Margaret Keenan ist die erste in Großbritannien geimpfte Person

Corona-Impfungen in Großbritannien angelaufen

Dienstag, 08. Dezember 2020 | 21:37 Uhr

Eine 90 Jahre alte Frau hat am Dienstag die erste Corona-Impfung in Großbritannien erhalten. Margaret “Maggie” Keenan wurde im Universitätskrankenhaus in Coventry geimpft, wie der britische Gesundheitsdienst NHS (National Health Service) mitteilte. Großbritannien hatte vergangene Woche als erstes Land der Welt dem Mainzer Pharma-Unternehmen Biontech und seinem US-Partner Pfizer eine Notfallzulassung für deren Corona-Impfstoff erteilt.

Noch in diesem Jahr sollen vier Millionen Impfdosen in dem Land eintreffen – insgesamt hat London 40 Millionen Impfdosen von Pfizer bestellt. Mehrere hundert Millionen weitere werden von anderen Impfherstellern erwartet, deren Präparate bisher noch nicht zugelassen sind. In China und Russland sind bereits Produkte dort heimischer Hersteller im Einsatz.

Pfizer versicherte, dass trotz der ungewöhnlich raschen Herstellung von Corona-Impfstoffen keine notwendigen Sicherheitsstandards übersprungen worden seien. Mit Blick auf den Impfstoff von Pfizer und dem Mainzer Unternehmen Biontech, mit dem seit Dienstag in Großbritannien flächendeckend geimpft wird, sagte Pfizer-Chef Albert Bourla: “Wir haben keine Abkürzung genommen.”

Er verstehe die Bedenken angesichts der Geschwindigkeit, mit der Impfstoffe gegen das neuartige Coronavirus entwickelt worden seien. Der Impfstoff von Biontech und Pfizer sei dennoch sicher und effektiv, versicherte Bourla auf einer Online-Konferenz des Internationalen Pharma-Verbandes IFPMA. Der Biontech-Pfizer-Impfstoff sei auf “genau die gleiche Weise getestet” worden, “wie wir jeden anderen Impfstoff testen, der im Umlauf ist”.

Impfstoff-Skeptiker habe es schon immer gegeben, sagte Bourla. Er könne sich aber vorstellen, dass die Skepsis durch die “Politisierung” des Themas, besonders in den USA, zugenommen habe.

Wer sich nicht impfen lasse, mache sich selbst zum schwächsten Glied der Kette, mahnte Bourla. Er könne die Gesundheit anderer und insbesondere seiner nächsten Angehörigen gefährden.

Bewohner von Pflegeheimen, medizinisches Personal, alte und gesundheitlich gefährdete Menschen sollen in Großbritannien als erste geimpft werden. Es handelt sich nach Regierungsangaben um die größte Impfkampagne in der Geschichte Großbritanniens.

“Ich fühle mich so privilegiert, die erste Person zu sein, die gegen Covid-19 geimpft wird”, sagte Keenan, die von Freunden nur “Maggie” genannt wird, der Mitteilung zufolge. In drei Wochen soll die ehemalige Mitarbeiterin eines Juwelier-Geschäfts eine zweite Injektion erhalten. Für den vollen Impfschutz werden zwei Dosen pro Person benötigt.

Sie freue sich darauf, im neuen Jahr Zeit mit ihrer Familie und Freunden zu verbringen, nachdem sie im laufenden Jahr meistens alleine gewesen sei. Ihre Landsleute rief “Maggie” dazu auf, sich ebenfalls impfen zu lassen: “Wenn ich sie mit 90 bekommen kann, können Sie es auch.”

Als zweiter soll in der Uni-Klinik in Coventry ein Mann namens William Shakespeare an die Reihe gekommen sein, wie ein BBC-Reporter auf Twitter berichtete. Der 81-Jährige komme wie sein berühmter Namensvetter aus der Grafschaft Warwickshire.

