Der Esoterik-Block bei einer Corona-Demo in Wien.

Corona-Demonstranten rechts und wissenschaftsfeindlich

Samstag, 25. Dezember 2021 | 07:28 Uhr

Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen sind zur dauerhaften Begleiterscheinung der Pandemie geworden, die Unterstützung für die Proteste bleibt in der Gesellschaft trotz jüngster Großdemos jedoch überschaubar: 17 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher unterstützen die Demos, zeigen aktuelle Analysen des Austrian Corona Panel Projects der Uni Wien. Das Profil der Demo-Unterstützer laut der Studie: Tendenziell rechts, wissenschaftsfeindlich und esoterisch.

Die Zustimmung zu den Demos hat sich laut der seit Pandemiebeginn regelmäßig durchgeführten Befragung (rund 1.500 Teilnehmer) zwischen Februar und November 2021 kaum verändert – und das trotz weiterer Lockdowns, neuer Zugangsbeschränkungen für Personen ohne Impf- bzw. Genesungszertifikat in immer mehr Lebensbereichen und der Ankündigung einer Impfpflicht ab Februar 2022. Zwar sind 38 Prozent der Befragten grundsätzlich der Meinung, dass die Demos gegen die Corona-Maßnahmen erlaubt sein sollten. Unterstützt werden die Proteste aber nur von 17 Prozent.

15 Prozent würden an einer Anti-Maßnahmen-Demo auch selbst teilnehmen. Zwölf Prozent wären auch dann dabei, wenn diese nicht genehmigt würde.

Politisch gibt es der Auswertung von Jakob-Moritz Eberl und Noelle S. Lebernegg zufolge eine Nähe zu rechten Parteien, die in den vergangenen Monaten verstärkt auch als Veranstalter aufgetreten sind: Die meisten Demo-Unterstützer finden sich demnach unter jenen, die bei der nächsten Wahl voraussichtlich der neuen impfkritischen Partei MFG bzw. der FPÖ ihre Stimme geben wollen (82 bzw. 50 Prozent). Unter Nichtwählern bzw. Nichtwahlberechtigten sind es immerhin noch 21 Prozent. Ausgehend vom Wahlverhalten bei der Nationalratswahl 2019 (die MFG kandidierte damals noch nicht, Anm.) findet man unter den FPÖ-Wählern die meisten Demo-Unterstützer (37 Prozent), relativ viele sind es auch hier bei den Nichtwählern und Nichtwahlberechtigten (24).

Neben dem politischen Spektrum hat das Studienautoren-Team sich auch angesehen, wie skeptisch Demo-Unterstützer Wissenschaft sehen und inwiefern sie zu “Konspiritualität” neigen – ein Mischwort aus dem englischen “conspiracy” (Verschwörung) und “spirituality” (Spiritualität), denen ein gemeinsamer Kern zugeschrieben wird.

Die Ergebnisse: 54 Prozent der Demo-Unterstützer sind dafür, dass “wir uns mehr auf den gesunden Menschenverstand und weniger auf wissenschaftliche Studien verlassen sollten” (Nicht-Unterstützer: 17 Prozent). Außerdem sind 57 Prozent der Demo-Unterstützer der Ansicht, dass Wissenschafter “mit Politik und Wirtschaft unter einer Decke stecken” (Nicht-Unterstützer: 18 Prozent). Gleichzeitig glauben Demo-Befürworter der Befragung zufolge öfter (eher) an ein Leben nach dem Tod oder an die pseudowissenschaftliche Behandlungsmethode Homöopathie (jeweils 60 Prozent gegenüber 40 bzw. 43 Prozent bei Nicht-Befürwortern).

“An Stelle von Wissenschaft tritt bei dieser Gruppe der Glaube an Spiritualität und Homöopathie”, schreiben Eberl und Lebernegg und sehen darin auch abseits der Demos ein Problem für Österreichs Politik. Immerhin müsse deren Gesundheits- und Wissenschaftskommunikation gelingen, um die Pandemie zu überwinden. Ihre Studienergebnisse sehen die beiden als Auftrag zu prüfen, welche Rolle spirituelle Führer und Praktiker aus der sogenannten Alternativmedizin in der Coronavirus- und Impfaufklärung einnehmen bzw. einnehmen sollten.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

