34 Gramm Haschisch beschlagnahmt – eine Anzeige

Carabinieri führen Razzien in Oberschulen durch

Dienstag, 04. Oktober 2022 | 17:33 Uhr

Bozen/Meran – Die Carabinieri von Bozen und Meran haben Razzien in 14 Ober- und Berufsschulen durchgeführt. Im Einsatz standen 34 Ordnungshüter sowie jeweils ein Spürhund samt Hundeführer der Carabinieri und der Finanzpolizei.

Bei der Aktion ging es in erster Linie um Prävention gegen den Drogenhandel und Mobbing unter Schülern. Neben 20 Fahrzeugen wurden insgesamt 120 Personen überprüft.

In einigen Fällen konzentrierten sich die Carabinieri auf den Außenbereich der Schulen, in anderen Fällen wurden mit Einverständnis der Schulführungskräfte die Räumlichkeiten durchsucht.

Die Ordnungshüter konnten insgesamt 34 Gramm Haschisch sicherstellen. Drei Personen wurden wegen persönlichen Konsums registriert, eine weitere kassierte wegen Drogenhandels eine Anzeige.

Auch ein Hubschrauber der Carabinieri stand im Einsatz. Die Verstärkung diente dem Zweck, Personen abzufangen, die in einem Fahrzeug möglicherweise die Flucht ergreifen.

Von: mk

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Carabinieri führen Razzien in Oberschulen durch"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
inni
inni
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

Hot des damit zu tian, dass heit in gonzn Tog schware Militärhubschrauber mit Doppelrotoren und Carabinierihubschrauber über Bozn grattert und geknattert sein?

6079_Smith_W
1 Monat 23 Tage

Die CH47 Chinook müsste für eine Übung der Alpini im Einsatz sein.

Zurück zum Thema: ich finde es gut dass die Ordnungshüter ab und zu in den Schulen vorbeischauen

Sara Lea
Sara Lea
Tratscher
1 Monat 23 Tage

@Onkel, wahrscheinlich haben Sie Ihre Post nicht geöffnet, wo Ihnen mitgeteilt wurde, dass Sie persönlich die Kosten für diesen Einsatz zu tragen haben? Ein Dankesschreiben der Bozener 👮‍♂️👮‍♂️👮‍♂️geht Ihnen in den nächsten Tagen zu. 🤦‍♂️

sullimann
sullimann
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

Ich halte das auch für eine sehr gute Idee und sinnvolle Arbeit für die Beamten zum Schutz unserer Kinder vielleicht ein Platz weniger wo sie mit Drogen verführt oder in Kontakt kommen können

Surfer
Surfer
Universalgelehrter
1 Monat 23 Tage

Tram weiter

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 23 Tage

wie kann ein Mensch so dämlich Sein und mit so Was überhaupt anfangen??!!!

suppmkaschper
suppmkaschper
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

womit? alkohol? ist mir auch ein rätsel….

OrB
OrB
Kinig
1 Monat 23 Tage

@Sag mal
Selbiges gilt für Alkohol und Spielsucht.

N. G.
N. G.
Kinig
1 Monat 22 Tage

Dann dürfte man theoretisch nie ein Getränk mit Alkohol trinken.
Wir kann man bloß damit anfangen?!

Faktenchecker
1 Monat 22 Tage

NG wer ist wir?

Sara Lea
Sara Lea
Tratscher
1 Monat 23 Tage

Liebe MituserInnen, leider ist mein Kommentar fehlgelaufen, der gehört unter dem Artikel über die Amtshilfe der Bozener Polizei auf der Münchner Wiesen. Bitte ignoriert ihn bitte. Danke.

suppmkaschper
suppmkaschper
Grünschnabel
1 Monat 23 Tage

beim Gassltörggelen wurde ordentlich gesoffen, geprunzt, gekotzt, gläser zerschlagen und randaliert (die armen Spiegel in der Unterführung!) begleitet von schlechtester musik… wo waren die beamten?… kranke Welt

ghostbiker
ghostbiker
Universalgelehrter
1 Monat 22 Tage

wegn 34 Gramm so an Tam Tam aufführn…Geld spielt keine Rolle sell werdn wieder einige Radar aufgestellt u.die Leut abgezockt.

wpDiscuz