Premierminister Boris Johnson lobte den Start flächendeckender Corona-Impfungen in seinem Land als “riesigen Schritt vorwärts”. “Ich bin sehr stolz auf die Wissenschafter, die den Impfstoff entwickelt haben, auf Bürgerinnen und Bürger, die an den Versuchen teilgenommen haben, und auf den NHS, der unermüdlich die Auslieferung vorbereitet hat”, sagte Johnson.

Die logistische Herausforderung ist groß, weil das Mittel auf minus 70 Grad Celsius gekühlt werden muss. Die britische Regierung will Medienberichten zufolge das in Belgien produzierte Präparat notfalls mit Militärflugzeugen einfliegen, damit es nicht im befürchteten Brexit-Verkehrschaos stecken bleibt.

Großbritannien ist eines der am stärksten von Corona betroffenen Länder in Europa. Am Montag meldete die Regierung 14.718 weitere Corona-Fälle, 189 Menschen seien innerhalb von 28 Tagen nach einem Positivtest gestorben. Insgesamt gab es bisher etwa 77.000 Todesfälle, die mit Covid-19 in Verbindung stehen. Johnson betonte, die Massenimpfung werde einige Zeit dauern. Deshalb müssten weiterhin alle Hygieneregeln eingehalten werden.

In Israel will unterdessen eine der größten Kliniken des Landes ebenfalls umgehend mit Impfungen gegen das Coronavirus beginnen. Das Gesundheitsministerium habe bereits die Erlaubnis erteilt, sagte ein Sprecher des Ichilov-Krankenhauses am Dienstag in Tel Aviv. Vom Ministerium selbst gab es zunächst keine Bestätigung. Nach Medienberichten könnten die ersten Impfstoffdosen des Herstellers Pfizer am Mittwoch eintreffen.

Bisher hatte es geheißen, Israel warte die Entscheidung über Notfallzulassungen von Impfstoffen durch die US-Arzneimittelbehörde FDA ab. Damit wird Mitte Dezember gerechnet.

In dem Neun-Millionen-Einwohner-Land Israel hatten die Infektionszahlen nach einem vergleichsweise milden Pandemie-Beginn im Sommer massiv zugenommen. Als Grund gelten unter anderem verfrühte Lockerungen. Mitte September verhängte die Regierung einen zweiten Lockdown. Die Neuinfektionszahlen sanken von mehr als 9.000 auf zeitweise nur noch knapp mehr als 200. Seit Mitte Oktober setzt die Regierung schrittweise Lockerungen um. Zuletzt nahmen die Zahlen jedoch wieder zu. Deshalb gelten von Mittwoch an nächtliche Ausgangsbeschränkungen.

Die US-Arzneimittelbehörde FDA stufte unterdessen den Corona-Impfstoff der Pharmaunternehmen Biontech und Pfizer als sicher ein. In einem am Dienstag vorgelegten Bericht schreibt die Behörde, aus den Daten von 38.000 Teilnehmern an klinischen Studien hätten sich “keine besonderen Sicherheitsbedenken” ergeben, die einer Notfallzulassung entgegenstehen würden.

Biontech und Pfizer haben bei der FDA einen Antrag auf eine Notfallzulassung ihres Impfstoffes eingereicht. Am Donnerstag tagt der beratende Ausschuss der FDA, um über eine Notfallzulassung zu entscheiden.

Die Erklärung legt nun nahe, dass die Aufsichtsbehörde dazu neigt, grünes Licht für den Biontech-Pfizer-Impfstoffkandidaten zu geben. Dieser wird bereits seit Dienstag in Großbritannien flächendeckend eingesetzt.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

90 Kommentare auf "Corona-Impfungen in Großbritannien angelaufen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Missx
Missx
Kinig
1 Monat 12 Tage

Mein Arzt hat neulich auf meine Frage, wann er mich denn gegen Corona impft gesagt, darüber reden wir, wenn überhaupt in 2 – 3 Jahren nochmal.

blumenwiese
blumenwiese
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Ist nicht ein junger russischer Arzt an dieser Impfung gestorben ?(laut alternativ Medien)

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 11 Tage

Missx hat Der geschlafen?

serafina
serafina
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Das ist mal ein richtiger kluger Arzt,der nicht nur auf sich selber schaut und wirklich als Arzt arbeitet

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

Wer sich nicht impfen lassen will, braucht auch seinen Arzt nicht danach fragen 🙈🙈🙈

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
1 Monat 11 Tage

Wo hat dieser Arzt sein Diplom erstanden?

