Sieben-Tage-Inzidenz wieder leicht gesunken

Coronavirus: 291 Neuinfektionen – ein Intensivpatient

Donnerstag, 16. Juni 2022 | 10:56 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 428 PCR-Tests untersucht und dabei zwölf Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es 279 positive Antigentests.

Todesfall aufgrund einer Ansteckung mit dem Coronavirus meldet der Sanitätsbetrieb nicht. Von 43 Hospitalisierten benötigt ein Covid-19-Patient intensivmedizinische Betreuung.

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist wieder leicht gesunken und liegt derzeit bei 293.

Bisher (16.06.) wurden insgesamt 892.886 Abstriche untersucht, die von 322.037 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (15.06.): 428

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 12

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 221.317

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 892.886

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 322.037 (+106)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 2.938.431

Durchgeführte Antigentests gestern: 1.402

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 279

Anzahl der positiv Getesteten vom 15.06. nach Altersgruppen:
0-9: 11 = 4%
10-19: 27 = 9%
20-29: 25 = 9%
30-39: 48 = 16%
40-49: 46 = 16%
50-59: 45 = 15%
60-69: 40 = 14%
70-79: 24 = 8%
80-89: 19 = 7%
90-99: 6 = 2%
Gesamt: 291 = 100%

Weitere Daten

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 42

Anzahl der Covid-Patientinnen und -Patienten in privaten konventionierten Kliniken (postakut): 0

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/-Patientinnen: 1

Anzahl der auf Subintensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/-Patientinnen: 0

Verstorbene: 1.482 Personen (+0)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 2.114

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 328.704

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 330.818

Geheilte Personen insgesamt: 217.721 (+224)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Coronavirus: 291 Neuinfektionen – ein Intensivpatient"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
giftzwerg
giftzwerg
Grünschnabel
10 Tage 21 h

Komisch, es werd olls bis ins kleinste detail in den medien brocht .es werd ober net gsogt , wieviele covidpatienten geimpft sein und wieviele net.
Des gibt zi denken. Ob se ins do epes verheimlichen, und sich mehr geimpfte onstecken als ungeimpfte?

SilviaG
SilviaG
Superredner
10 Tage 19 h

@Giftzwerg
Weil 80% geimpft sind und diese Impfung nicht vor Ansteckung schützt werden sich von der Logik her mehr Geimpfte als Ungeimpfte anstecken. Interessant deshalb wäre eher zu wissen, wie viele der Personen die geimpft sind ernstere Probleme bekommen.
Ich bin geimpft, hatte Covid und mir gings echt nicht gut….hätte mir wegen Impfung einen milden Verlauf erwartet. Mein Mann, ungeimpft hatte quasi keine Symptome.

primetime
primetime
Kinig
10 Tage 18 h

Mit einem Impfdurchbruch sicherlich

sarnarle
sarnarle
Superredner
10 Tage 16 h

@SilviaG Ich ungeimpft einen Tag 38 Fieber, 2 Tage schwach und das wars. Leichter Verlauf dank ungeimpft und gesundes Immunsystem

Yerri
Yerri
Grünschnabel
10 Tage 13 h

@ Giftzwerg. Das wird wohl alles unter Militärgeheimnis laufen, was bezüglich der Impfdaten ausgerufen wurde…

sarnarle
sarnarle
Superredner
10 Tage 9 h

@Yerri Genau stimmt

SilviaG
SilviaG
Superredner
10 Tage 19 h

Impfpflicht für über 50jährige fällt mit heute

genau
genau
Kinig
10 Tage 17 h

Wurde auch Zeit!
2g über 50 am Arbeitsplatz war ja zim Glück auch nach 1,5 Monaten vorbei!😄
Dieses Theater war eine bodenlose Frechheit!

ieztuets
ieztuets
Tratscher
10 Tage 18 h

Und olleweil wieder die gleiche Leier🙈… logisch steckn sich mehr Geimpfte un, weil jo 80% geimpft sein, isch sell schwar zu kapiern?

General Lee
General Lee
Superredner
10 Tage 14 h

Mit diesem Schritttempo nächste Welle max. im August/September. Wer wettet mit? 😎

wpDiscuz