Ausbreitung der südafrikanischen Corona-Mutation soll vermieden werden

Vier Gemeinden in Südtirol werden weitgehend abgeriegelt

Mittwoch, 17. Februar 2021 | 18:15 Uhr

In Südtirol sind diese Woche sechs Fälle der südafrikanischen Coronavirus-Variante bestätigt worden. Das Land reagiert nun mit strengen Maßnahmen, wobei vier Gemeinden weitgehend abgeriegelt werden. Betroffen davon ist auch die zweitgrößte Stadt des Landes, Meran.

Die Landesregierung befasste sich am Dienstag umgehend mit dem Problem, noch am Mittwoch soll Landeshauptmann Arno Kompatscher (SVP) ein entsprechendes Dekret erlassen, das dann mit Donnerstag in Kraft tritt. Die Schulen bleiben in den betroffenen Gemeinden Meran, St. Pankraz, Riffian und Moos in Passeier weitere zwei Wochen geschlossen und die Schüler müssen in den Fernunterricht.

Auch im restlichen Land werden die Schulen nach den Ferien in den Fernunterricht gehen. Dies sei als Vorsichtsmaßnahme gedacht, hieß es. In dieser Woche sind die Schüler noch in den Semesterferien.

Die vier betroffenen Gemeinden sollen außerdem weitergehend abgeriegelt werden – diese strenge Maßnahme soll anders als zunächst verlautbart ab Montag starten. Das Verlassen und Betreten der Gemeinde wird nur in unbedingt erforderlichen Fällen erlaubt sein. Betroffene müssen dabei aber einen PCR- oder Antigen-Test vorweisen, der nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Die Durchfahrt durch diese Gemeinden soll jedoch erlaubt sein. Ansonsten wären das Ultental und das Passeiertal von der Außenwelt abgeschnitten und damit nicht mehr erreichbar.

In diesen Gemeinden sollen zusätzliche mobile Teststationen eingerichtet werden. Allerdings schaffen das nicht alle Gemeinden bereits ab Donnerstag. So kann in Riffian dieser Dienst erst mit Freitag angeboten werden, bestätigte Bürgermeister Franz Pixner. Die Zeit sei einfach zu kurz.

In den vier Gemeinden sollen auch Friseure und Kosmetik-Studios geschlossen werden, auf Baustellen darf nur noch gearbeitet werden, wenn diese dringend sind und auch Industriebetriebe müssen schließen, wenn sie nicht für die Zulieferung erforderlich sind.

Von: apa

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

42 Kommentare auf "Vier Gemeinden in Südtirol werden weitgehend abgeriegelt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
9 Tage 5 h

Und di Mutante bleib brav in dei Gemeinden bis an Monta… Donouch kimmpse jo nimma aus… I woas et söti lochn ödo blärrn…

algunder
algunder
Superredner
8 Tage 16 h

teldra
des isch zen speibm !!

Do Teldra
Do Teldra
Tratscher
8 Tage 16 h

@algunder Oanfoch lame traurig… Wenn des jemand vör an Jour zi mie gsog het wos iz obget hatin ausgilocht…

algunder
algunder
Superredner
8 Tage 14 h

@Do Teldra
jo hemm hosch recht !

brunner
brunner
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

Vollkommen sinnlos…..ja glaubt hier ernsthaft jemand dass die Mutation nur in diesen 4 Gemeinden vorliegt? 1 Fall in Meran?? Lächerlicher und stümperhafter gehts nimmer! Bei allem Respekt.

BIERMANN
BIERMANN
Neuling
9 Tage 4 h

Wie kommt es dass hier im Forum viele Deutsche sind? Haben die Deutschen kein Sozialleben oder gibt es dort keine Chats? Einfach nur erbärmlich

der_jolly
der_jolly
Grünschnabel
9 Tage 3 h

Damit ist der Test, der heute schon von vielen gemacht wurde bis Montag ungültig. Toll.

algunder
algunder
Superredner
9 Tage 5 h

ob donnerstig oder ob mantig ????
sollte es ob mantig startn WILL i de 35 euro vom test zrugg!!
wos isch des für a inkompetenter haufn ??? geats enk gach nou zomm ????

eineins
eineins
Grünschnabel
9 Tage 5 h

De hpben ja an totalen dochschoden wo wert sell helfen de mutanten sein sicher schun iberoll. des isch lei mehr schikane

