Beamte warnen vor gravierenden Folgen

Bruneck: Ortspolizei beschlagnahmt vier Fahrzeuge ohne Versicherung

Montag, 20. Juni 2022 | 17:31 Uhr

Bruneck – Innerhalb von wenigen Tagen hat die Ortspolizei Bruneck bei Routinekontrollen vier Fahrzeuge ohne Versicherung festgestellt, abgeschleppt und vorerst beschlagnahmt.

Bei fehlender Versicherung ist mit empfindlichen Sanktionen zu rechnen, allein die Geldstrafe beträgt 866 Euro. Zudem fallen noch Spesen für das Abschleppen und die Aufbewahrung des Fahrzeugs während der Beschlagnahme an. Das Fahrzeug wird erst rückerstattet, sobald die Strafen bezahlt und die Versicherung verlängert wurde. Der Eigentümer hat auch die Möglichkeit, das Fahrzeug zu verschrotten.

Die Ortspolizei ersucht die Fahrzeughalterinnen und -halter die Versicherung stets zu prüfen und erinnert, dass auch geparkte Autos versichert sein müssen, falls diese auf öffentlichen oder öffentlich zugänglichen Flächen abgestellt sind.

Die gesetzlich vorgeschriebene Revision ist auch bei geparkten Fahrzeugen notwendig. Auch hier musste die Ortspolizei in letzter Zeit vermehrt Übertretungen feststellen.

Die Ortspolizei gibt auch zu bedenken, welche Folgen es bei Verkehrsunfällen haben kann, wenn ein Fahrzeug nicht versichert ist bzw. die Revision nicht durchgeführt wurde.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Bruneck: Ortspolizei beschlagnahmt vier Fahrzeuge ohne Versicherung"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Storch24
Storch24
Kinig
5 Tage 23 h

Komisch dass es hier gar keine Kommentare dazu gibt.
Ich verurteile solche Menschen zutiefst . Möchte nicht einen Unfall mit so jemanden haben

Trina1
Trina1
Kinig
5 Tage 21 h

Skrupelos hoch drei denen gehört das Auto genommen und der Führerschein für lange Zeit!

wpDiscuz