Ab Ende September gibt es in den USA den dritten Stich für alle

Corona-Auffrischungsimpfung für alle in den USA fix

Donnerstag, 19. August 2021 | 02:11 Uhr

Die US-Regierung hat vor, die amerikanische Bevölkerung voraussichtlich ab September mit Auffrischungsimpfungen gegen das Coronavirus zu versorgen. Hochrangige Gesundheitsbeamte stellten am Mittwoch einen Plan dazu vor. Erwachsene Amerikaner sollen acht Monate nach Abschluss der ersten beiden Impfungen mit den Präparaten von Moderna oder Pfizer/Biontech eine dritte Dosis bekommen können.

US-Präsident Joe Biden verteidigte am Mittwochnachmittag (Ortszeit) die Auffrischungsimpfungen trotz weltweiter Impfstoffknappheit. “Ich weiß, dass es einige führende Politiker in der Welt gibt, die sagen, dass Amerika keine dritte Impfung bekommen sollte, bis andere Länder ihre erste Impfung bekommen haben. Ich bin da anderer Meinung”, sagte er, “wir können uns um Amerika kümmern und gleichzeitig der Welt helfen”.

Im Juni und August hätten die USA 50 Millionen Impfdosen verimpft und gleichzeitig 100 Millionen an andere Länder gespendet. Biden kündigte weitere Spenden im Herbst an. “Wir werden das Impfstoff-Arsenal sein, um diese Pandemie zu besiegen, so wie wir das Arsenal der Demokratie waren, um den Zweiten Weltkrieg zu gewinnen”, sagte Biden.

Hintergrund für die Auffrischungsimpfungen sind laut den Gesundheitsbeamten die Ausbreitung der besonders ansteckenden Delta-Variante sowie Datenauswertungen, wonach der Schutz der Impfstoffe gegen eine Infektion mit der Zeit abnehme. Die Auffrischungsimpfungen könnten Ende September starten. Der Plan stehe noch unter Vorbehalt von Prüfungen der Arzneimittelbehörde FDA zur Effektivität und Sicherheit der Auffrischungsimpfungen mit beiden Präparaten. Man sei jedoch vorbereitet, ab dem 20. September solche “booster shots” anzubieten.

Vermutlich seien solche Extra-Impfungen auch für jene Amerikaner nötig, die mit dem Präparat von Johnson & Johnson geimpft wurden, hieß es weiter. Die Impfungen mit diesem Präparat hätten jedoch später begonnen, daher lägen weniger Daten vor und die Analysen seien hier noch nicht abgeschlossen.

Die US-Gesundheitsbehörden hatten kürzlich bereits angekündigt, dass Menschen mit geschwächtem Immunsystem eine dritte Impfung bekommen sollen, weil die Impfstoffe bei ihnen weniger wirksam sind. Der nun vorgestellte Plan ist für die gesamte erwachsene Bevölkerung vorgesehen. Wie zu Beginn der Impfkampagne in den USA sollen zunächst besonders gefährdete Bürger an die Reihe kommen: also etwa Ältere, Menschen mit Vorerkrankungen oder Berufsgruppen wie Ärzte oder Pfleger. Anspruch haben Amerikaner dem Plan zufolge auch erst genau dann, wenn acht Monate seit der Verabreichung ihrer zweiten Impfdosis vergangen sind.

CDC-Leiterin Rochelle Walensky sagte, Datenanalysen hätten ergeben, dass die Wirksamkeit der Impfstoffe gegen eine Infektion mit der Zeit abnehme. Der Schutz der Impfungen gegen einen schweren Krankheitsverlauf oder Tod dagegen sei derzeit “relativ hoch”. Es gebe jedoch Besorgnis, dass auch dies mit der Zeit abnehmen könne und der Schutz vor einer Infektion mit der Delta-Variante generell geringer sei. Daher sei die Entscheidung gefallen, Auffrischungsimpfungen auf breiter Front vorzubereiten.