122 Kommentare auf "Corona-Demonstranten rechts und wissenschaftsfeindlich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage
Dem Hausverstand mehr glauben schenken als der Wissenschaft. Homöopathie und Spiritualität. Hat sich dieser abgedriftete Teil der Gesellschaft irgend wann mal Gedanken darüber gemacht Wieviele von ihnen ohne Wissenschaft noch leben würden? Vor 1735 wäre ich ohne wissenschaftliche Erkenntnisse mit 11 an Blindarm gestorben. Mit 23 ohne Benezilin an Lungenentzündung…3 Tage hatte ich nach Angaben des Arztes noch. WIEVIELE würden von euch arroganten Wissenschaftskritiketn denn noch leben??? Globuli gefressen? Die Hände gegen den Himmel gestreckt um dir Energien des Kosmos zu empfangen? Bäume umarmt? Warme Sonnenstrahlen auf die Füße. Rechts oder links drehendes Wasser gegen eure Krankheiten gesoffen? Wie wäre… Weiterlesen »
Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 3 Tage

Fragen wir doch mal nach , welchen Wissensstand , welchen IQ diese Leute doch haben. Anders kann ich es mir nicht erklären

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@N. G….würden die über einen Hausverstand verfügen und diesen anwenden, dann ginge es ja noch….

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

wohrscheinlich in heachern als du storch

Pacha
Pacha
Superredner
1 Monat 3 Tage

Ich würde nicht alle in einen Topf werfen, die Wissenschaft gibt uns zwar antworten und doch irrt sie sich in manchen Dingen. Man kann sagen die Menschen lehnen sich gegen die Politik auf und gegen den Green Pass der jeglicher Logik wiederspricht.

Eric73
Eric73
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@Storch24
Das trifft es auf den Punkt. Der liegt recht flach

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Zefix Sorry, deine Mittelchen sind nicht bewustseinserweiternd, sie berauschen einfach nur! Und so schreibst du dann auch!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 3 Tage

@Storch24 Die halten Sich für besonders clever. Sie durchschauen ja etwas..

Lordpeppi
Lordpeppi
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Die Wissenschaft ist korrupt … will das keiner verstehn

giovanocci
giovanocci
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Storch24 ich muss schon immer lachen wie die geimpften mit der Intelligenz prahlen die sie haben…

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Andreas1234567 Och Andreas, du hast genau verstanden was ich sagen wollte. Ob nun ein Wort falsch geschrieben…
Wenn man möchte, könnte man deine kompletten Kommentare auch auf Richtigkeit prüfen und gewisse Wort Kombinationen ins lächerliche ziehen, es gibt sie so gar nicht… aber na ja! Und das bei nem Deutschen.
Aber wrnns dir Spaß macht..

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Lordpeppi Also lassen sich Wissenschaftler für falsche Ergebnisse bezahlen? Wer entscheidet, dass sie falsch sind? Andere Wissenschaftler die vielleicht auch korrupt sind oder sagt dir das dein Hausverstand?
Wie unterscheidet man korrupte vin nicht korrupten Wissenschaftler?
Steile These die du da in den Raum stellst.
Sind Ärzte die in Intensiv Stationen arbeiten auch korrupt?

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@giovanocci Umgekehrt ist auch gefahren! Denn eure Thesen machen richtig Spaß.
Nem 5 Jährigen sagt man max. 3 mal was und er hats verstanden. Das ist bei euch eindeutig schwiriger.

Staenkerer
1 Monat 2 Tage

na, jo, recht viel weiter hot ins geimpfte insere, laut deiner prognose, soooo IQüberlegenheit, inser ungfroges vertrauen in de wissenschoft und inser gehorsam a nit gebrocht, zumindest nit im wirtschofoftlichen und gsellschoftlichen sinn und das de ungeimpft a guate chancen hobn gsund zu bleibn, zoag woll das es ollm no an haufn derpockn zu demonstriern!
wenn man olles glab wos de pitisch obglernten expertn sogn müßten de ungeimpften inzwischen jo olle mit dem tode ringen oder zumindest kronk im bett liegn!

Staenkerer
1 Monat 2 Tage

@N. G. mi wundert wo dein mistkübel, den über jedn larsch der nit deiner meinung isch, ollm auffüllsch? des muaß jo a nitversiegende kloakequelle sein! ober worscheinlich isch se nebn der quelle aus der des ollwissenswasserle sprudelt von den ollm trinksch …. gell?

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Das gilt auch für viele NGOs und dem Münchner Umweltinstitut. Linksextrem Anarchistisch und Anbeter des Dunning Kruger Effekt!

