361 Neuinfektionen

Coronavirus fordert weiteres Todesopfer

Dienstag, 23. August 2022 | 09:39 Uhr

Bozen – In den letzten 24 Stunden sind 351 PCR-Tests untersucht und dabei zwei Neuinfektionen festgestellt worden. Zusätzlich gab es 359 positive Antigentests.

In Zusammenhang mit dem Coronavirus wird außerdem ein weiterer Todesfall gemeldet.

Gleichzeitig ist die Sieben-Tage-Inzidenz wieder angestiegen und liegt derzeit bei 331. Auch Zahl der Hospitalisierten nimmt wieder zu: 39 Covid-19-Patienten werden in Südtirols Krankenhäusern derzeit betreut, zehn weitere behandelt man in Privatkliniken.

2.287 befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Bisher (23.08) wurden insgesamt 910.607 Abstriche untersucht, die von 326.948 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (22.08): 351

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 2

Gesamtzahl der positiv getesteten Personen: 253.527

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 910.607

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 326.948 (+89)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 3.065.937

Gesamtzahl der durchgeführten Nasenantigentests: 1.510.492

Durchgeführte Antigentests gestern: 2.074

Durchgeführte Nasenantigentests gestern: 106

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 359 davon durch Nasenantigentest 33

Anzahl der positiv Getesteten vom 22.08 nach Altersgruppen:
0-9: 12 = 3,32%

10-19: 26 = 7,2%

20-29: 57 = 15,79%

30-39: 50 = 13,85%

40-49: 48 = 13,3%

50-59: 72 = 19,94%

60-69: 48 = 13,3%

70-79: 27 = 7,48%

80-89: 15 = 4,16%

90-99: 6 = 1,66%

over 100: 0 = 0%

Gesamt: 361 = 100%

Weitere Daten

Verstorbene: 1.524 Personen (+1)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 2.287

Personen, welche die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 359.492

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 361.779

Geheilte Personen insgesamt: 249.716 (+126)

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Coronavirus fordert weiteres Todesopfer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
1 Monat 2 Tage

Der tägliche Tote. Südtiroler schnallen es nicht.

Die Tomatengrippe ist auch im kommen.

Kingu
Kingu
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Faktenchecker Die grössten Anzahl an Todesopfer von Corona sind mit über 75% bereits 80. Warum sollte man tun, wenn sich diese Leute entweder nicht impfen lassen oder ihre Zeit gekommen ist. Die Lebenserwartung liegt bei 82 Jahre, entsprechend ist es fraglich, ob die alleinige Todesursache Corona ist und Autopsie wird keine durchgeführt, um die genau Ursache zu bestimmen. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1108171/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-covid-19-in-der-schweiz-nach-altersklasse/

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 1 Tag

@Kingu Es ist ja nicht so, als würde ohne Corona niemand sterben, aber es gibt eben auch die, die an der Krankheit sterben. Das kann man schönreden, aber nicht widerlegen.
Und wenn es in unserem kleinen Land fast jeden Tag auch nur eine Todesmeldung gibt, dann ist das schon eine ganze Menge.

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Neumi Niemand redet etwas schön. Ja, man kann an Covid sterben. Genauso wie es aktuell (fast) täglich mindestens einen Verkehtstoten oder Krebstoten oder einen plötzlich und unerwartet Verstorbenen gibt. Der Tod lässt sich nun mal bei keinem von uns vermeiden, lediglich der Zeitpunkt und die Ursache varieren.

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 1 Tag

@neumi…niemand ist unsterblich..

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 1 Tag

@WeHaveAProblem Der Unterschied ist dieser:
Bei einem Unfall oder einem Krebstoten steht “mein Beileid”
Bei einem Coronatoten steht “der war ja schon alt”

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Superredner
1 Monat 22 h
@Neumi Nein, es macht keinen Unterschied. Wenn ein junger Mensch stirbt, tun einem die Angehörigen einfach mehr leid, weil man die Probleme sieht, die dieser Verlust, neben der Trauer, mit sich bringt (kleine Kinder, Geldsorgen…). Wenn jemand im hohen Alter stirbt, war es für machen eine Erlösung, für andere aber sicher nicht. Für die Angehörigen kommt der Todesfall immer zu früh, egal zu welchem Zeitpunkt man einen geliebten Menschen gehen lassen muss. Es macht also keinen Unterschied woran du stirbst. Deine Familie wird immer um dich trauern, egal ob du 20 oder 100 bist. Die Frage, die sich die trauernden… Weiterlesen »
Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 21 h

Was “wir” falsch machen, ist ok zu finden, dass man in vielen Fällen versucht, den Tod zu vermeiden und bei Corona mit “wir müssen eh alle mal sterben” argumentiert.
Falls man eh nichts daran ändern kann, warum gibt es dann überhaupt Medizin und Sicherheitsvorkehrungen?

Beim nächsten Autounfall warte ich auf deinen “er war eh schon alt” Kommentar. Angeblich gibt’s ja keinen Unterschied,

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Superredner
30 Tage 18 h
Mit “wir” meine ich die Gesellschaft. Was soll deiner Meinung nach getan werden, um grundsätzlich mehr Tode zu vermeiden? Mehr Verbote, mehr Kontrollen, mehr Strafen, mehr Lockdowns…? Wie genau versuchst du deinen Tod zu vermeiden? Steigst du nie ins Auto um grundsätzlich den Verkehrstod zu meiden? Klar kannst duch angurten, aber wenn dir ein anderer Verkehrsteilnehmer reinrast und du dabei stirbst nütz die der Gurt rein gar nichts. Verstehst du wasich sagen will? Du kannst dich impfen lassen und Maske tragen sooft du willst, du kannst Menschenansammlungen vermeiden und dich zu Hause einsperren – und trotzdem kannst du zu Hause… Weiterlesen »
ieztuets
ieztuets
Superredner
1 Monat 1 Tag

Hotts mi “endlich” a derwuschn… Homeurlaub und der Impfpflicht entronnen!

SilviaG
SilviaG
Superredner
1 Monat 1 Tag

@ieztuets
Krank werden um “in Ordnung zu sein”, “Dabei sein zu können oder zum Arbeiten” oder einfach “frei zu sein”. Viele haben sich letzten Winter um eine Ansteckung gekümmert, da sie nicht an diese Impfung glauben.
Ich hoffe mein Greenpass “senza scadenza” gilt noch wenn er noch einmal eingeführt wird.

Orch-idee
Orch-idee
Superredner
1 Monat 1 Tag

@ieztuets … Erhol di guat… 💪🤗

prontielefonti
prontielefonti
Superredner
1 Monat 1 Tag

Um Gottes Willen, wos tian mr iatz? 🤦🏻‍♂️

ieztuets
ieztuets
Superredner
1 Monat 16 h

Danke Orch-idee!

wpDiscuz