Südtirol will "so viele Menschen wie möglich" testen

Massentests gestartet: Großer Ansturm an vielen Testzentren

Freitag, 20. November 2020 | 08:20 Uhr
Update

Bozen – An 184 Standorten und 646 Testlinien sollen ab heute, Freitag, bis Sonntag in Südtirol so viele Menschen wie möglich auf das Coronavirus getestet werden. “Die Aktion ‘Südtirol testet’ ist eine große Chance, um die Infektionsketten zu brechen”, erklärte Landeshauptmann Arno Kompatscher (SVP). Jeder Einzelne könne Verantwortung übernehmen für sich selbst, die eigene Familie, das Arbeitsumfeld und die Gesellschaft allgemein, so der Landeshauptmann. Erklärtes Ziel sei es, rund 70 Prozent der Bevölkerung zu testen.

Lange Schlangen vor Testzentren

Es scheint so, als wäre das Interesse in der Bevölkerung groß: Zumindest am Freitagvormittag gab es regen Andrang in vielen Testzentren des Landes. Wie die Nachrichtenagentur Ansa am späteren Freitagvormittag vermeldet, hielt der Ansturm auf die Testzentren auch Stunden nach der Öffnung an. Es bildeten sich teils lange Schlangen. Auf Nachfrage erklären die Menschen, einen Beitrag dazu leisten zu wollen, so früh wie möglich in eine relative Normalität zurückkehren zu können. Dies komme auch der Wirtschaft zugute. Insgesamt sind unter den Menschen in der Schlange eine große Bereitschaft und Gemeinsinn zu erkennen.

Positive müssen zehn Tage in Quarantäne

Die Tests sollen “schnell und unbürokratisch ablaufen”. Jeder sollte zur Testung möglichst den nächsten Testungsort aufsuchen. Das Testergebnis soll maximal 30 Minuten nach dem Test feststehen und soll dann möglichst rasch per SMS oder E-Mail mit Zugangscode zugestellt werden. Sollte das Testergebnis positiv ausfallen, so muss der Getestete, sofern er keine Krankheitssymptome entwickelt, in häuslicher Isolation bleiben, die nach zehn Tagen automatisch endet.

Rund 900 Ärzte, Krankenpfleger und Mitarbeiter des Weißen und Roten Kreuzes werden im Einsatz sein. Hinzu kommt das Verwaltungspersonal, das zumeist von den Gemeinden gestellt wird. Pro Tag werden damit rund 1.500 Personen für die Abwicklung der Massentests im Einsatz sein.

Insgesamt sind rund 350.000 Personen aufgefordert, sich testen zu lassen. Je größer die Beteiligung, desto stärker könne die Infektionskurve gesenkt werden, erklärte Gesundheitslandesrat Thomas Widman (SVP). “Wenn alle diese Personen zum Test kommen, können wir genügend asymptomatische Virusträger herausfiltern und das Infektionsgeschehen damit stark einschränken”, meinte der Landesrat. Damit könnten monatelange Einschränkungen beziehungsweise ein “Dauerlockdown” bis zum nächsten Frühjahr vermieden werden.

Alles zu den Abläufen

An der kostenlosen Testung sollen alle Südtiroler über fünf Jahre, die keine Krankheitssymptome aufweisen und bisher nicht an Covid-19 erkrankt waren teilnehmen. Die Teilnahme an den Tests ist freiwillig und kostenlos. In allen Gemeinden werde es zumindest eine Teststation geben. In der Landeshauptstadt Bozen wird es beispielsweise 120 Teststrecken an 20 Standorten geben. Viele Gemeinden richteten ein telematisches Vormerksystem ein, zudem gibt es telefonische Ansprechpartner.

Bevölkerungslandesrat Arnold Schuler (SVP) sprach von einer “riesengroßen organisatorischen Herausforderung”. In Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohnern werde der Bevölkerungsschutz die Versorgung des Personals übernehmen. Die Freiwilligen Feuerwehren stehen für den Ordnungsdienst bereit. Wichtig sei es, Menschenansammlungen zu vermeiden.