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Vergiss nicht das verhungern da es keine Pflanzenschutzmittel gab vor 1865

Paschtasciutta
Paschtasciutta
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Ach ja, immer die gleichen Klischees..telegram nicht vergessen..denn jeder der nur ein wenig kritisiert bzw anders denkt, ist automatisch rechts und wissenschaftsfeindlich…die Wissenschaft ist sich nicht mal einig, Ärzte sind sich nicht einig, “Experten” auch nicht..also wer entscheidet wer Recht hat? die Medien?! Nur weil ein paar extreme dabei sind, muss man nicht alle in den gleichen topf werfen.

honga
honga
Tratscher
1 Monat 3 Tage

du verkörperst mit deiner aussage auch klischees. oben stehen hoher prozentanteile, du behauptest wenige. ärzte sagen zu 99% impfen, du sagst nicht einig. natürlich die bösen medien nicht vergessen. ihr werdet langweilig🥱

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Pastaschiutta es stimmt einfach nicht, dass Wissenschaftler oder Ärzte sich nicht einig sind. In Österreich sind z.B. nur 0,4% der Ärzte auf Irrwegen und gegen die Impfung. Auch in der Wissenschaft gibt es verschiedene Ergebnisse bei den Studien, die aber alle nicht im Widerspruch zueinander sind, sondern jeweils andere Teilaspekte betrachten und daher nicht identische Ergebnisse liefern. Die Studioen ergänzen sich – sie widersprechen sich nicht! Widersprüche sieht nur, wer keinen Durchblick hat.

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

WISSEN SCHAF(F)T Neues !!! NICHT !! WISSEN GAR NICHTS

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@honga..👍wieder am Punkt mit “Klugheit, dem “Dummstellen” und Umgekehrt” angelangt…

primetime
primetime
Kinig
1 Monat 3 Tage

Doch, er hat mit allem Recht. Das blenden nur einige aus da sie sich nicht über verschiedene Medien informieren und/oder sich schämen ihre bisher hatte und einseitige Denkweise und somit einen möglichen Fehler zuzugeben

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@pastasciutta:
Bin auch dagegen Klischees und Vorurteile zu schüren, trotzdem bleibt deine Frage wer recht hat, bzw. wer in dieser Pandemie das Ruder übernehmen sollte, und dabei gegen die Wissenschaft an sich zu sein, weil man da als Laie nicht durchblickt ist in dieser Situation einfach absurd.

AnWin
AnWin
Superredner
1 Monat 3 Tage

…wohl zuviel Pasta gegessen???😋😋😋

Willi I.
Willi I.
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Liebe(r) @pastasciutta!
Was heißt hier Ärzte und Wissenschaftler sind sich nicht einig?
Es gibt immer und bei jeder Sache welche, die aus der Reihe tanzen und ihre Materie so gar nicht verstanden haben. Aber deswegen muss man nicht gleich die ganze Zunft in Frage stellen.
Oder ist das gesamte Tischlereihandwerk unfähig, weil es einige wenige dieser Berufsgruppe gibt, deren Stühle oder Kästchen vom Leim gehen und wackeln?

Future
Future
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@,Paschta.

Nichts ist Klischeehafter als Ihr eigener Post. Eine nichtssagende oberflächliche und irgendwo aufgeschnappte Aussage ohne jeglichem faktischen Hintergrund.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 3 Tage

Die meisten sind sich sehr wohl einig. Gibt’s ein paar Ausreißer? Sicher.
Aber die überwältigende Mehrheit ist sich einig.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Wenn du wenigstrns ehrlich wärst und sagen würdest wieviel sich da nicht einig sind . Das ist doch eure dauernde Lüge!
Weils eun paar wenige Ärzte gibt, die ich für … halte und ein paar unfähige Experten stellt ihr 95% der restlichen Meinungen in Frage! Die Meinungen stehen sich nicht 50%/50% gegenüber! Also was soll der dauernde Quatsch!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Auserdem, ihr seit nicht diejenigen die behaupten die Erde ist seit neuestem rund, die Minderheit damals, wie vor hunderten Jahren… Ihr seit die Leute die sie wieder flach haben wollen!
Weder habt ihr geheimes WISSEN , noch Hausverstand, der ja nicht ausser Haus reicht, wies aussieht, ih habt GAR NICHTS!

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
1 Monat 3 Tage

@honga: amol va die 99% dofir seimo weit weg…..und von gor einige ärzte hon i schun gheart, des isch des wos i sogn muss, obor net des wos i denk

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
1 Monat 3 Tage

N. G. obor dor grossteil hot domols die erde für a scheibe gholtn, lei a bruchtoal hotse noar miasn van gegntoal überzeugn….in do wissnschoft beholtet net zwingelnd olm die mehrheit recht

milchmann
milchmann
Superredner
1 Monat 3 Tage

@bislhausverstond
Obr schun damals hot die Wissenschoft Recht behalten. Net irgendwelche Scharlatane!!!