Regierungsvertreter betonten, der Plan ändere nichts an den Bemühungen, weiterhin Amerikaner zu bewegen, sich überhaupt impfen zu lassen. In den USA sind bisher rund 51 Prozent der Bevölkerung von etwa 330 Millionen Menschen voll gegen das Coronavirus geimpft. Knapp 60 Prozent der Bevölkerung haben mindestens eine Impfdosis erhalten. Angesichts verbreiteter Impfskepsis kommt die Impfkampagne inzwischen nur noch schleppend voran.

Der Corona-Koordinator des Weißen Hauses, Jeffrey Zients, betonte, auch die Auffrischungsimpfungen sollten kostenlos und unkompliziert zu bekommen sein. “Wir haben genug Impfstoffvorräte für jeden Amerikaner”, sagte er und versicherte zugleich, die USA würden auch nicht nachlassen, Impfstoffe an andere Länder abzugeben. Die Vereinigten Staaten hätten bisher bereits mehr als 115 Millionen Impfdosen an 80 Staaten gespendet – das seien mehr Spenden als von allen anderen Ländern zusammengenommen. Außerdem habe in dieser Woche die Auslieferung der 500 Millionen Impfdosen des Herstellers Pfizer/Biontech begonnen, die die USA über die kommenden Monate verteilt an 100 ärmere Länder abtreten wollen.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) kritisiert Pläne für Auffrischimpfungen bei gesunden Menschen. Bisher sei nicht einmal klar, ob sie nötig seien, sagte die Chef-Wissenschafterin Soumya Swaminathan am Mittwoch in Genf. Während in reichen Ländern jede Menge Impfstoff vorhanden ist und Auffrischimpfungen geplant werden, warten weltweit in Dutzenden Ländern viele Millionen Menschen noch händeringend auf die Chance einer Impfung. Der WHO-Nothilfekoordinator Mike Ryan meinte, Menschen eine Auffrischimpfung anzubieten sei so, als gebe man Menschen mit Rettungswesten noch eine weitere Weste dazu, während viele Millionen Menschen ohne jeglichen Schutz bleiben müssten.

Die WHO hatte schon Anfang August einen vorübergehenden Stopp von Auffrischungsimpfungen gefordert, so lange noch viele ärmere Länder auf Impfdosen warten. Das Weiße Haus hatte den Appell jedoch umgehend zurückgewiesen und erklärt, dies sei die “falsche Wahl”. Die USA hätten große Impfstoffbestände und könnten sowohl die eigene Bevölkerung impfen als auch Impfdosen an andere Staaten spenden. Zients wiederholte diese Position am Mittwoch.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

51 Kommentare auf "Corona-Auffrischungsimpfung für alle in den USA fix"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mirko
Mirko
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

I honn vor 7 Wochen geimpft honn no kuan Green Pass
net amol in der Apotheke hoben sie die Daten
schamb enk

topgun
topgun
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Mirko

Aber dafür bist du “voll immunisiert”…

War das denn nicht der Grund, wegen dem du dich geimpft hast? 🤔🙄

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

…hin zwar an green pass, aber sel nutzt nix…in Verona am Flughafen (!) z.B. ist man technisch nicht in der Lage, ihn zu lesen!…in Innsbruck kann das jeder Kellner…dafür darfst am airport eine Eigenerklärung (autodichiarazione) machen, dass koan Covidl hast…da kannst dann alles erklären, was du willst…es ist tatsächlich zum Schamen…
😝

Mirko
Mirko
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

@topgun nei i honn mi lei geimpft weil des erpressung isch

topgun
topgun
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Mirko

War ironisch gemeint…
Ja, so schaut’s aus, kaum einer, der sich impfen lässt, um die mögliche Krankheit/schweren Verlauf zu vermeiden…
Also wenn es nicht so traurig wäre, könnte man glatt darüber lachen… 🙄

Fraser
Fraser
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@topgun immunisiert? 😆 Da informier dich lieber nochmal genauer..kleiner spoiler, geimpfte sind nicht immun🙊😱😆