 

Von: apa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

71 Kommentare auf "Massentests gestartet: Großer Ansturm an vielen Testzentren"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Blitz
Blitz
Universalgelehrter
8 Tage 17 h

Meine Erfahrung: Sehr viele Leute freuen sich, testen zu lassen, als ob sie eine Krankheit/Seuche, überstanden hätten.
Dabei ist der Test, nur eine zweifelhafte Momentaufnahme, die sich kurzfristig, jederzeit ändern kann. Ob das so manchen bewusst ist, bezweifle ich .

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
8 Tage 16 h

Richtig Blitz, denn auf dem Heimweg kann aus dem Negativ schon wieder ein Positiv werden.

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
8 Tage 16 h

@Blitz….aus welcher “Zeit” stammen deine “Erfahrungen” mit Corona Testreihen ?

Staenkerer
8 Tage 15 h

mog schun sein, ober wenn jetz viele positive ausgfiltert wern nimmer so viele infiziert und man konn einiges an vorsichtsmoßnohmen zruggschrauben!
Je mehr positive NIT zirkulieren, desto besser!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

Blitz …. das ist so! Bedenke aber, dass die JETZT positiven so herausgefischt werden können! Somit ist diese Momentaufnahme wichtig und richtig! Es geht in diesem Fall nicht darum zu verstehen wer negativ ist, sondern die Positiven zu finden . Ob dir das bewusst war, bezweifle ich!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

Das wissen die wenigsten und werden wohl dann als Negativ-Getestete wieder lockerer mit den Massnahmem umgehen.
Aber Hauptsache man hat dann einen Vorwand die Wintersaison zu starten.

falschauer
8 Tage 15 h

das ändert nichts an der tatsache dass wir wenige bzw keine alternative
dazu haben, fakt ist dass jede menge positiver isoliert werden wird…außerdem traue ich den meisten südtirolern zu deine milchmädchen rechnung nachvollziehen zu können…wie mans macht und was man macht wird immer von gewissen besserwissern angezweifelt werden, wichtig ist dass man nun diese test durchführt um kurz- bzw mittelfristig die infektionskette zu unterbrechen, was das eigentliche ziel dieser tests ist

reb
reb
Grünschnabel
8 Tage 14 h

An und für sich finde ich die flächendeckende Testung sehr gut… hoffentlich geht der schuss nicht nach hinten los und die vermeintlich negativ getesteten meinen einen freifahrtschein für dieses wochenende zu haben… wir werden auch fürderhin geduldig bleiben müssen und unsere kontakte auf ein minimum beschränken

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
8 Tage 14 h

Ja, es ist eine Momentaufnahme. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich diese Momentaufnahme für eine Person in den nächsten 24 Stunden ändert, liegt bei Einhaltung der AHAL-regeln bei 0,05%. Soviel zur unnötigen Panikmache!

Iatz woll
Iatz woll
Tratscher
8 Tage 17 h

“Liebe” Damen und Herren der Landespolitik, wir Südtiroler geben unseren Teil!!
Aber wir “WÜNSCHEN” auch seitens von IHNEN, das der Wintertourismus das seine besteuert und der Massenauflauf wie im Sommer untersagt wird!

Johannes
Johannes
Grünschnabel
8 Tage 14 h

Es wird dieses Jahr keinen Wintertourismus geben, da kein Platz für nichteinmal einen Skihaxen ist!
Die Transporte des Weißen und Roten Kreuzes sind bereits jetzt überlastet da passt kein Skiunfall mehr hinein! Deswegen bleiben alle Skipisten geschlossen!

xXx
xXx
Universalgelehrter
8 Tage 14 h

Das es für einen Wintertourismus reicht müsste schon ein kleines Wunder geschehen. Es geht dabei nicht nur ums Infektionsgeschehen, sondern man hätte gar keine Möglichkeit die vielen Verletzten die es zwangsläufig auf den Pisten gibt zu behandeln. Das vergessen viele bei der Diskusion über den Wintertourismus.
So leid es mir für die Gast- und Beherbergungsbetriebe und die Pistenbetreiber tut, ich kann es mir einfach nicht vorstellen das es bis dahin genug Kapazitäten gibt.