Josotr
Josotr
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Ganz genau! Denn es gibt auch extreme bei ben befürwortern.

Josotr
Josotr
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@N. G. Naja dein argument mit der flachen welt kann man auch gegen dich verwenden.
Damals glaubte die Wissenschaft die Welt sei flach und nur einer sagte sie ist rund.
Und das ist der punkt bei Wissenschaft sie funktioniert nur wenn ergebnisse auch infrage gestellt werden und nicht blindlinks geglaubt werden.
Beide gruppen sollten diskutieren dürfen und nicht als wissenschaftsverweigerer oder sonsigen dargestellt werden.
Sodas man alls Wissenschaftler angst um seine akreditirung haben muss wenn man eine andere meinung hat

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Josotr die Wissenschaft hatte nie behauptet, die Erde sei flach. Das waren die damaligen Priester, Politiker und andere einflussreiche Personen, aber keine Wissenschaftler. Die Wissenschaft hat dann behauptet und bewiesen, dass die Erde rund ist.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@bislhausverstond Genau das ist euer Problem, ich glaubt diese Leute zu sein die rausgefunden haben, dass sie rund ist. Das Wissen darüber besitzt weils ein paar Deppen gibt die das behaupten.
Ihr fühlt euch durch das “geheine Wissen” schlauer und als was besseres aber habt dabei vergessen das eure Propheten keine Wissenschaftler sind!

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Josotr Wenn täglich Menschen durch Ansteckung sterben, erübrigt sich die Frage wer Recht hat. Wenn mehr Ungeimpfte in Kliniken liegen, genau so!

Josotr
Josotr
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@N. G.
Eben nicht, wie hoch ist das risiko für einen 30jährigen? Das für junge gesunde menschen die impfpflicht fragwürdig ist sollte man schon diskutieren dürfen. Und auch für genesene nach 6Monaten ist es fragwürdig. Da die daten in diesen bereichen nicht so eindeutig sind. (Offizielle)

Josotr
Josotr
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@N. G.
Und noch dazu, wenn die pbersterblichkeit im Sommer die selbe war wie ohne Impfung letztes jahr dann sollten wir ganz schnell fragen stellen!
Oder gilt bei dir hauptsache man stirbt nicht an corona, und der rest ist egal?

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
1 Monat 2 Tage

@n.g. Wieso EURE? iaz tusch wieder olle in uan topf….i bin geimpft und denk a, dasses epas bring, obor lei epas, die impfung isch net is ollheilmittl, wos sie sich erhofft hobn…die natürliche immunität isch viel höher als ba jedn dopplt und dreifoch geimpftn, des hoasst obor net, dass man sich nimma unsteckn konn, sondern dass man ba a reinfektion va an schwarn verlauf gschützt isch

bislhausverstond
bislhausverstond
Superredner
1 Monat 2 Tage

@n.g. UANER hot des aussagfundn und olle ondorn epas besseren belehrt, net die wissnschoft….

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Josotr Du sprichst vom Sommer. Wenn du informiert bist, weisst du warum im Simmer keine Gefahr droht und aus dem selben Grund bin ich auch dagegen die Menschen im Winter einzusperren.
Da eun grimpfter 30 Jähriger nur 24-48 Stunden ansteckend ist, ist Impfung auch für die Jungen gut.
Willst dz tatsächlich vorschlagen die jungrn Leute brauchen nichts zu tun znd fie Alten solken sich Impfen und einsperren. Sieht so deine Solidarität aus?
Auch DU hast deinen Teil für die Gemeinschaft zu leisten!

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage
@Josotr Nein, das mit der flachen Erde ist schlichtweg falsch. Dass die Erde rund ist, weiß man schon seit sehr langer Zeit. Schon vor 2400 Jahren hat Eratosthenes ihren Umfang berechnet und das mit Hilfe von 2 Stäben und der Länge der Schatten in 2 Städten am selben Tag. Auch das Wissen darum, dass sie nicht der Mittelpunkt des Universums ist, ist Grundvoraussetzung für einen funktionierenden Kalender. Schon vor 2000 Jahren war die Dauer eines Jahres auf 3 Nachkommastellen bekannt. Die “flache Erde” usw. waren nie ein wissenschaftliches Problem, sondern ein theologisches. In einigen Klöstern findet man Abbildungen einer runten… Weiterlesen »
Korl
Korl
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Josotr genau so isches

Josotr
Josotr
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@N. G.
Mit den 24-48stunden trifft seit delta schon nicht mehr zu. Kann dir die links rausuchen wenn du möchtest(immer offizielle)
Naja das mit der solidarität ist so eine sache.
Wenn sich ein junger mensch Impft und damit die impfung einem alten menschen in einem anderen teil der erde wegnimmt dan ist das nicht solidarisch. Zumal das risiko für junge sehr sehr viel geringer ist.
Regional mags wor solidarisch sein…

Was ist mit der solidarität der alten gegenüber den jungen?