Offline
Offline
Kinig
1 Monat 1 Tag

@topgun..darf man sich auch selber impfen ?

topgun
topgun
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Fraser

Warum meinst du, habe ich das “voll immunisiert” in Anführungszeichen gestellt? 🤔🙄
Aber trotzdem danke für den Hinweis, vielleicht nützt er ja jemand anders… 😉

Schnauzer
Schnauzer
Superredner
1 Monat 1 Tag

@topgun “voll immunisiert” dos i decht net 😂😂😂😂

Staenkerer
1 Monat 2 Tage

man sorg vor das de farmaindustrie des lukrative gschäft mit den saftl a weiterhin mocht ….

Offline
Offline
Kinig
1 Monat 1 Tag

Wären Sie nicht nur Staenkerer, sondern Forscher, Entwickler und Pharmaunternehmer, hätten Sie auch so ein “Saftl” erfinden und produzieren können….

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Hallo zum Abend,

der tolle GreenPass hat auch ein Verfallsdatum von 270 Tagen, immer gehabt.Genesene 180 Tage.
Das was jetzt “überraschend” ausgeforscht wird passt mit den 8 Monaten ganz prima in diesen Zeitraum.

Frei nach einem italienischem Sprichwort: Du wolltest auf ein Karussell, jetzt dreh dich auch im Kreis

Auf Wiedersehen auf der Corona-Kirmes

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Andreas1234567:
Wären 10 Monate entschieden worden, würdest du jetzt meckern, dass die selber keine Ahnung haben und dass das ganze nicht vertrauenserweckend ist.
Das brauchst du auch nicht abstreiten, du weißt es ja selbst.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag
Hallo @Gievkeks, nein, darum geht es nicht. Es geht darum dieser tolle Freiheitspass hat ein “Verfallsdatum”, der Zeitraum ist egal, es geht um die Sache. Das macht mich misstrauisch, dieser “Pass” ist seit Anfang des Jahres geplant worden als die Impfkampagne noch gar nicht recht angelaufen ist und jeder Vollgeimpfte noch als für alle Zeiten gerettet galt. Kurzum:Es war immer als “Abo” angelegt und wer nicht mehr mitspielt muss wieder mit den dreckerten Ungeimpften draussen hocken . In D beginnt übrigens gerade die “1G-Diskussion”, warum soll man Genesenen Vorteile einräumen, das waren doch in der Mehrzahl Impfverweigerer? Ab mit denen… Weiterlesen »
Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 23 h

@Andreas:
“jeder Vollgeimpfte noch als für alle Zeiten gerettet galt”

Vielleicht hast du das so angenommen. Ich finde jedenfalls nur Quellen vom Dezember und Januar, die sagen, man wisse es noch nicht.

Woher sollte man das auch wissen, es ist auch erst seit kurzem bekannt wie lange die Antikörper bei infizierten halten.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 22 h

Hallo @Gievkeks,

wenn man nichts Genaues wusste kommt mir das Verfallsdatum “270 Tage” und 180 Tage bei Genesenen doch sehr genau vor.

Nächstes Thema, “Antikörper” welche wirklich Aufschluss geben könnten interessieren in der Diskussion schlicht gar nicht
Es gibt dazu eine Landtagsanfrage und eine aufschlussreiche Antwort:
Anfrage Team K (Franz Planer), Antwort LR Widmann
Zum Selberschauen:
http://www2.landtag-bz.org/de/datenbanken/akte/angaben_akt.asp?pagetype=fogl&app=idap&at_id=625601&blank=Y

Gruss nach Südtirol

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 2 h

@Andreas:
Welche Schlüsse soll ich aus deinem Link ziehen? Dort wird bezüglich der Antikörper auf den Bericht vom ISS verwiesen.

