902 Infizierte in Deutschland

Coronavirus: Deutscher starb in Ägypten

Sonntag, 08. März 2020 | 17:55 Uhr

Erstmals ist ein deutscher Staatsbürger nachweislich am neuartigen Coronavirus gestorben. Es handle sich um einen 60 Jahre alten Mann, der vor einer Woche nach Ägypten eingereist sei, teilte das ägyptische Gesundheitsministerium am Sonntag mit. Es ist zugleich der erste bekannte Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 in Afrika.

In Deutschland selbst hat es bisher noch keinen bestätigten Covid-19-Todesfall gegeben, obwohl die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen im bevölkerungsreichsten europäischen Land am Sonntag auf 947 stieg. Es gab am Sonntagabend insgesamt 100 Erkrankte als am Sonntagvormittag und 152 Fälle mehr als am Samstagnachmittag. Die größte Steigerung der Fallzahl gab es in Bayern, wo die Zahl seit Samstag von 67 auf 200 anstieg.

 

Von: dpa