Josotr
Josotr
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Neumi da hast du wohl recht👌

Staenkerer
1 Monat 2 Tage

@Josotr hot nit de wissenschoft erst vor 30 johr, mit dem fund vom ötzi, de bronzezeit um guat 400 johr vordatiern, obwohl sich de große mehrheit davor über johrzehnte über es datum sicher worn?

Nichname
Nichname
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Es hat niemals Priester, Politiker oder andere einflussreiche Personen gegeben, die behauptet haben, dass die Erde flach sei. Die Kugelgestalt der Erde ist von der Kirche und daher wohl auch von der Politik niemals in Frage gestellt worden. Die Behauptung, dass die Erde eine flache Scheibe sei, ist eine Erfindung neuzeitlicher Verschwörungstheoretiker, die allerdings an ihre kugelrunden Globuli glauben und Impfungen für ein Erfindung des Teufels halten, der sich irgendwo unterhalb dieser flachen Erdscheibe versteckt.

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage
@Staenkerer Das ist ein sehr gutes Beispiel dafür, dass man besonders im Bereich Archäologie immer wieder den Kenntnisstand korrigieren muss. Wie Adenauer schon mal gesagt hat: “Was geht mich mein Geschwätz von gestern an? Nichts hindert mich daran, weiser zu werden”. Auch beim Virus heißts immer wieder “aber sie haben doch”, “vor ein paar Monaten hieß es noch”, “mal so, mal so”, “ständig ändert sich was” usw. Wissenschaft ist in stetigem Wandel, man lernt ständig dazu, nichts ist in Stein gemeißelt. Das heißt aber nicht, dass ein ungebildeter Bauerntölpel auf Facebook verlässlichere Infos kriegt als von Wissenschaftlern und Ärzten. Auch… Weiterlesen »
Nichname
Nichname
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Was hat der Ötzi, der von Bronze keine Ahnung hatte, mit der Bronzezeit zu tun?

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 2 Tage

@Nichname Der Beginn der Broinzezeit wird auf ca. 2300BC geschätzt. Die sog. “Kupferzeit” liegt kurz davor, stellt den Übergang dar. Ötzi wurde durch einen Pfeil mit einer Kupferspitze verwundet – ganze 1000 Jahre vorher, so lange hätte die Kupferzeit gar nicht dauern dürfen, man muss also davon ausgehen, dass auch die Bronzezeit weiter zurückreicht.

Die Grenzen sind aber eh schwimmend. Es gab ja auch schon Eisenverarbeitung vor der Bronzezeit, wenn auch sehr rudimentär.

Erwin
Erwin
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Wieso ist jeder Rechts,der eine Meinung vertritt,die nicht dem Willen der Politik entspricht!Das macht mir mehr Angst!Wo ist die Demokratie geblieben?

Doolin
Doolin
Kinig
1 Monat 3 Tage

…brauchst nur schauen, wer da marschiert…Angst macht, wenn Südtiroler Faschios nachlaufen…
😆

honga
honga
Tratscher
1 Monat 3 Tage

wer sagt rechts? verwirrte theorien aus allen richtungen und ein mix daraus. steht auch im artikel. hast du nicht das bild des artikels mit den esoterischen globuli-tanten gesehen?

OH
OH
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Die Freiheit des Andersdenkenden gibt es nicht mehr.

milchmann
milchmann
Superredner
1 Monat 3 Tage

@OH
Doch, nur die Konsequenzen daraus wollen die Andersdenkenden nicht akzeptieren. Sie ignorieren geflissentlich die Regeln oder betrügen.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@OH Wenn du mich mit deiner “anderen Denke” in Gefahr bringst dann kannst du zwar gern anders denken aber hast zu tun was meiner Gesundheit zuträglich ist und das bestimmt in dem Fall der Staat!
Verstanden?

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Doolin..👍 farblich ⚪getarnt und vom “Kuschelfaktor” erinnern die an den @Dontbe……

Staenkerer
1 Monat 2 Tage

@OH in de “onderdenkenden” werd der verstond obgsprochn und man mocht se zum schrkensgspenst und von de … jo woss seins denn eigendlich 🤔🤭???….
vorkauer wos mir zu denkn hobn, sein mir, wie mir jetz mitn greenpass und dessen ach so glorreichen durchbruch, draufkemmen, de belogenen und betrogenen!
wer jetz de dümmern sein …. de froge bleib offn…

Nichname
Nichname
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Zum Wesen der Demokratie gehört es, dass man einen Spinner, der rechten Ideen anhängt, als Rechten bezeichnen und verachten darf. Das ist Demokratie.

