Zigarette unachtsam weggeworfen

Brandeinsatz in Laubengasse Bozen

Sonntag, 22. Mai 2022 | 10:32 Uhr

Bozen – Nach dem spektakulären Brandeinsatz in einem Wohngebäude in der Kapuzinergasse in der Nacht von Freitag auf Samstag, über welchen bereits berichtet wurde, gab es am Samstagnachmittag in der Bozner Altstadt neuerlich einen Brandalarm. Diesmal war es die Laubengasse, von wo aus eine Rauchentwicklung aus einem Kellerluftschacht gemeldet wurde. Gegen 16 Uhr rückten die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Bozen zur Einsatzstelle an. Vermutlich wurde eine nicht vollständig abgelöschte Zigarette achtlos über einen am Straßenboden liegenden Gitterrost, welcher als Abdeckung eines Luftschaftes dient, geworfen, wodurch dort abgelagerte Papierreste und Schmutzrückstände zu modern begannen. Dank des raschen Einsatzes von insgesamt acht Mann der Feuerwehren Bozen konnte die Situation noch vor Ausbruch eines wirklichen Brandes von der Feuerwehr entschärft werden. Dadurch konnten auch Brand- und Rauchschäden in den am Luftschacht angrenzenden Kellergeschossen des betroffenen Laubenhauses verhindert werden. Nach ca. einer halben Stunde konnten die Einsatzmannschaften wieder einrücken.

Da es nicht das erste Mal wäre, dass Brände mit weitreichenden Folgen durch achtlos weggeworfene Zigaretten verursacht werden, möchte die Berufsfeuerwehr Bozen an die Bürger appellieren, die für diesen Zwecke von der Stadt Bozen angebrachten Aschenbecher zu verwenden.

Von: sis

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Brandeinsatz in Laubengasse Bozen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

Weil diese Vollidioten müssen ihre noch brennenden Zigarettenstummel in jede Ritze oder jedes Gitter stecken, werfen,stopfen.
In der Laubengasse stehen ja einige Abfalleimer mit Aschenbechern. Aber so einen zu suchen wäre ja zuviel verlangt. 🤬😡

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 8 Tage

…rauchen ist gefährlich…lasst das Getschigge…

Wunder
Wunder
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Ich hab vor langer Zeit auch mal geraucht, wäre aber nie auf die Idee gekommen, einen brennenden Stummel achtlous wegzuschmeißen…
…und ja Smith, in der Altstadt stehen tatsächlich genug Aschenbecher bzw. Abfalleimer. Reine Faulheit…

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Wunder
🔝👏🏻👍🏻Ich rauche auch selbst,aber Zigarettenstummel achtlos durch die Gegend werfen🙄🤦🏼‍♂️😠🤬und brennend auch noch!!!🤢🤮
Wenn man es auch von Zuhause aus gelernt,dann fällt einem wirklich nicht schwer einen Mülleimer oder Aschenbecher zu finden!Pure Bequemlichkeit und Faulheit ist das☝🏼!Braucht man nur auf Zug und-Bushaltestellen zu schauen:sogar einem Meter neben dem Müllkübel und in deren Umgebung liegen Kippen herum!!!🤬😠🤦🏼‍♂️
Einfach nur zum 🤢🤮!!!!Dann sind natürlich immer sofort alle Raucher die Schuldigen!😤🙄
NUR GUT DAS ES NICHT NUR SOLCHE,SONDERN AUCH WELCHE MIT HAUSVERSTAND GIBT.😉

wpDiscuz