Jefe
Jefe
Superredner
1 Monat 11 Tage

dann frag ihn mal, wann er sich die 1. setzt……

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

wieder feinster Populismus. Eine Aussage, die warscheinlich erstunken und erlogen ist und vor allem: nicht nachweisbar, aber zum Provozieren reicht genau so eine Aussage, man sieht es ja. Tragisch.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@blumenwiese genau so entstehen Verschwörungstheorien.
– …ich hab gehört
– Alternative Medien (was bitte soll das sein, Telegramm Post)
– Russischer Impfstoff hat nichts mit den Europäischen Produkten zu tun und wird auch von allen Experten hier scharf Kritisiert. Da einen Zusammenhang herleiten ist grotesk.

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Hat dein Arzt eine Zulassung? 🤔

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

@M_Kofler..👍stimmt, man könnte es als Populismus bezeichnen. Oder aber passt vielleicht die “Erkenntnis”, dass der Vorteil der Klugheit darin besteht, dass man sich dumm stellen kann, umgekehrt ist das deutlich schwieriger.

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

@serafina..ja klar, eine richtige medizinische Koryphäe. Genau der Richtige für Diejenige/n, die sich nicht impfen lassen wollen, aber den Regierungen in Rom und Bozen permanent Versagen vorwerfen. Wie passt das zusammen ? Um aus diesem Dilemma rauszukommen, vorallem weitere menschliche Opfer, soziale und wirtschaftliche Schäden, zu vermeiden, bedarf es der Mithilfe Aller !! Sollte eigentlich nicht so schwer zu verstehen sein.

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 11 Tage

@blumenwies:
Fake News vom Feinsten. In Russland wird der sog. “Sputnik” Impfstoff eingesetzt. Nur mal interessehalber: was zählt denn so alles zu den “alternativen Medien”?

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Grantelbart
Wenn ihr diese immer noch nicht kennt, fehlt es an jeglichem Weitblick. Das kann doch nicht sein, das diese euch immer noch nicht erreicht haben.

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

@blumenwiese..👎..(alternativ Fakten) wäre wahrscheinlich die “richtige” Bezeichnung 🙈

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 11 Tage

@bubbles:
Immer das gleiche mit euch “alternativen Faktler”, wenn man fragt was eure ach so seriösen Quellen sind, kommt nix mehr. Raus damit! Was sind eure alternativen Medien? Oder darf man darüber nicht reden? Lächerlich das alles

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@bubbles
Und diese sind gewiss nicht von Zauberern erstellt worden, wie ihr denkt. Diese kommen von Virologen, Ärzten, EX Pharmamitarbeitern, Wissenschaftlern. Es gibt nicht nur eure “Wahrheit”. Seht euch alles an. Bildet dann eure eigene Meinung. Blickt nicht nur in eine Richtung. Verliert euch dann aber nicht, bleibt bei euch. Nur da.

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

@bubbles…nenn doch einfach mal Namen deiner “alternativen Medien”. Es kann nicht Jede/r so umfassend gebildet sein wie du. Danke und bleib gesund und optimistisch

Grantelbart
Grantelbart
Superredner
1 Monat 11 Tage

@bubbles:
Bist wohl gefangen in deiner eigenen Bubble. Blumenwies deutete an ein russischer Arzt sei an “unserem” Impfstoff gestorben. Du springst ihm bei, also will ich Quellen, Fakten dazu, nicht dieses Geschwurbel. Gerade die, die hier so kritisch tun glauben am Ende jeden Unsinn solange er in ihr Weltbild passt. Kritisch ist was anderes