Cora
Cora
Neuling
8 Tage 11 h

@Johannes
Das ebtscheiden wohl sie !!?? dann frag ich Sie : Wie wird dann die wirtschaftliche Lage in Südtirol sein, Arbeitslose, Schliessung der Betriebe, Insolvenzen usw.
das wird Sie ja nicht viel interessieren… Sie werden schon einen „guten Polster“ haben. 😭

berthu
berthu
Universalgelehrter
8 Tage 9 h

Nur komisch, bei all der Menge an Skihaxn hat es nie eine derart öffentlich gravierende “Überlastung” gegeben. Die rettung, Personal und Ärzte haben Großartiges geleistet. Die Zahl war groß, nur nicht ansteckend.

AHof
AHof
Neuling
8 Tage 17 h

Testen passt …..leider stimmt di Aussage nicht mit dem Testergebnis warte seit 8.40 Uhr auf das Ergebnis

Storch24
Storch24
Kinig
8 Tage 16 h

Waren um 08:00 Uhr in unserer Gemeinde testen. Auch wenn wir relativ sicher sind, ein negatives Testergebnis zu bekommen, da immer sehr aufgepasst, warten wir immer noch auf das Ergebnis

Storch24
Storch24
Kinig
8 Tage 16 h

👍👍👍ganze Familie NEGATIV – und so soll es weitergehen.
Wir sind happy dazu beitragen zu dürfen, dass es aufwärts geht.

PuggaNagga
8 Tage 14 h

@Storch
Perfekt organisiert. Ergebnis nach kürzester Zeit per SMS!
Ach ihr Landesvertreter: ihr wisst doch gar nicht was SMS ist.
Geschweige denn Digitalisierung!

HansiH
HansiH
Neuling
8 Tage 14 h

Ich war auch um 8.20 beim test, habe bis jetzt kein Ergebnis bekommen. Hoff ne wir mal dass das Ergebnis im Laufe des Tages eintrifft und wie erwartet negativ ist.

freindlich_bleiben
freindlich_bleiben
Grünschnabel
8 Tage 14 h

Wia ischs ausgongen?
Wia long hobs nor worten gmiasst?

AHof
AHof
Neuling
8 Tage 14 h

@freindlich_bleiben
Leider immer noch kein Ergebnis

AHof
AHof
Neuling
8 Tage 14 h

@Storch24
Beim Sanitätsbetrieb unter der grünen Nummer wurde mir gesagt das die Mitteilung über das Ergebnis bis zu 6!!!!!!!Stunden dauern kann

Ars Vivendi
Ars Vivendi
Universalgelehrter
8 Tage 14 h

@HansiH..solange es nicht mit der Post(kutsche) kommt, besteht noch Hoffnung auf “zeitnah” 🙈🙈🤣🤣

HansiH
HansiH
Neuling
8 Tage 11 h

@HansiH hab um 13.00 das Ergebnis erhalten (test um 8.20). Negativ! Hoffen wir darauf dass sehr viele Leute den test machen und dadurch jene die symptomlos aber positiv das erfahren und somit die neuinfektionen reduziert werden!

freindlich_bleiben
freindlich_bleiben
Grünschnabel
8 Tage 10 h

@HansiH
Freit mi für die 🙂
Danke für die Rückmeldung. I bin morgen droun, iatz woass i, dass es Geduld brauchrt 🙂

berthu
berthu
Universalgelehrter
8 Tage 9 h

6 Std sind eh gering, das wird schon noch länger werden, wenn die Ergebnisse denn richtig ankommen. Alles wie gehabt.

koana
koana
Grünschnabel
8 Tage 16 h

Falsche Überschrift – es muss heissen  – so viele Menschen wie möglich IMPFEN! Die Testerei ist doch die reine Zeitverschwendung, für was bitteschön , wenn der fertige Impfstoff nur noch ausgeliefert werden muss?