Mico
Mico
Superredner
9 Tage 4 h

wir.müssen ja zu ostern die hotels aufsperren….also lockdown total jetzt…

corona
corona
Superredner
8 Tage 15 h

@mico
hahaha… glaubst du das wirklich?!
Derzeit gehts nur mehr darum einen Rest von Normalität für den Sommer zu retten…

fritzol
fritzol
Superredner
9 Tage 4 h

sinnloses Getue der Landesregierung. wie will man durch gemeindeschliesung einen virus aufhalten ? vieleicht mit den schützen und dorfpolizei,ein virus zirkuliert in der luft und nicht auf der Straße

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
9 Tage 5 h

Liebe Südtiroler, bitte schaltet euer Hirn ein und hinterfragt auch mal was.
Mutation ist eine normale und vorhersehbare Veränderung eines Virus, also kein urplötzlich und überaschend aufgetauchter neuer Virus! Aber es war sowieso vorhersehbar dass bald was “Neues” auftauchen wird. Die Menschen waten diese unverhältnismäßigen Lockdowns und Einschränkungen leid, wollten nicht mehr mitspielen, fingen an sich zu wehren, da kommt so eine “Mutation” genau richtig. Denn nur einen ängstlichen Mensvhen kann man leicht manipulieren und lenken

Rider
Rider
Tratscher
9 Tage 3 h

Wia schaugs weiter untn aus in italien? Gibs sem de mutationen a,oder isch des kasperltheater lei bei ins do?

info
info
Tratscher
8 Tage 13 h

Es gibt auch in anderen Regionen Gemeinden, die wegen der Mutation abgeriegelt sind. Insgesamt über 100, fast die Hälfte davon in der Provinz Perugia.

Jiminy
Jiminy
Kinig
9 Tage 5 h

ich verstehe schon, dass man etwas machen muss… aber abriegeln hat bis jetzt noch nie funktioniert!

Mr.X
Mr.X
Tratscher
9 Tage 6 h

So ein Schwochsinn. Nimmer normal. Mittlerweile sein jo Wochen vergongen. Wos soll des bitte brengen?

bui
bui
Neuling
9 Tage 5 h

widmann hot geston in rai sender bozen gsog dass do erste foll ende jänner zrucklig, wos soll dess obriegeln noa nutzn mocht et die leit narrisch, ols la a tiato die kontaktverfolgung hobmse jo decht et in griff

cooler Typ
cooler Typ
Superredner
9 Tage 4 h

Sinnlos und einfach nur peinlich. Die Tests sind vom Jänner.Und jetzt werden einzelne Gemeinden abgeriegelt.

halihalo
halihalo
Superredner
9 Tage 5 h

ich glaube das Virus wird uns auslachen …es ist sowieso schon über die Gemeindegrenzen gehüpft

Enzo
Enzo
Grünschnabel
9 Tage 4 h

Ab Montag.. Haha na Hilfe, wenn der Virus schun so gefährlich ist… Heute ist Mittwoch… 😂

Gruentee6
Gruentee6
Grünschnabel
9 Tage 4 h

Die neue südafrikanische Variante hat nun keine Chance mehr sich auszubreiten, jawohl…👍🙄🙄

Fritzfratz
Fritzfratz
Tratscher
9 Tage 6 h

Zuerst haben unsere Politiker doch so einiges verschlafen und jetzt wird “etwas” übertrieben… wahrscheinlich will man sich jetzt gegenüber Rom und der EU als besonders verantwortungsvoll zeigen …

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
9 Tage 4 h

Solln ins olle einsperrn, bis olls am Boden liegt .

wouxune
wouxune
Universalgelehrter
9 Tage 5 h

Und wer riegelt des oh? Gemeindepolizei oder Carabinieri oder Militär oder kommt wiedereinmal die Feuerwehr zum Handkuss??🤔

Stryker
Stryker
Grünschnabel
9 Tage 5 h

Der corona virus hot iatz a johr zeit kop zu mutieren,und isch a gonz normal das sel Viren tian.(laut virologe hendrik streeck für die wo ischn die „Quelle“ Fraktion)Und das in gonz südtirol schun de Mutationen sein sel glab i wissme olle.Mol in Italien laut statistik schun zu 30%.A johr long isch gepredigt wordn wia brutal unsteckend der virus isch,wert er a sein!Ober iatz isch er no vieeeel unsteckender?!Glab jo kuaner mehr!

faif
faif
Superredner
9 Tage 5 h

…heute 4, morgen 3 und spätestens übermorgen weitere 5 ….und in einer woche ist alles zu!…so müsste es kommen wenn die abriegelungen der gemeinden, im gleichschritt wie die verordnungen des landeshauptmannes erfolgen.
oder ?? …wäre es nicht langsam an der zeit einmal alles richtig runterzufahren??
diese salamitaktik von bissl zu bis mehr auf und umgekehrt haben wir ja schon 3 monate ausprobiert mit mehr oder weniger guten ergebnissen.

