Kind zu Tode geschleift

Brutaler Kindermord in Pakistan

Donnerstag, 13. Juli 2017 | 16:15 Uhr

In Nordpakistan hat ein Mann einen kleinen Buben zur Strafe an einen Esel gebunden, der das Kind dann zu Tode geschleift hat. Der Mann, ein Bauer aus der kleinen Stadt Lora im Abbottabad-Bezirk, habe am Mittwoch wütend entdeckt, dass ein fremder Esel auf seinem Land graste, sagte der Polizeichef von Lora am Donnerstag.

Als drei kleine Buben kamen, um das Tier zu holen, habe er sich einen geschnappt und beide Arme des Kindes um den Hals des Tieres gebunden. Dann habe er den Esel zum Galopp angetrieben. Das Kind sei acht Jahre alt gewesen, sagte der Polizeichef. Am Donnerstag sei der Bauer des Mordes angeklagt worden.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Brutaler Kindermord in Pakistan"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Superredner
1 Monat 9 Tage

Verbrecher und Steinzeitmenschen!!

Gitte
Gitte
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Den Bauer an einen Esel binden und dem Tier die Sporen geben!

rosarote brille
rosarote brille
Grünschnabel
1 Monat 9 Tage

Na dear orme bua!!!

Wuzele
Wuzele
Neuling
1 Monat 9 Tage

Sie sollen den Bauer auch an einen Esel festbinden und dann ab mit ihm .Menschen gibt es die Monster sind ,aber keineswegs ein Gehirn im Kopf haben .

wpDiscuz