31-Jähriger war in der Lombardei

Coronavirus: Infektion in Südtirol bestätigt – Verdachtsfälle negativ

Mittwoch, 26. Februar 2020 | 07:10 Uhr

In Rom durchgeführte Tests haben am Dienstag die Coronavirus-Infektion eines 31-jährigen Südtirolers bestätigt. Der Mann hatte sich in den vergangenen zwei Wochen in der Ortschaft Castiglione d’Adda in der Lombardei aufgehalten, in der die Infektion vergangene Woche ausgebrochen ist. Am Dienstagabend wurde vonseiten des Obersten Gesundheitsinstituts in Rom ein positives Ergebnis bestätigt.

Wie das Land Südtirol in einer Presseaussendung mitteilte, gab es am Dienstag vier neue Verdachtsfälle in Südtirol. Für alle vier Fälle liegt inzwischen ein negatives Testergebnis vor. Das bedeutet, es wurde keine Infektion festgestellt. Den Patienten geht es den Umständen entsprechend gut, teilt der Sanitätsbetrieb mit.

In ganz Italien sind bisher nach Angaben des italienischen Zivilschutzes elf Todesopfer in Zusammenhang mit der in Norditalien ausgebrochenen Coronavirus-Epidemie registriert worden. Die Zahl der Infizierten kletterte unterdessen auf 322.

Von 8.00 bis 20.00 Uhr können sich Bürger in Südtirol an die Grüne Nummer 800 751 751 wenden, um Auskünfte in Zusammenhang mit dem Coronavirus zu erhalten.

Von: apa

Bezirk: Bozen, Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

22 Kommentare auf "Coronavirus: Infektion in Südtirol bestätigt – Verdachtsfälle negativ"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Einheimischer
Einheimischer
Tratscher
1 Monat 15 Tage

Eine Frage der Zeit…
Bis wir wissen wie es sich anfühlt…

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

2 Tage mit 38 Fieber? Hatte ich schon öfters!
Ich hatte auch die sogenannte Schweinepest da ich damals viel Kontakt mit Kranke hatte: 1 Tag leichtes Fieber.

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage
Schön für dich Jiminy aber es tut fast schon wee soviele Dumme Kommentare zu lesen….wer es noch immer nicht verstanden hat es ist definitiv schwerer als eine Grippe und das sagen mittlerweile sehr viele virologen ….zudem das ganze Dumme gelaber von ” trifft e lei olte und schwoche” was für dämliches gelaber….was wenn ihr astma hättet? Was wenn euer Kind eine schwache Lunge hat? Ich kenne einige mit solchen Problemen…ich möchte es nicht mal gesund erleben desschweige den als geschwächte Person…diese Leute die so blöde Reden haben einen Horizont der gleich weit reicht wie ihr IQ ist und das wird… Weiterlesen »
poeme
poeme
Neuling
1 Monat 15 Tage

Gonz genau asou isches, zum Glück denkn mear lei asou.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Eswirdzeit
ja dann müsst ihr euch halt im Haus einsperren, was soll man noch dazu sagen…?

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

Jiminy wie befürchtet der Horizont und so… Wenn du dich zu hause einsperrst bekommst du dann dennoch deinen Lohn? Aiaiai

ma che
ma che
Superredner
1 Monat 15 Tage

@Eswirdzeit

Du kennst einige mit Problemen. Interessant wie oft hast du dir dann Sorgen um Immunschwache Menschen wie mich gemacht, wenn du Schnupfen oder leichtes Fieber hattest? Ab welcher Sterblichkeiterate beginnst du darüber nachzudenken? Oder etwa nur weil es gerade in den Medien ist? Plötzlich haben alle Mitgefühl mit meinesgleichen 🤦🏻‍♂️

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Eswirdzeit
ich sage es ja!! Hallo?? Was wollt ihr denn?? Was stellt ihr denn euch vor?? Daheim bleiben geht nicht weil man verdienen muss… Unterwegs sein geht auch nicht da man krank werden könnte… China konnte man nicht abriegel weil die Welt made in China ist… (und auch wenn man China abgeriegelt hätte, wäre es schon zu spät gewesen, da hunderte von SYMPTOMFREIE Virustragende Chinesische Touristen weltweit schon vor dem Ausbruch der Epidemie unterwegs waren!)… also, gross reden können alle!