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

koana ….. damit wir ALLE so schnell wie möglich wieder etwas mehr Freiheit haben! noch nicht verstanden?

koana
koana
Grünschnabel
8 Tage 14 h

@Tante….an das Märchen der Freiheit ohne Impfung glaubst du hoffentlich selbst nicht!

Storch24
Storch24
Kinig
8 Tage 18 h

Bitte Südtiroler, halten wir zusammen und wir kommen sehr schnell wieder raus aus diesem Dilemma. Wirtschaft funktioniert wieder, treffen mit Freunden, shoppen.
Aber das geht nur wenn wir uns ALLE TESTEN LASSEN. Danke

Staenkerer
8 Tage 17 h

Ob des geling….???
I gea holt sicher, lei zweifeln und kritisieren bring nix!

Xanthippe
Xanthippe
Grünschnabel
8 Tage 17 h

Einerseits eine gute Idee. Doch da fängt es schon mal an: Wer sind diese „alle“? Meine Oma geht nicht testen, weil sie glaubt, sie habe das Virus nicht. So denken bestimmt viele. Doch der Test macht nur mit der maximalen Testanzahl Sinn. Ich lasse mich testen!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

Xanthippe ….. dann solltest du deine Oma auch überzeugen!

Storch24
Storch24
Kinig
8 Tage 15 h

Geht auch ok, wenn sich Oma nicht Testen lässt, vorausgesetzt sie ist viel zu Hause, ansonsten AHA Regeln.
Problem sind ja meistens die Jugendlichen, die Oma, Opa besuchen.

Grossmaul
Grossmaul
Neuling
8 Tage 17 h

jeder bürger und jede bürgerin dem corona auf di nerven get und möchte das wir ins relativ normale leben zurück kehren soll sich testen lassen.
ICH LASS MICH TESTEN

Tanne
Tanne
Superredner
8 Tage 17 h
In meiner Gemeinde gab es Startschwierigkeiten. Pünktlich um 8Uhr war der Eingang mit einer Menschentraube vollgestopft. Um 8,10 ging das erste mal dann die Türe auf, und die Ansammlung von Menschen wurde aufgefordert den Abstand von zwei Metern einzuhalten. Aus allen Richtungen kamen Menschen die zum Eingang drängelten. Ich machte der Feuerwehr und den Dorfpolizisten drauf aufmerksam, dass es so nicht funktionieren kann, da weis ja keiner wer zuerst an die Reihe kommt. Sie waren einsichtig, und haben nach ungefähr 15Minuten die Schlange in eine einzige Richtung gelenkt. Nach 40Minuten in der Kälte kam ich in die Eingangstür, dann nach… Weiterlesen »
elvira
elvira
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

jo wow… fir wos ischn polizei und ff do dass du sie aufmerksam mochn muasch?

PuggaNagga
8 Tage 14 h

Und genau deswegen gehe ich nicht!
Ich stehe sicher nicht wo potentiell infizierte Menschen mir sehr nahe kommen könnten.

tkommenta
tkommenta
Neuling
8 Tage 14 h

Genau das muss vermieden werden, ansonsten ist es ja kontraproduktiv. ich gehe hin, bin negativ, werde infiziert, weil menschenansammlung, werde negativ getestet, bin aber positiv. kommt mir komisch vor, dass polizei und ff darauf aufmerksam gemacht werden müssen. schon diese eine situation in deiner gemeinde ist eine katastrophe.

sophie
sophie
Superredner
8 Tage 17 h

Es ist von grosser Wichtigkeit wenn alle Bürger mitmachen nur so bekommt man ein Bild über die Corona Situation in Südtirol😷

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
8 Tage 17 h

in Leifers stehen die Leute schon seit 8 Uhr Schlange.