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Grünschnabel
9 Tage 5 h

Oh je. Waren die Friseure jemals an der Virusausbreitung schuld? Und die Industrieproduktion, die Speditionen müssen laufen.
Konsequente Ahndung von Verstössen im Freizeitbereich: das ist doch das Wichtigste. Wenn die Leute Abstand halten (würden), dann wäre fast alles in Produktion, Handel und Gewerbe möglich.
Wenn die Fallzahlen aber steigen, oder im Lockdown nicht ausreichend sinken, liegt’s am Fehlverhalten Einzelner. Die Rechnung bezahlen alle.

Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
9 Tage 6 h

stochldroht und ponzer miaßn hee zag zag 😱

Doolin
Doolin
Superredner
9 Tage 6 h

…zu spät!…de Mutande sein schun ohghaut…
🤪

buggler2
buggler2
Tratscher
9 Tage 5 h

Ich kann einfach nit glauben was die da laut den Bericht beschlossen haben, Ausnahmen die jeden eine Tür offen lassen. Jeder industriebetrieb wir für eine zulieferung arbeiten, kein Produkt wird Heute von ein und denseben Betrieb produziert braucht immer und überall zulieferung, das passiert wenn man landesräte hat die nicht aus der Wirtschaft kommen

Mico
Mico
Superredner
9 Tage 4 h

und ihr glaubt an das….. alles.nur.um noch.mehr zu testen….ganz einfach….

Faber
Faber
Tratscher
9 Tage 5 h

Ein probates Mittel aber in der Praxis schwierig umzusetzen bzw. zu kontrollieren. Außerdem zirkulieren diese Mutanten wahrscheinlich schon fröhlich im ganzen Land insofern wäre die einzige Möglichkeit dieses Mutantentum so auszurotten wie es die Chinesen vorgemacht haben, aber das ist bei uns ein ferner Traum und für wahrscheinlich nicht wenige ein Alptraum!

xyz
xyz
Superredner
9 Tage 5 h

Bitte auch gleich klare Richtlinien zu Kinder, Partner, Eltern in anderen Gemeinden. Wer darf aus welchem Grund wohin?
Dann könnte man sich noch organisieren. 
Vom Testen bis zur Umsetzung sind dann somit über 3 Wochen vergangen. Sehr unwahrscheinlich, dass sich das Virus nur in diesen 4 Gemeinden befindet, oder? Könnte man nicht einen landesweiten Plan haben? Jetzt passiert alles wieder so tröpfchenweise…zuerst 4, dann 8, dann 12, dann das ganze Land, und alles zieht sich doch nur in die Länge.

olli
olli
Grünschnabel
9 Tage 5 h

Seit Stunden kann man das in ausländischen Medien lesen…..
aber ihr!

Matze
Matze
Neuling
9 Tage 5 h

Jetzt schlägts dem Fass den Boden durch..Europa dreht durch, komplett durch, Die Impfungen kommen durch die Arroganz der Europäischen Politiker nicht voran.
Fast alle anderen Länder sind vor den sturen Europäern. Ich schäme mich Europäer zu sein den das ist einfach nur schäbig was hier abgeht ..Pfüii

Staenkerer
9 Tage 5 h

und so werd bis ostern kloanweiß olles zu …. so an mutant werd man woll kaum aufholtn krnnen…

Pacha
Pacha
Superredner
9 Tage 4 h

In den Südstaulagen hat sich die südafrikanische Mutante festgebissen.

andr
andr
Universalgelehrter
9 Tage 4 h

Das heißt in den anderen Gemeinden: sich schützen sonst haben wir noch mehr Einschränkungen

Angi
Angi
Grünschnabel
9 Tage 5 h

Total lächerlich wenn men die Bildor vor di Apotheken fo Meran unschaugsch Kolonnen fo zig Lait de in Test miasn mochn dasi zor Orbet kemen und nor werrt nou um 17 Uhr ols zuagschperrt. Termin ca 70 Lait olle um 16 30 Uhr und 1 Mensch der in Test mocht.

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
9 Tage 5 h

Cui bono?, fragt dazu der Rechtsdenker.

Parteikartl
Parteikartl
Tratscher
8 Tage 14 h

Diese Herren im “Nadelstreif” der Landesregierung sind nach der Mutuation und nach deren Bekannt werden mit den Maßnahmen in diesen Gemeinden 3 Wochen zu spät dran!!
Das Virus hat sich schon längst verbreitet mit der heutigen Mobilität….

wpDiscuz