Die Klimakonferenz in Katttowitz brachte bisher zu wenige Ergebnisse

COP24 – Entscheidende Punkte in Kattowitz weiter ungelöst

Mittwoch, 12. Dezember 2018 | 14:49 Uhr

Wegen zu geringer Fortschritte bei den Klimaverhandlungen in Kattowitz hat UN-Generalsekretär Antonio Guterres einen eindringlichen Appell an die internationale Gemeinschaft gerichtet. Für die Teilnehmer der UN-Klimakonferenz sei der “Moment der Wahrheit” gekommen, sagte Guterres am Mittwoch in einer Rede vor dem Plenum in Katowice.

Die “entscheidenden politischen Streitpunkte sind weiter ungelöst”, sagte der UN-Generalsekretär. Guterres war außerplanmäßig nach Kattowitz zurückgekehrt, um den Verhandlern in Kattowitz ins Gewissen zu reden. Seit Konferenzbeginn vor eineinhalb Wochen hätten die Verhandler lang und hart gearbeitet und diese Bemühungen seien anerkennenswert, sagte er.

“Aber wir müssen diese Anstrengungen beschleunigen, um einen Konsens zu erzielen, wenn wir den Pariser Verpflichtungen Folge leisten wollen.” Die Weltklimakonferenz (COP) sei “die wichtigste COP” seit der Einigung auf ein globales Klimaschutzabkommen Ende 2015 in Paris.

Von: APA/Ag.