AHof
AHof
Neuling
8 Tage 17 h

Auch in Völs

corona
corona
Tratscher
8 Tage 14 h

Na ja, bei dem Bild zum Artikel stimmen die Abstände halt teilweise nicht. Werden schon alle miteinander im Haushalt leben… 😉
Die Leute schnallen einfach nicht, dass sie ÜBERALL Abstand halten sollen. Also wenn mir beim Testen jemand im Nacken sitzt, schmier ich ihm eine!

Johannes
Johannes
Grünschnabel
8 Tage 17 h

Das Ergebnis kommt per Email, und über SMS der Entschlüsselungscode damit man die Email lesen kann und nicht oder so wie geschrieben wird.
In einer solchen heiklen Angelegenheit muss die Berichterstattung absolut richtig sein!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
8 Tage 14 h

ganz genau: DRINGENDER AUFRUF:
Mir ist gesagt worden, dass ältere Menschen abgewiesen wurden weil sie keine e-mail hatten!!! Ich weiss nicht ob das stimmt, aber sollte es so sein, dann ist das ein Problem, denn so werden mehrere Test verloren gehen!

PuggaNagga
8 Tage 14 h

Ganz sicher vergäude ich wertvolle Zeit und stehe 3 Stunden in der Schlange…
Bravo! Super organisiert!

Nik1
Nik1
Superredner
8 Tage 18 h

Bei kann man sich online anmelden aber es kommen viele ältere Menschen die keine Möglichkeit haben sich online anzumelden. Aber das ist verständlich!

elvira
elvira
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

geat nit in jeder gemeinde, in meinuger gibs kuane onlineanmeldung

Buffalo
Buffalo
Grünschnabel
8 Tage 15 h

Wenn sich lange Schlangen bilden besteht da nicht eine hohe Ansteckungsgefahr?

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
6 Tage 21 h

ansteckungsgefahr besteht nicht ,wenn von obenwas organiesiert werd

loki
loki
Grünschnabel
8 Tage 15 h

Dass es in der Früh zu einigen Schwierigkeiten gekommen ist und es einige organisatorische Fehler gegeben hat, denke ist selbstverständlich, denn so eine Testreihe hat es noch nicht gegeben. Aber wie auch aus anderen Gemeinden gemeldet wurde, wurde von Seiten des Rettungswesen, der Feuerwehr und der Gemeindeverwaltungen (nicht Politiker) schnell Lösungen gefunden. Es wurden weitere Teststrecken gemacht, Absperrungen wurden in kürzester Zeit organisiert, usw. Das ginge ohne Freiwillige nicht 

Storch24
Storch24
Kinig
8 Tage 14 h

Habt Geduld auch wenn die Menschen Schlange lang ist. Papierkram vorab ausfüllen. Der Test selbst dauert 10 Sekunden.

Tanne
Tanne
Superredner
8 Tage 14 h

Inzwischen warte ich schon neun halbe Stunden auf das Ergebnis!!!  Von wegen in einer halben Stunde bekommt man das Ergebnis. 

Faktenchecker
8 Tage 12 h

Du erfährst früh genug wenn Du positiv bist. So lange hast Du Hausarrest.