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

kenn kuan uanzign der rechts isch oder wissenschoftsfeindlich.

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Wie auch, als Sonderling und Einzelgänger….

Hustinettenbaer
1 Monat 3 Tage

Kenne zwei.
Ein Weiterer ist so weit links, dass man ihn mit Fug und Recht als rechts bezeichnen kann.
Die Extreme ähneln sich.

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@ offline haha ja das das gerade von dir kommt offline ist schon eine ironie

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Zefix Ein Rechter sieht wahrscheinlich gar nicht, dass er rechts ist! Wenn ich mich nur mit Leuten umgebe die alle gleich denken, fällt mir wahrscheinlich gar nichts auf.

Korl
Korl
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@N. G. und wenn man sich lei mit erheblichen obgobt , donn merkt man selber nimmer das man a so isch

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@ NG genau sell werd dein problem sein das die lei mit leit umgibsch de gleich denkn 😉

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Korl…anscheinend verstehen dich ein paar Wenige. Ich NICHT !!Was ist oder sind “erhebliche” ????

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Also heißt das “übersetzt” für alle nicht so hellen Sterne am Himmel: farblich 🟤, Riegel 🥴 und 🔮🪄🧛

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@ naja dein “stern” leuchtet a lei weil die sunn durchn vaakum durchscheint offline

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Zefix….dein “Zweitnick ?” und vorallem der “🤮Inhalt” deiner Kommentare erinnert mich verdächtig an einen “weitgereisten”, jung und schneidigen User “von hier”….

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Zefix..entschuldige, ich bin zu früh. Wer mitten in der Nacht noch 🧀 verzapft, muss ja auch irgendwann 😴😴😴

honsi
honsi
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Es wären durchaus mehr, würden die Medien sie nicht als Spinner darstellen. Aber es ist nunmal so, wehr die Deutungshoheit hat, hat das sagen.

Hustinettenbaer
1 Monat 3 Tage

Also mir persönlich ist es egal, ob sich Jemand mit Mittelstrahlurin sein Hirnsausen kurieren möchte. Es gibt auch Placebo-Operationen. Vo mia aus, macht´s.
Bei ansteckenden Krankheiten hört meine Toleranz für Globuli, Gesang und Pluderhosen auf. Spinner-Akademikern muss man fragen, in welcher Tombola ihr Abschluss gewonnen wurde.

nikname
nikname
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Wie soll mann Flachwelterdler anders deuten!?

diskret
diskret
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Jetzt verstehe ich die gut das sie das spiel nicht mitmachen
Nebenwirkungen und was ist los nach 3 impfungen ist das gleiche wie vor ein jahr
Alles soll man nicht glauben den studierten .

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 3 Tage

@diskret:
Beachte aber bitte, dass das was die “Studierten” sagen oft nicht dem entspricht, was die Medien und Politik verbreiten und vor allem nicht dem, was am Ende in den Gehirnen der breiten Masse ankommt.

Wer hat denn schon die Fähigkeiten eine Studie überhaupt zu lesen und zu verstehn? Die Medien nicht und der Durchschnittsbürger schon gar nicht.
Es ist ein bisschen wie stille Post mit Schwerhörigen.

DontbealooserbeaSchmuser
1 Monat 3 Tage

Es ist nur interessant, dass sich ein Großteil des “unwissenschaftlichen, rechtsextemen Geschwurbels” der letzten anderthalb Jahre sich als wahr erwiesen hat …

milchmann
milchmann
Superredner
1 Monat 3 Tage

@dontbealooser..
Z.B.? und komm jetzt nicht mit der Erde keine Scheibe Geschichte. Denn Galilei war der Wissenschaftler ….

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@DontbealooserbeaSchmuser…?? würdest du dir bitte die Mühe machen und mir den Gefallen tun, nur ein paar wenige Beispiele zu nennen, die sich wissenschaftlich nachvollziehen lassen ? Vielen Dank im Voraus (für die 👎)

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Offline1..es geht nichts über ein Forum, in dem man seine Fragen beantwortet bekommt und richtig “diskutieren” kann….

