Bus setzte Fahrt Richtung Südtirol fort

Busfahrer schlägt in Tirol auf Passagierin ein

Montag, 18. Juli 2022 | 17:50 Uhr

An einer Tankstelle in der Bezirkshauptstadt Lienz ist es am Sonntag zu einem Zwischenfall in einem von einem 34-Jährigen gelenkten, aus der Slowakei kommenden Bus gekommen. Nachdem eine 37-jährige Passagierin sich Polizeiberichten zufolge über seine aggressive Fahrweise beschwert hatte und aussteigen wollte, stieß der slowakische Busfahrer die Frau zu Boden und schlug auf sie ein. Der Lenker wurde vorübergehend festgenommen und auf freiem Fuß angezeigt.

Fahrgäste brachten den Mann schließlich dazu, von der Frau abzulassen. Er setzte die Fahrt in Richtung Südtirol fort. Die Frau – ebenfalls Slowakin – blieb in der Tankstelle und zeigte den Vorfall bei der Polizei an.

Von: apa

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Busfahrer schlägt in Tirol auf Passagierin ein"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Roby74
Roby74
Universalgelehrter
30 Tage 10 h

OMG😳😲!Der hat wohl eine “Schraube”locker!🙄🤦🏼‍♂️
Und solche Typen kutschieren und befördern Personen🤔❓
Na dann schöne Grüsse…..🤢🤮🤬😡😠

Frank
Frank
Universalgelehrter
30 Tage 8 h

“Auf freiem Fuß angezeigt” nach einer Gewalttat, das sagt Alles.

Roby74
Roby74
Universalgelehrter
29 Tage 17 h

Anscheinend empfinden es die Minusdrücker bei meinem Kommentar,als völlig normal wenn ein männlicher Buschaffeur auf einer Frau losgeht und sie schlägt😲😱🤦🏼‍♂️❗ICH BIN ENTSETZT!😫😵😖

Unioner
Unioner
Tratscher
30 Tage 6 h

Wir hatten früher einen Schulbusfahrer der keine Nerven hatte.Der hat uns alle 3 Kilometer laufen lassen weil ein Kind laut war. 30Kinder und nächsten Tag ist er wieder gefahren. Ohne Konsequenzen.

wpDiscuz