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Grantelbart
Wir kommen nicht zusammen. Lassen wir das. Passt schon.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@M_Kofler
Der Witz ist, wir kennen eure Meinung. Aber kennt ihr unsere? Nein? Deswegen, schreit nicht zu laut.

blumenwiese
blumenwiese
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@bubbles – denen mit Scheuklappen ist nicht zu helfen. Nur im Nachhinein sind dies die Gscheidn ,die schon alles geahnt haben 😆

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@blumenwiese

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 11 Tage

@Kofler
Du drehst alles wie es dir grad gefällt. Geh deinen Arzt fragen, wann er glaubt, dass du geimpft werden kannst (vorrausgesetzt du bist unter 40, schlank und kerngesund) und dann berichte uns.
Danke

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Was hast du für einen arzt? Einen alternativmediziner???

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@serafina so a bledsinn

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Jefe sobald erhältlich werd ich natürlich sofort impfen, mich selbst und alle meine liebsten. Bin ja nicht blöd… impfgegner seid im mittelalter stehen geblieben…! Sind ja immer die gleichen, die angst haben wenn sie einmal im leben ein antibiotikum nehmen müssen. Anstatt froh zu sein dasses sowas gibt, und zu verstehn wiso wir überhaupt so eine hohe lebenserwartung haben… (vor corona versteht sich…)

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@xXx bravo schön gesprochen

NixNutz
NixNutz
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Ars Vivendi das problem ist, solche menschen empfinden sich als intelligent nur weil sie „selber nachdenken“… idioten…

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

bubbles redet von mangelndem Weitblick ……. das nenne ich mal nicht existierende Selbsteinschätzung ……
der anonyme Schreiberling, der sich sofort aus dem Staub macht, sobalds um mehr Inhalt geht 🙂
Vielleicht kennt man sie und man möchte sie nur von Personen wie dir hören, welche laut dir und blumenwiese nun “glaubhafte” (ist für euch ja das selbe wie alternativ) Medien sind, wir anderen ohne Weitsicht möchten uns halt auch so tiefgründig “informieren” 😉

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage
“Wir kommen nicht zusammen. Lassen wir das. Passt schon.” so jetzt erkläre es uns, die ja eure Sichtweise nicht kennen (wirklich amüsante Ausrede), weshalb du und blumenwiese es gerade nicht schaffen, diese Quelle zu nennen. Warum? Bei einer Angabe der Quelle muss man “zusammenkommen”?? Ich sage es ja, du glaubst die “Regeln” gesellschaftlicher DIskussionen neu zu definieren, indem was behauptet wird und das aber gar nicht belegt werden muss. Ich seh schon, du fühlst dich grad super stark und cool mit dem anderen User 🙂 tragisch, wie weit hat dich das im Leben gebracht, erfolgreich gewesen? Bitte erspare uns allen… Weiterlesen »
M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

bubbles
und am Ende natürlich wieder eine Unterstellung, die mich wieder stark zum Grinsen bringt.
DU kennst meine “unsere” Meinung? Dann sag mal, ich warte 🙂
Was wetten wir, dass du auf diese Frage nicht eingehen wirst!

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 10 Tage

@Missx
du bist die beste; so eine Aussage machst du nämlich im selben Atemzug mit einer selben AKtion, oder bin ich jetzt plötzlich Impfbefürworter? 😀 bravo, da kann ich dir nur applaudieren, aber ich kenne es leider schon so aus Vergangenheit von dir. Anderen etwas vorwerfen, wo man selbst keinen Deut besser ist.
na dann sag doch mal was gedreht wird, bitte ich warte!
Und da noch bitte die Kontaktdaten deines Arztes, der dies behauptet hat.

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 10 Tage

einfach nur trollig

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

missx
nein, ich finde deine Beitärge nicht trollig … vielleicht ab und an … aber sie sind im Laufe diesen jahres immer populisitischer geworden.
AUf die ganz simple Frage hast du mir nach nun mehrmaligen Auffordern immer noch nicht geantwortet.
Das wird wohl nichts mehr, oder?