Welchen Teil von dem Bericht stellst du nun in Frage, falls deine Recherche soweit gegangen ist. Und das muss sie wohl sein, wenn du von einer aufschlussreichen Antwort sprichst.
https://www.iss.it/documents/20126/0/Rapporto+ISS+COVID-19+n.+4_2021d.pdf/5ece92de-7793-5f04-4edb-26762a55b47b?t=1615996998754

Gustl64
Gustl64
Superredner
1 Monat 2 Tage

Innerhalb eines Jahres drei Impfdosen? Ist schon sehr stark!

Pacha
Pacha
Superredner
1 Monat 1 Tag

Und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht, die Ursula hat vor kurzem die Verträge zum Ankauf von 200 Millionen Impfdosen von Novavax durch die EU gesichert. Diese müssen natürlich auch noch verimpft werden, also ist Impfung 5 und 6 schon so gut wie sicher. 😂

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 1 Tag
snip
snip
Superredner
1 Monat 22 h

Guter link!

Italo
Italo
Superredner
1 Monat 1 Tag

Wia man do lest derwortens do jo schun viele net 💉😂

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

campen iaz schun vorn impfzentrum, als gabs es nuie iphone 😂

einervonvielen
einervonvielen
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Ihr wollt euch ja eh nicht impfen, dann sollte euch die 3. Impfung ja auch egal sein…..aber erst mal schön rum meckern 🙂

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

👍👍👍

Frank
Frank
Superredner
1 Monat 1 Tag

Ich frage mich auch, welches Problem Diejenigen, die sich sowieso nicht impfen lassen wollen, damit haben.

Zumal sich heute ein echter Virologe, keiner der vielen Möchtegern Virologen, eigentlich der mittlerweile bekannteste, Heute dahingehend geäußert hat, daß eine 3. Impfung für die Allermeisten nicht notwendig sein wird.

snip
snip
Superredner
1 Monat 22 h

An der Anzahl der Minusdrücker auf den sachlichen Post erkennst du die Sturheit und Bildungslücken der südt. Durchschnittsbevölkerung 🙂

topgun
topgun
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Auch in Österreich geht’s los mit der dritten Impfung. Immer hinein mit dem guten Zeug…

Ostern, Ferragosto und Weihnachten könnte man ab jetzt jährlich verpflichtend die Impfung einführen…🙄

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 1 Tag

Als Geschen 🙂

Zeitreise
Zeitreise
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Ja toll, “Durchgeimpfte” und “Vollimmunisierte” werden weiter durchgeimpft und vollimmunisiert. Eine Verschiebung der Ziele ohne Ende. Zuerst heißt es die Alten und Risikogruppen schützen, was ja auch recht ist, dann impfen wir, sagen bei Kindern ist der Risiko-Nutzenfaktor nicht gegeben, dann impfen wir die Kinder, jetzt sind wir bald bei Säuglingen und etliche Pflichtgruppen etablieren sich. Es kommt einem so vor als wären die Leute nur noch psychotisch versessen und jegliche Fähigkeit zu Hinterfragen und logischem Denken wurde irgendwie wegwasauchimmer.

snip
snip
Superredner
1 Monat 22 h

Das nennt man Wissenschaft. Im übrigen hat kein ernstzunehmender Corona Wissenschaftler jemals gesagt die Impfung ist nur für ältere sinnvoll.

Bissgure
Bissgure
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

die impffanatn derfn sich wiedo freidn

AusDemWegGeringverdiener
1 Monat 1 Tag

Ich habe heute schon die dritte Spritze ausgeteilt- wenn ihr wisst was ich meine👌😋

PuggaNagga
1 Monat 1 Tag

Wir haben nun zum Glück einen waschechten
Dreifachspritzenexperten im Land!
Alles wird gut.
Andra tutto bene.

Staenkerer
1 Monat 1 Tag

jetz wern mir bold gleich oft gspritzt wie de obstwiesen …. und mor hoaßts frei ollm weg von der chemie …(iron.)