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

Ma che was genau möchtest du denn? Ich muss hier nicht genau werden aber nur soviel sei gesagt in meinem persönlichen Umfeld sind einer mit astma und andere mit schwereren Problemen und fals es dich interessiert ich mach mir eigentlich täglich über die Sorgen…sollte auch jeden sorgen machen der eltern hat welche zb naturgemäß nimmer die jüngsten sind den ergo gehören auch diese dazu… Unterschied zu der normalen Grippe sollte mittlerweile klar sein ansonsten empfehle ich dringend mehr lesen…

efeu
efeu
Superredner
1 Monat 15 Tage

@Eswirdzeit bin deiner Meihnung bei manchen Kommentaren stehn mir die Haare zu Berge

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

Äm hab ich gesagt ich kenn eine Lösung? Oder habe ich irgendwo geschrieben daß sie es anders machen hätten können? Eventuell klappt es ja mit dem lesen und verstehen Spruch? Ich sagte lediglich daß nur weil du es so locker nimmst es eben leider nicht locker ist …nicht mehr und nicht weniger sollte meine Aussage darstellen.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@efeu
mir stehen sie genau so zu Berge: die die alles kontrollieren möchten wobei es unmöglich ist!!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Eswirdzeit
ok, passt, aber solche Äußerungen “man hätte, man sollte, man müsste, …” sind ganz einfach nur frustrierend, kaum zu verwirklichen und generieren noch mehr Angst und Unsicherheit!!

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Durch das Coronavirus gerät Syrien ganz aus dem Fokus!
Wärend wir uns wegen einer Lungenkrankheit fast verrückt machen, werden in Syrien von den Kriegsverbrechern Assad und Putin Frauen und Männer, sogar Kinder regelrecht abgeschlachtet! ☝️

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

👏👏👏

faif
faif
Tratscher
1 Monat 15 Tage

….ja leider erwischt das coronavirus die falschen….sonst wäre die welt nachher eine bessere.

Andreas K.
Andreas K.
Grünschnabel
1 Monat 15 Tage

Alle nicht notwendigen Menschenansammlungen verbieten!

Wenn nicht viel passiert, hat dies nachher nicht geschadet. Könnte womöglich aber einige Menschenleben retten und sehr großen Wirtschaftlichen Schaden vermeiden.

Der Sache nicht hinterherhinken, sondern versuchen einige Schritte voraus zu sein.

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 15 Tage

Europa hatte über einen Monat Zeit einigep schritte voraus zu sein. Hat man aber verschlafen. Mann hätte sofort strikte reisekontrollen einführen müssen und viel mehr testen. Vorallem medizinisches Personal der ersten Hilfe und Abteilungen mit Infektionskrankheiten. Sie sind jene die am meisten Kontakt mit kranken haben. Sieht man auch das unter den infizierten einige Ärzte und Pflegepersonal sind. Wäre vom Aufwand geringer als alle zu testen und ein gutes vorwarnsystem gewesen. Doch unsere Regierungen hatten eben keinen plan. Ketzt reagieren sie chaotisch.

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Mistermah
ist es so schwierig zu verstehen, dass man nicht testen kann wer keine Symptome hat!! Und auch wenn man heute jemand testet ist er negativ und in X Tage vielleicht positiv! Also bitte wie soll das gehen??

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

@Jiminy
aktuelle News von ansa.it: es werden überhaupt nur mehr die Menschen mit Symptome getestet (da es unmöglich genug Abstriche gibt), also werden die symptomfreie Träger weiter fröhlich Viren ausschütten… Fazit: diese Viren kann man unmöglich aufhalten!

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Bitte an alle keine übertriebene PANIK..

Hygiene bitte.
Die eher schwaches Immunsystem haben, ecc.ecc., eher mit Vorsicht umgehen.

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
1 Monat 15 Tage

Wir wollen endlich wieder am Geschen der Welt teilnehmen, aber ohne CORONAVIRUS

wpDiscuz