Keine Personen zu Schaden gekommen, Hund gerettet

Bozen: Wohnungsbrand in der Museumsstraße

Sonntag, 12. Juni 2022 | 19:55 Uhr

Bozen – Am späten Nachmittag wurde in der Bozner Altstadt Brandalarm ausgelöst. In der Museumstraße drang aus einer Wohnung im ersten Stockwerk aus einem Fenster dichter Rauch. Da die Bozner Altstadt zu diesem Zeitpunkt gut besucht war, wurden gleich mehrere Personen auf den Brand aufmerksam und verständigten die Feuerwehr.

Freiwillige Feuerwehr Bozen

Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Bozen rückten wenige Minuten nach Eingang des Alarms aus und verschafften sich über das Stiegenhaus sowie über eine Drehleiter durch ein zur Straßenseite liegendes Fenster Zugang zur betroffenen Wohnung. Der Brand selbst, welcher von einer defekten Waschmaschine ausgegangen war, konnte rasch gelöscht werden.

Aus der stark verrauchten Wohnung wurde von den Einsatzkräften, welche mit schwerem Atemschutz vorrückten, ein Hund gerettet werden. Da die Wohnung zum Zeitpunkt des Brandausbruches nicht besetzt war, kamen keine Menschen zu Schaden. Beträchtlich ist jedoch der vom Rauch in der Wohnung verursachte Sachschaden.

Freiwillige Feuerwehr Bozen

In der Museumstraße sammelte sich innerhalb kürzester Zeit eine große Menschenmenge, welche das Vorgehen der Feuerwehr beobachtete. Aus Sicherheitsgründen musste die Museumstraße weiträumig abgesperrt werden. Vor Ort im Einsatz standen neben den Wehrleuten der Berufsfeuerwehr Bozen und der Freiwilligen Feuerwehr Bozen auch der Streifendienst der Bozner Quästur.

Nach einer knappen Stunde war der Einsatz beendet.

 

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Bozen: Wohnungsbrand in der Museumsstraße"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Universalgelehrter
20 Tage 20 h

Der Feuerwehr sei Dank!

wpDiscuz