Nur aus spezifischen Gründen erlaubt

Einreise nach Südtirol nur mit Eigenerklärung

Donnerstag, 19. November 2020 | 16:20 Uhr

Bei der Einreise nach oder Ausreise aus Südtirol ist eine Eigenerklärung samt Anhang nötig, die bei einer Kontrolle vorgewiesen werden muss. Grenzüberschreitende Bewegungen sind derzeit nur aus spezifischen Gründen erlaubt, da Südtirol als rote Zone gilt, informierte das Land Tirol in einer Aussendung am Donnerstag. Durchfahrten von Nord- über Südtirol nach Osttirol und umgekehrt sind weiter möglich. Auch bei einer Durchfahrt durch Südtirol ist eine Eigenerklärung notwendig.

Zu den spezifischen Gründen zählen Arbeit und Studium sowie die Notwendigkeit und Dringlichkeit bei der Pflege von pflegebedürftigen Personen, die Wahrnehmung von Obsorgepflichten, die Rückkehr an den eigenen Wohnort und gesundheitliche Gründe. Das Besuchen des Lebenspartner ist derzeit nicht erlaubt. Die Vorlagen für die beiden Dokumente sind auf der Homepage des italienischen Außenministeriums unter https://bit.ly/Eigenerklärung und https://bit.ly/EigenerklärungANHANG.abrufbar.

Von: apa

Bezirk: Bozen, Wipptal