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

jo ober de chemie isch jo freiwillig 😂

snip
snip
Superredner
1 Monat 22 h

Du besteasch selber aus Chemie…

versteherin
versteherin
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Aller guten Dinge sind ja bekanntlich 3! Auf gehts zum 3. Impftermin, den Schutz aufrechterhalten. Im Winter /Frühjahr kommt dann Nr. 4. 🥳

PuggaNagga
1 Monat 1 Tag

Im Sommer 2022 Nr.5
Im Winter 2025 die Nummer 38…

KASPERLE
KASPERLE
Tratscher
1 Monat 1 Tag

Hunderte Millionen 3.Dosis für Reiche bedeuten Hunderte Millionen 1.Dosis weniger für Arme Länder.

Offline
Offline
Kinig
1 Monat 1 Tag

Schwätzer und Fake News Verbreiter. Es werden mittlerweile solche Mengen der Impfstoffe produziert, dass es KEINEN Mangel an der Quantität gibt. In den Schwellen- und Drittländern fehlt es nicht an Impfstoffen, sondern an den Infrastrukturen für Impfungen. Vielleicht sollte Südtirol die nicht mehr benötigten Impfbusse 🚌 zur Verfügung stellen.

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 1 Tag

Stell dir vor, wenn der reiche nicht arbeiten kann um anschließend zu spenden hat der arme noch weniger als zuvor

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 23 h
Hallo @offline, der Teilnehmer @Kasperle steht meist für linksradikales Utopia aus dem eigenen Kopfe aber hier wird schlicht das nachgeschwätzt was der oberste WHO-Vorsteher jammernd bemängelt. Keine Drittimpfung für die 1.Welt bevor nicht die 3.Welt durchgeimpft ist, wenigstens einmal. https://www.dw.com/de/who-fordert-stopp-von-corona-drittimpfungen/a-58760781 Dieser ganze Wahnsinn frisst sich langsam selbst. Umgeimpfte sind Asoziale, Erstgeimpfte haben einen guten Willen, Zweitgeimpfte sind vollständig immunisiert, aber ja, nein, doch nicht, vielleicht, die Drittimpfung ist wieder asozial wegen der dritten Welt die gar nicht geimpft ist weil die asozialen Drittgeimpften den Impfstoff wegnehmen. Man sitzt nur noch im Schaukelstuhl und lacht.. Popcorn und Schaukelstühle sind spätestens Weihnachten… Weiterlesen »
Offline
Offline
Kinig
1 Monat 1 Tag

Wenn ich als “Höchst-Risikoler” demnächst meine 3. !! Dosis COMIRNATY (BioNTech/Pfizer) bekomme, freue ich mich und genieße hoffentlich weiterhin mein unbeschwertes Leben. Wer sich gegen eine 3. und/oder überhaupt eine Impfung entscheidet, hat das gute Recht dazu. Zu diesem Thema braucht es KEINE Polemik.

topgun
topgun
Tratscher
1 Monat 1 Tag

@Offline

Die letzten zwei Sätze in deinem Beitrag stehen wohl in krassem Gegensatz zu deinen Ergüssen, an denen du uns täglich teilhaben lässt…

Lach mich kaputt… 😂😂😂

Offline
Offline
Kinig
1 Monat 1 Tag

@topgun..schön, wenn ich Ihnen eine Freude machen kann….

want_my_life_back
want_my_life_back
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

…so long des olls freiwillig isch passt des fir mi….500 Mio an ärmere Länder isch vorbildlich wenns denn nor a passiert…denk dei sain sicher froa wenn sie an Schutz kriagn….ob dei a sou viele Skeptiker hobn? 🤔😎

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

@want_my_life_back

Die Amerikaner denken nicht so verklemmt !!

Mmmh
Mmmh
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

Non c’é il due senza il tre, e il quarto vien da se…

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
1 Monat 1 Tag

Wenigstens isch bei denen etwas fix !

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Superredner
1 Monat 17 h

Die Amis sind echt großzügig, das muss man ihnen lassen.
Sie spendieren der Welt 100.000.000 Impfdosen, dabei ist Amerika schon seit Jahrzehnten “Pleite” (wenn man die USA  mit den Griechen vergleichen würde!). ;-)))))))))))))

wpDiscuz