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@NixNutz
Meinen sie das wirklich ernst, was sie da sagen?

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 9 Tage

@M_Kofler
Wenn sie stark Grinsen müssen ist ja alles gut. Ich freue mich, wenn ich sie noch zum lachen bringen kann. Wenigstens etwas.

M_Kofler
M_Kofler
Universalgelehrter
1 Monat 8 Tage

@bubbles
haha ja weil mit Inhalt und Argumenten kannst du mir nicht weiterhelfen, das ist bereits bekannt 😀
Aber ich verstehe deine Aussage, die meisten kommen bei deinen Beiträgen nicht zum Lachen, sondern verbleiben beim Kopfschütteln.

Xanthippe
Xanthippe
Grünschnabel
1 Monat 12 Tage

Und Italien hinkt wieder einmal hinterher. War doch klar!

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Du hinkst selber hinterher. Über die Zulassung entscheidet für ganz Europa die EMA und nicht einzellne Länder.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
1 Monat 11 Tage

In Italien braucht man deshalb so lange, weil man sich nich einigen kann, wer am meisten abkassiert.

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 11 Tage

nicht mehr und nicht weniger als andere europäische Staaten!

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
1 Monat 12 Tage

Versuchskaninchen!

krawatte
krawatte
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Die dümmsten schafe haben vorrang….

Veren_rch
Veren_rch
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Entschuldigung?! Weil man sich impfen losst isch man iatz a dummes Schof? Zum schamen a so a Aussoge. Sie kennen jo denken wos sie wellen, ober beleidigen miasen Sie do niamenden.

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Veren_rch
Ja. Ganz vorne dran am Hirten seit ihr. Mach doch die Augen auf. Der Hirt meint es nicht gut mit euch. Er täuscht euch.

PuggaNagga
1 Monat 11 Tage

Wenn man alles glaubt was einem erzählt wird schon.
Ich stehe allem Neuen erstmal kritisch gegenüber! Es muss sich erst beweisen! Hat sich bis jetzt immer bewährt im meinem Leben!
Ein Lehrer hat zu uns immer gesagt wir sollen alles hinterfragen. Was heute gut ist, gehört morgen schon vielleicht zum alten Eisen! Gibt genügend Beispiel aus der Medizin und sonstigen Stoffen die nachher als giftig und krebserregend erklärt werden.

Veren_rch
Veren_rch
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@bubbles Ach ja, weil ich ja alles glaube. Weil Sie ja gaaanz genau wissen wer was glaubt und was ein Mensch denkt, wenn er positiv über die Impfung denkt. Ein dummes Schaf bin ich trotzdem nicht, lächerlich sowas

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Veren_rch
Dann geh deinen Weg. Geh junges Schaf. Dann musst du es lernen.

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Frechheit dein Kommentar, halt zumindest deine Klappe

Hupsstupspups
Hupsstupspups
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Komisch dass sich die Oberschüler auf keinen Fall impfen lassen wollen……!!! Die wissen schon was ihnen mit einer Impfung blühen kann!!!!

Veren_rch
Veren_rch
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Also zufällig bin ich Oberschülerin. Ich gehe in die 1. Klasse. Und ich lasse mich impfen, denn was blüht mir denn? Es wurden ja genau so viele Personen getestet, wie bei zB Grippe Impfung auch, nur weil sich manche zsm geschlossen haben ging es schneller. Was blüht mir dann? Anscheinend nur eine empfindliche Stelle am Arm (ein paar Tage) und vlt ein wenig Fieber. Also die gleichen Symptome wie bei der Grippe Impfung. 🤷‍♀️ Jeder soll denken was er will, nur man sollte die Impfbefürworter nicht als Menschen darstellen, die nicht weit genug denken!

Hupsstupspups
Hupsstupspups
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@Veren_rch Dann viel Glück……

Hupsstupspups
Hupsstupspups
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@Veren_rch
https://bewusst.tv/bewusst-aktuell-125/
Themen: RKI Chef erwähnt beiläufig, daß es zu Todesfällen durch Impfungen kommen kann, Apotheker haben Anweisung, nicht über Impfrisiken aufzuklären!!