Mezcalito
Mezcalito
Superredner
8 Tage 15 h

Wer wartet noch seit 3h aufs Ergebnis? Sind die, die lange warten müssen, positiv?

ikke
ikke
Superredner
8 Tage 14 h

Warte beinahe 4 Stunden und es kommt nichts

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
8 Tage 14 h

Arnold Schuler (SVP) sprach von einer “riesengroßen organisatorischen Herausforderung”machen dann die brovinzen u Städte wo mill von Einwohner sind,man sieht das die untauglich sind was auf die Beine zu stellen

primetime
primetime
Universalgelehrter
8 Tage 15 h

Bei der Zuteilung in Bozen war ein ordentlicher Stratege am Werk. Schickt Personen durch die halbe Stadt obwohl auf wenige Meter eine Teststation ist…gewaltig

Johannes
Johannes
Grünschnabel
8 Tage 14 h

Wir lange wartet man auf das Ergebnis?

ikke
ikke
Superredner
8 Tage 12 h

Habe geduld! Ich warte mitlerweile seit 6 Stunden🤔

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
8 Tage 11 h

Zu lange

xyz
xyz
Superredner
8 Tage 15 h

Es hapert leider noch an vielen Teststationen…keine oder zuwenige Parkplätze…zu wenig organisiert, trotz zahlreicher Freiwillige wartet man noch relaitv lange. 
Kompliment jenen Gemeinden die das mit der Vormerk App gelöst haben! 

duc998
duc998
Grünschnabel
8 Tage 14 h

Gibs do kuane obstondregln😂😂

anniho63
anniho63
Grünschnabel
8 Tage 15 h

wenn man schun termine mocht terfat so epas net passieren normalerweise

Andreas1234567
Andreas1234567
Superredner
8 Tage 13 h

Hallo nach Südtirol,

so ziemlich ganz Europa schaut interessiert nach Südtirol mit diesem Massentest.

Das es hier und da haken muss in Organisation und Bearbeitung muss jedem klar gewesen sein, ist eine einfache Rechenaufgabe.
Interessant wird es schon,ein Blick unter die Wasseroberfläche was denn da unter der Eisbergspitze ist die aus dem Wasser schaut.

Das Märchen es trifft nur das saufende dumme Partyvolk wird ab Montag widerlegt sein, viele Schlüsselbranchen die es nunmal nicht im Homeoffice geben kann werden nicht aufsperren.
Einbruch?Rohrbruch?Beinbruch? Bearbeitungszeit 10 Tage..
Da bekommt dann mancher Schreihals seinen Totallockdown mit allen Beilagen, viel Spass damit.

Auf Wiedersehen in Südtirol

primetime
primetime
Universalgelehrter
8 Tage 9 h

Die schauen sicher genau nach Südtirol und können dann sagen: So nicht, lieber anders. Ich bezweifle stark dass alles ohne Fehler verläuft

hundekot
hundekot
Neuling
8 Tage 7 h

so schnell werden wir uns nicht wiedersehn

Laugen
Laugen
Neuling
8 Tage 11 h

Um 8,15 h getestet, um 15,25 h noch KEIN Ergebnis !
😁

Elvira 67
Elvira 67
Neuling
8 Tage 14 h

Jo wenn do 2e positive in der Warteschlange stian mor servus.Massenansammlungen verboten hots koasn 🤣

gastroflower
gastroflower
Neuling
8 Tage 3 h
Also was hier manche Leute von sich geben……zum Schamen!!!!!! Bin heit a 2 Stunde Schlange gstondn …..muass sogn wor a bissl unorganisiert…..obbo wos solls….hon jo Zeit kob (a wenns volle windig und kolt wor…und mir hobn einige ältere Leit echt load getan)….und hon a olm no koan Ergebnis krieg….obbo cazzo…..die positiven werdn glei informiert….(davon gea i mol stork aus) …noar forg mi wieso es enk aufregt…..das des gonze koane Universallòsung isch wissen mir olle…..obbo bitte…..olm ols lei kritisiern bring jo a nix…… Hoff lei dass sich olle positiv getesteten a an die Isolation holtn….obbo i hon mol vertrauen in insere… Weiterlesen »
giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
6 Tage 21 h

hoffentlich geht der schuss net nach hinten los ,ba de gonzen menschen ansammlungen ,  wo 😳 der test ,von einem zum anderen  ,OFT mit den gleichen handschuhe durchgeführt werd

wpDiscuz