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 2 Tage

@DontbealooserbeaSchmuser:
Was denn genau?
Dass wir in einer Diktatur sind? Dass Bill Gates schuld ist? Microchips? Parasiten auf den Tests? Totalkontrolle? Alle Geimpften sind bis September tot? Alle Geimpften werden impotent?

Das einzige Argument ist wohl, dass die Impfung nicht so gut wirkt wie erhofft, ausser gegen schwere Verläufe.
Aber ich bin mir sicher kein seriöser Wissenschaftler hat sowas jemals versprochen. Höchstens Hoffnungen geäußert. Aber Schwurbler kennen sowas wie Wahrscheinlichkeiten nicht, die verstehen nur absolute Aussagen und argumentieren auch nur so.

Trotzdem ist aber nach wie vor wahr, dass wir ohne Impfung momentan ein fettes Problem hätten. Und das ist halt einfach ein offensichtlicher Fakt.

nemesis
nemesis
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Wenn sie sich Handys kaufen sind sie plötzlich nicht mehr wissenschaftsfeindlich. Und wenn sie das GPS benutzen um zu ihren Happenings zu gelangen spielt auf einmal sogar die Kugelform der Erde und die Relativitätstheorie mit…dann ist die böse Wissenschaft doch recht angenehm 😉 incoerenza, spostati.

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@nemesis….die sehen doch ein Smartphone nicht als Technik. Das kann nun doch mit den 👆👆 auch als “NichttechnikerIn” 🥴😉 bedienen….

Josotr
Josotr
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Die who sagt auch boostern ist nicht der weg aus der pandemie. Sind die auch unwissenschaftlich?!

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Josotr…hier im Schwurbler Forum wird der WHO nur nach Bedarf “geglaubt”…..

Josotr
Josotr
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Offline1 dann glaubst du der who auch nur bei bedarf? Österreich setzt voll aufs boostern und menschen gehen auch dagegen auf die straße.

Das sind nicht alles schwubler wie hier dargestellt wird.

Korl
Korl
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Offline1 bolls nimmer wisst wos sogn , nochr seins olls schwurbler

loisl
loisl
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Ich würde doch auch sagen, dass viele mit den Maßnahmen nicht einverstanden sind, weil fortlaufend sachen versprochen werden die nicht haltbar sind.
70%impfquote dann haben wirs geschafft.
2x impfen dann bist su sicher und hast ruhe
usw.
Ich gehe stark davon aus dass sich gerade die Geimpften aufregen, da ihnen vieles versprochen wurde, sie aber nun schon wieder nachgeimpft werden müssen, die dauer des Greenpass gestutzt wurde und die Pandemie auch bei 80% quote noch nicht vom Tisch ist. 🙂

Future
Future
Tratscher
1 Monat 3 Tage

@loisl

Wenn sich die Eingangsparameter verändern müssen auch die Maßnahmen an die neue Situation angepasst werden.

milchmann
milchmann
Superredner
1 Monat 3 Tage

@Future
Soweit reicht es Verständnis net. Und solong olm Querschießer es Spiel beeinflussen, müssen die Regeln holt ungepasst werdn.

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@loisl…das ist eine faule und leicht durchschaubar Ausrede….

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@milchmann und @future..ich schließe mich euren Kommentaren uneingeschränkt an. Bleibt gesund und optimistisch.

buggler2
buggler2
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Ich seh da nur Frauen, alle rechts und feindlich, das glaube ich euch nicht

Hustinettenbaer
1 Monat 3 Tage

Frauen per se nicht rechts und feindlich ?

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@buggler2….Jede/r sieht, was er sehen möchte….

Korl
Korl
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@Offline1 und jeder glabt wos er glabn möchte , ober net a jeder akzeptiert des onderen meinung

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Korl..STIMMT !! Gilt das auch für Ausländer ? Zumindest ich merke davon hier NICHTS !!!!

Madmax
Madmax
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Wenn ich sehe wie so manch ein Architekt ein Haus plant und verwirklicht, so muss ich offen und ehrlich sagen: Ich vertraue jedem Maurer mehr! Er sieht jeden Tag was man besser machen könnte und würde nie im Leben versuchen komplizierte und Sinnlose Sachen zu bauen! In diesem Sinne: Auch wenn der Architekt 10 Jahre studiert hat, heisst das noch lange nicht, dass dieser auch mehr Verstand ( Hausverstand )hat!! p.s. Natürlich gibt es auch sehr viele gute Architekten! …..nicht jeder muss Virologe oder Wissenschafter sein!