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

@Veren_rch
Komplimemt, wirklich mal ein ehrlicher gut gesagter Kommentar, denn ich mache das selbe 👍👍

ma che
ma che
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Hupsstupspups
Sehr seriöse Quelle 🤣. Ist dies dieselbe wo behauptet wurde, dass die Apotheker sich entscheiden müssen ob sie postitve oder negative Schnelltests bestellen? 🤣

meinungs.freiheit
meinungs.freiheit
Superredner
1 Monat 12 Tage

Guter Impf Start von Großbritannien, sind vielen ein Schritt voraus.
Allerdings wird es noch lange brauchen bis die meisten Leute geimpft sind, womöglich ein paar Jahre !

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 12 Tage

Zwei Dosen pro Kopf für vollen Schutz, aber für wie lange Zeit ?????

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

@sophie….bei Red Bull nur für ein paar Stunden….🤣🤣😋

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Ars Vivendi sophie hat vollkommen recht. Wenn man sich informiert, findet man Fachleute, die sagen, dass die Wirkungsdauer dieser neuen Impfstoffe nicht bekannt sei! Wenns blöd läuft, dann nur wenige Wochen, inklusive unbekannter Nebenwirkungen!

LouterStyle
LouterStyle
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@Piefke-NRW wenige wochen sicher nicht… man spricht von mindestens 2 jahre, wo dann nachinpfungen nötig wären😐

mayway
mayway
Tratscher
1 Monat 12 Tage

hoffentlich get olls guit aus…sischt homo a riesenproblem…

a sou
a sou
Superredner
1 Monat 11 Tage

Ja das haben wir, gesellschaftlich und politisch! Das Virus ist hier nur ein jämmerlicher Spielball, der vor jeden Karren gespannt werden kann!!

schreibt...
schreibt...
Superredner
1 Monat 11 Tage

Ich weiß nicht, ob es sinnvoll ist, 90 Jährige zu impfen, wenn es vielleicht sehr viel Jüngere nötiger hätten!

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

@schreibt….über diese “menschliche” Einschätzung werden sich Viele in dieser Altersgruppe bestimmt freuen. Danke auch im Namen meiner fast 93-jährigen, voll im Leben stehenden Mutter. Sie wird in Deutschland in der Phase 1 !!, also bei den “Ersten” sein, die geimpft werden. Und das ist hoffentlich auch in Südtirol/Italien so. Bleibt gesund und optimistisch.

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 11 Tage

Jüngere, 20, 30, 50, 60, mit Vorerkrankungen, ohne …???

schreibt...
schreibt...
Superredner
1 Monat 11 Tage

@Ars Vivendi Nun, sowas wird in nächster Zukunft Gang und Gäbe sein! Bei Organspenden zB ganz gewiss. Da zZ. nicht so viele Impfdosen verfügbar sind, als man benötigen würde, sehe ich meinen Kommentar sicher berechtigt. Zuerst sollen die, die den öffentlichen Dienst aufrecht erhalten geimpft werden. Und dazu gehören sicher nicht 90- Jährige!

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

@schreibt…ok, akzeptiert. Meine Mutter lebt ja in Deutschland, da ist es so vorgesehen.

EviB
EviB
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

@schreibt…
die “90jährigen” an Corona Erkrankten verursachen aber das Kollabieren der Krankenhäuser weswegen wir alle zu Hause hocken müssen.

