Kontrollen der Staatspolizei

Bozen: Zwei Festnahmen und eine Abschiebung

Mittwoch, 25. Mai 2022 | 15:44 Uhr

Bozen – Auch in Bozen war die Staatspolizei in den vergangenen beiden Tagen aktiv.

Zwei Männer – ein Marokkaner, der sich nicht an den Hausarrest gehalten hatte, sowie ein gesuchter Tunesier – wurden festgenommen. Beiden Männern wirft die Polizei mehrfachen Diebstahl und Raub vor. Außerdem sollen sie auch in Drogendelikten verstrickt sein. Die beiden Migranten wurden ins Gefängnis überstellt.

Der Quästor hat zudem die Abschiebung eines Mannes aus Marokko veranlasst, der mehrere Vorstrafen auf dem Kerbholz und trotz Anordnung noch nicht das italienische Staatsgebiet verlassen hat.

 

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Bozen: Zwei Festnahmen und eine Abschiebung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
The Hunter
The Hunter
Superredner
1 Monat 10 Tage

bravo, endlich wert epas getun. Lei weiter so

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 10 Tage

Wie kann es sein dass Personen mit Anordnung zur Abschiebung doch noch so lange auf Staatsgebiet bleiben können weil untergetaucht?

Donmclean
Donmclean
Tratscher
1 Monat 10 Tage

Tunesien und Marokko zwoa megabekonnte Länder in de Kriag isch….

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 10 Tage

Zwei Kommentare, EINE Meinung, GRINS
Da muss ich echt nichts zu sagen! Es steht für sich! Grins

wpDiscuz