Korl
Korl
Tratscher
1 Monat 2 Tage

madmax , i vertrau jedem orbeiter mehr als jedem studierten der no nie gorbeitet hot

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Korl..dann müsstest ja zumindest Du den Forschern und Entwicklern, den Virologen, Epidemieologen, den Fachärzten und PflegernInnen in den Kliniken ja doch glauben… 😉

zorro1972
zorro1972
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Nur weil ich Zeitung lese, weiss ich noch lange nicht was auf der Welt passiert. Ich weiss nur was in der Zeiung steht. Ich bin sehr vorsichtig mit dem was ich glaube und was nicht!

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Vertrauen und Glauben sind zweierlei Paar 👞👞. Denn Glauben heißt nicht ! Wissen und nicht Wissen ist 🤪🤪🥴🥴…

Savonarola
1 Monat 3 Tage

ich denke nicht, dass Impfgegner automatisch rechts und wissenschaftsfeindlich sind, wie der Titel suggeriert. Vielmehr versuchen die Rechten, in der Impfgegnerszene zu agitieren, um Instabilität zu schaffen.

So ist das
1 Monat 3 Tage

Manche Medien sollten aber auch bedenken, dass sie mit solchen Nachrichten die Spaltung der Gesellschaft vorabtreiben.
Kein weihnachtlicher Gedanke.

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@So ist das…es gibt KEINE Spaltung der Gesellschaft. Es ist nur ein kleiner Holzscheit 🪵🪓von einem ganzen GESUNDEN Baum🌳

Hoferbua
Hoferbua
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Sehr viele rechtsradikale frauen mit wollmützen im bild 😱 bin sprachlos. Am besten einsperren *ironie*

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Hoferbua..es ist ein Mythos, dass “Kleider Leute machen” 🙈. Sie bedecken und tarnen sie nur…

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Im Mittelalter waren die Hexen auch schön, de sein a fesch!

Hustinettenbaer
1 Monat 3 Tage

Sog. “Hexen” (und unter den Verdacht fielen auch Männer) mussten nicht fesch sein, um gefoltert und ermordet zu werden. Die Hexendenunzianten waren anteilsmäßig am zu verteilenden Besitz des Opfers beteiligt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hexenverfolgung

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Hustinettenbaer es gibt ihn Ligurien ein Hexendorf Triora sehr interessant ! Ja leider die Hexenverfolgung war schlimm.

Hustinettenbaer
1 Monat 3 Tage

Trina1, hab gerade zu deinem Tipp gelesen. Man lernt nie aus.
Interessant. Und schaurig, dass die Morde eine Touri-Attraktion sind.
Aber ja nicht so selten.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Hustinettenbaer schau dir das Dorf einmal an es ist eine magische Atmosphäre und man liest die Geschichte. Dann gibt es noch ein Dorf in der Nähe für Aussteiger Bussana das ist selten schön!

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Trina1…für mich zählen nur die inneren “Werte”. Dieses “Helle” ist nur Tarnung. Hexenverfolgen, -verbrennen und ertränken traf im Mitteralter auch Männer….

Ratziputz
Ratziputz
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Ich kann verstehen, dass es Menschen gibt, die bzgl. Impfung ängstlich sind, jedoch habe ich bis heute von keinem Impfgegner eine Distanzierung von den Ultrarechten gehört, die die Demonstrationen infiltrieren um Chaos und Schäden anzurichten und zudem versuchen politisches Kleingeld zu wechseln.

Kingu
Kingu
Superredner
1 Monat 3 Tage
Verschwörungstheorien benötigt es dafür nicht wirklich, es brauch auch keinen Hausverstand. Recherchieren und Daten, die öffentlich zur Verfügung stehen, sind definitiv ausreichend. Die Impfung ist das derzeitig einzige Mittel, welches wir für die Pandemie haben, entsprechend auch die logische Schlussfolgerung, diese irgendwann zu forcieren. Jedoch gibt es die andere Seite der Münze auch. Zuerst wurde behauptet, eine Durchseuchung bzw. Herdenimmunität sei bei 66% erreicht, Artikel dazu kann man mit dem Internetarchiv problemlos finden, dieser Wert wurde als beliebiger Parameter immer wieder verändert. Die FDA (Food and Drug Administration) in Amerika, welche jeweils immer für die Zulassungen für Medikamente zuständig ist,… Weiterlesen »
Palme
Palme
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

🤐 Frohe Weihnachten

monia
monia
Tratscher
1 Monat 3 Tage

Das genauere Betrachten des Fotos sagt alles aus!

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 3 Tage

Man hatt viel zu lange ignoriert. Ich habe hier von m. Angst geschrieben u. nehme Diese Gefahr sehr ernst.

Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

Liebe geimpfte Menschen. Ach wie schiesst ihr schlecht

wpDiscuz