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

@schreibt…dass ausgerechnet aus Italien so eine Aussage kommt, ist für mich sehr verwunderlich. Habe ich schon in den 70er Jahren gerade Italien dafür bewundert, wie dort mit den “Alten” in Sachen Familie umgegangen wird. Mehrere Generationen !! unter einem Dach war für mich beispielhaft. Klar, die Zeiten haben sich geändert, aber unseren heutigen Wohlstand und die Lebensqualität haben wir vielen dieser heute (Ur)Alten mitzuverdanken. Und dass Großbritannien und Deutschland ausgerechnet mit der Impfung der Alten beginnen, finde ich mehr als angebracht und respektvoll.

nikname
nikname
Superredner
1 Monat 11 Tage

bis wir dran kommen vergehen noch Monate, daher abwarten was geschieht und Tee trinken … 🥱

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

@nikname…ja, das kann dauern. Ich bin in Deutschland mit 65 und zwei Vorerkrankung (Krebs) in der Phase 3 vorgesehen. Wann aber begonnen wird und wann ich geimpft werde, steht noch in den 🌟🌟🌟

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

Und vorallem gesund und optimistisch bleiben

Staatsfeind
Staatsfeind
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Wenn es Freibier gibt, würde ich mir vordrängen, aber hier geht es um die Gesundheit, da lasse ich den anderen den Vortritt.

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 11 Tage

@Staatsfeind
So ein fürsorglicher und selbstloser Mensch du bist.
Da nehme ich mir ein Beispiel

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

@Staatsfeind..dir folgen sogar Welche, die ansonsten keine Gelegenheit auslassen, den Konsum von Alkohol zu verteufeln. Die nennt man, glaube ich, “Wasserprediger aber Weintrinker”….🤣

One
One
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Warum wird nicht ein Politiker hergenommen als Laborratte? Davon haben wir nämlich massenweise. Zuerst alle schreien ihr müsst euch impfen und dann dan schwanz einziehen wenns ernst wird.

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

@One……zu jung und zu gesund ? Eigentlich sollen doch systemrelevante Berufe ziemlich am Anfang geimpft werden. Was sagt uns das ??

Tratscher
1 Monat 11 Tage

Und aus BREXIT wird dann schnell EXIT…

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Das hat es doch schon immer geheißen. BREXIT ist ja ein Wortspiel aus BRitannien und EXIT

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

wortn mir amoll ob, bis die ersten wohreitsmeldungen über die heilung oder nebenwirkungen kemmen.
 

zorro1972
zorro1972
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Bin schun gsponnt ob man in der Presse liest wenn jemand stirb der geimpft wurde und dernoch stirb: ist an oder mit der Impfung gestorben. So werden die Corona Toten a gezählt.

george
george
Superredner
1 Monat 11 Tage

impfen mit 90? Ich weiß nicht recht …

bubbles
bubbles
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Wenn sie stirbt, war es sicher nicht wegen der Impfung. Ironie off.

Roby74
Roby74
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Meiner Meinung nach sind die sogenannten Impfstoffe sowie deren Nebenwirkungen noch zu wenig erforscht:was nutzt es Corona überlebt zu haben und evtl.immun zu sein und nach ein paar Jahren vielleicht durch Nebenwirkungen an Krebs zu erkranken und “ins Gras beissen”müssen?

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 11 Tage

Und dafür, dass die Seniorin sich als erstes hat impfen lassen, hat sie noch Applaus bekommen. Was sich die applaudierenden sich dabei gedacht haben, weiß man nicht.

koana
koana
Tratscher
1 Monat 11 Tage

Jetzt wo erst die älteren Menschen geimpft werden, bei denen das Immunsystem nicht mehr so widerstandsfähig ist, gilt es genau zu beobachten , wie es  sich mit Nebenwirkungen verhält.

PuggaNagga
1 Monat 11 Tage

Ob das nicht Versuchskanninschen sind?
Wir werden es nie erfahren! Glaube nicht dass alles transparent zugeht.

Peerion
Peerion
Grünschnabel
1 Monat 11 Tage

Leider ist es mit der Vernunft und Eigenverantwortung bei zu vielen nicht weit her. Und genau da muss nachjustiert werden. Und das geht wohl nur durch Verbote. Schade, selbst ins Bein geschossen und bewusst so herbeigeführt.

Krissy
Krissy
Superredner
1 Monat 11 Tage

Die Frau sieht für ihre 90 Jahre noch sehr gut aus.

wpDiscuz