hat die Gemeinde Millionen kassiert.

lissi81
lissi81
Tratscher
16 Tage 5 h

Um Gottes Willen die arme Frau!! Hoffentlich finden sie die Täterin. Sich einfach kurz umdrehen und dann abhauen. Wenn ich die in die Finger kriegen würde…

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
16 Tage 3 h

lissi81@

sollte die Übeltäterin einen Auto- Führerschein besitzen, dann sofort abnehmen!!

Dann das ist Fahrerflucht!!!

tom
tom
Universalgelehrter
15 Tage 22 h

@ischJOwurscht geht laut CDs nur, wenn man ein Fahrzeug fährt, für das ein Führerschein vorgesehen ist, dein Vorschlag ist Rechtsbeugung.

der echte Aaron
der echte Aaron
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

@ischjowurscht
und hat sie Keinen, kann sie ungeschoren weiter radeln?……die Gesetzte und Strafen sollten für alle gleich sein mit oder ohne Führerschein.

Sag mal
Sag mal
Kinig
16 Tage 4 h

so nicht!Mit Zeugen wird Sie hoffentlich zu finden Sein.Keine Zeit,weil Andere Sich kümmern sollen!!!Egoismus pur!

General Lee
General Lee
Universalgelehrter
16 Tage 5 h

Sehr trauriger Zwischenfall wieder mal 😔 Aber nicht nur auf den Straßen in Südtirol geht’s immer rauer zu! Unsere Gesellschaft scheint sich in einer sozialen Abwärtsspirale zu befinden und die eigenen Interessen immer mehr in den Vordergrund zu stellen. Für eine Gemeinschaft eine bedenkliche Entwicklung meines Erachtens….

SilviaG
SilviaG
Superredner
15 Tage 21 h

@Dscheneral
Man sagte vor 100 Jahren genau das selbe von der damaligen Gesellschaft und Jugend. Du tust oltilan.

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
16 Tage 4 h

eine Schande ist das für BOZEN! 😳😡😡😡😡

Da diese Kameras (an den Vehrkehrsampeln) nur die Nummernschild erfassen, wenn ein Autofahrr durch ROT fährt! 
Und das nur um die Gemeinde Kasen zu füllen!

So sieht es aus!!! keine FAULEN Ausreden!

N. G.
N. G.
Kinig
16 Tage 20 Min

Sie erfassen nur Autos die bei rot durch fahren?
1. Ist das erlaubt?
2. Sollte man diejenigen nicht bestrafen?
3. Ist bei rot weiter zu fahren gefährlich?
4. Ist es Abzocke der Stadt, wenn sich jemand offensichtlich und bewusst dazu entscheidet ein Verbot zu umgehen?
5. Gibt es nicht genug Gegner von Kameras im Land da sie ihre Privatsphäre in Gefahr sehen und darum werden nur Kennzeichen erfasst?
6. Hast du dir über all das mal Gedanken gemacht?

Krissy
Krissy
Universalgelehrter
15 Tage 21 h

Gibt es an dieser Kreuzung nicht eine Bank?
Und das Gericht dürft doch wohl auch weitläufige Überwachungskameras haben?

Trina1
Trina1
Kinig
15 Tage 17 h

Ich hoffe sie wird gefunden und richtig gestraft! Gute Besserung der Frau!

Fantozzi
Fantozzi
Superredner
15 Tage 17 h

Bravo obr wenn aus versehen durch rot fohrsch sen funkn de kameras olm. Typsch halt

wpDiscuz