Sanitäter und Ärztin messen Temperatur bei Autoinsassen

Kontrollen am Brenner als “Begrüßung” für Autofahrer – VIDEO

Dienstag, 10. März 2020 | 13:33 Uhr

Brenner – Ein mobiles Gesundheitscheck-Team – bestehend aus Sanitätern, Ärztin und Polizisten – hat Dienstagvormittag damit begonnen, Coronavirus-Kontrollen an der Brennergrenze durchzuführen. Polizisten nehmen dabei eine “Selektion” der Fahrzeuge vor, die dann bei der Abfahrt einer Raststation zur Kontrollstation geleitet werden.

Eine ganz besondere “Begrüßung” wartet Dienstagvormittag auf die Reisenden, die von Südtirol kommend in Richtung Innsbruck unterwegs waren und mit ihren Autos die Brennergrenze überquert hatten. Ein Polizist mit gelber Warnweste weist ausgewählte Fahrzeuge mit einem Handzeichen an, die Autobahn zu verlassen und in Richtung Kontrollbereich zu fahren. Zwei gelbe Schilder mit der Aufschrift “Kontrolle” inklusive Richtungspfeilen zeigt diesen im Anschluss unmissverständlich die Richtung an.

Langsam bilden sich vor der überdachten Kontrollstation Autokolonnen. Eine Amtsärztin, ein Sanitäter und Polizisten warten dort auf die Autoinsassen. Die Begrüßung der Insassen erfolgt durch die Amtsärztin, die diese nach der Frage, woher man komme, auch einen Informationszettel in die Hand drückt. Auf diesem ist neben dem Hinweis, aus welchen Gründen Gesundheitschecks an der Grenze durchgeführt werden, auch aufgeführt, was exakt bei den Checks passieren wird.

Ohne Körperkontakt misst die Ärztin die Körpertemperatur der sich im Auto befindlichen Personen. Die Reaktionen auf diese Maßnahmen fallen unterschiedlich aus. “So sind wir noch nie begrüßt worden”, meint beispielsweise der Fahrer eines Fahrzeuges mit deutschem Kennzeichen mit einem leichten Schmunzeln. Demonstrative Gelassenheit und leicht amüsierte Blicke sind neben überraschten und irritierten Blicken die häufigsten Reaktionen der Autofahrer und deren Mitfahrer.

Ein Verdachtsfall lässt sich nach rund 30 Minuten und mehr als fünfzig kontrollierten Autos nicht feststellen. Mit allen Personen ab einer Körpertemperatur von 37,5 Grad Celsius und mehr hätte man laut der Amtsärztin “genauere Gespräche” geführt, ein “Coronatest” werde zudem bei Verdacht in einem Zelt nahe der Kontrollstation durchgeführt, lässt die Ärztin wissen.

Von: apa

Bezirk: Wipptal

Mehr zu diesem Thema
Nur wenige Menschen gehen in Italien derzeit auf die Straße
Lombardei warnt vor Kollaps des Gesundheitssystems
10. März 2020 | 19:24
54
Staatliche Maßnahmen gelten auch in Südtirol
Coronavirus: Bewegungsfreiheit wird eingeschränkt
10. März 2020 | 12:37
76
Neapolitaner klagt an
“Niemand hilft”: Mann mit toter Schwester allein zu Hause – VIDEO
10. März 2020 | 11:00
25
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Kontrollen am Brenner als “Begrüßung” für Autofahrer – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
NixNutz
NixNutz
Superredner
18 Tage 16 h

Des bring gor nix… komman a symptomlos übertrogn…

oli.
oli.
Kinig
18 Tage 14 h

Was soll das bitte bringen ?
Wie an der Grenze nach Polen und CZ , da wird stichprobenartig nach Fieber kontrolliert. 🤦🏼‍♀️🤦🏽‍♂️

NixNutz
NixNutz
Superredner
18 Tage 14 h

@oli. Sinnlos

apfele
apfele
Neuling
18 Tage 10 h
also an alle die immer nur kritisieren, alles in Frage stellen und noch immer meinen, daß es sich um eine leichte Verkühlung handelt. die Kontrollen bringen vielleicht nicht den vollen Erfolg und der Erfolg wird vielleicht auch nicht wirklich messbar sein aber es ist ein Kompromiss zum kompletten schliessen der Grenzen. nehmen wir an sie finden nur einen infizierten pro tag, dieser eine infizierte steckt vielleicht 2 Personen an und diese zwei Personen oder auch nur eine muss auf die Intensivstation. genau diesen kann ich mir sparen und das ist der Erfolg dieser Kontrollen. denn man sieht ja auch in… Weiterlesen »
Mr.X
Mr.X
Grünschnabel
18 Tage 15 h

Die meisten von ins hom denn Virus schun. Des isch wirklich umschuscht. Ober a die gonze Panik isch komplett überzogen!

ahiga
ahiga
Superredner
18 Tage 13 h

@ mr. x
wenn es nur 50 intensivbetten gibt, weil du definitiv künstilich beatmet werden musst, aber am tag über 150 dazukommen…
wie sortierst dann aus? und stell dir mal vor , du bist einer von den 150….
überzogen ist da meiner meinung nach gar nix.

Avalon
Avalon
Tratscher
18 Tage 12 h

Mr.X Wir kann man das so genau sagen ,dass die meisten den Virus dchon hätten???

Staenkerer
18 Tage 14 h

aha! wenn de also fieberfrei einreisn und zwoa tog drauf mit fieber ausreisen sein wieder mir schuld, weil es sich lei ba ins ungsteck gekennt hot ….
i versteh!

Justice
Justice
Grünschnabel
18 Tage 14 h

Und wer kontrolliert die Personen die einreisen? Alle gesund?

FotznErwin3
FotznErwin3
Neuling
18 Tage 14 h

Sackramento, de hobm jo olle in guatn fensterreiniger gsuffn. Suscht konn i mir des net doklärn

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
18 Tage 13 h

Also ich finde DAS gut und richtig ! 🙂

offnzirkus
offnzirkus
Tratscher
18 Tage 14 h

Schöne begrüssung!

Faktenchecker
Faktenchecker
Superredner
18 Tage 6 h

Migranten werden so empfangen sagt Salvini!

Reitiatz
Reitiatz
Superredner
18 Tage 15 h

I glab es sein olle dia epas zu sog hobm durchdrant🤪😵

Staenkerer
18 Tage 9 h

jo! den virus den de hobn, isch sicher nit corona! gegn den werds a nia a gegenmittl gebn!

Mr.X
Mr.X
Grünschnabel
18 Tage 11 h

Es Problem isch oanzig und alloan dass Italien und die gonze EU in punkto Sanität komplett gschlofen hot und Betten und Ärzte obaut worden sein. Irgend oaner, wer auch immer, hot sich des zu Nutzn gmocht und denn bärigen Virus irgendwo im Labor gezüchtet! Er isch net so gfährlich ober er reicht vollkommen aus olles in Tilt zu schicken. I glab net an Zufoll!

kaisernero
kaisernero
Tratscher
18 Tage 12 h

mir hobn jo gsegn wos des bring…!!!
an donk an die chinesen……………..

Faktenchecker
Faktenchecker
Superredner
18 Tage 6 h

Shopping in Innsbruck?

wpDiscuz