Bewohner dürfen nur aus triftigem Grund das Zuhause verlassen

Delta-Variante macht in Lissabon mehr als 60 Prozent aus

Sonntag, 20. Juni 2021 | 15:01 Uhr

In der am Wochenende abgeriegelten portugiesischen Hauptstadt Lissabon sind bereits mehr als 60 Prozent aller neu erfassten Corona-Infektionen auf die Delta-Variante des Virus zurückzuführen. Das sei das vorläufige Ergebnis der bisher im Juni durchgeführten Sequenzierungen positiver Corona-Proben, berichteten die Zeitung “Publico” und andere Medien am Sonntag unter Berufung auf das Nationale Gesundheitsinstitut Insa.

Die Absperrung Lissabons für rund zweieinhalb Tage war wegen einer besorgniserregenden Ausbreitung der Delta-Variante angeordnet worden. Seit Freitagnachmittag und bis Montagfrüh dürfen die gut 2,8 Millionen Menschen mit Wohnsitz in Lissabon die “Area Metropolitana” nur aus triftigem Grund verlassen. Auswärtige dürfen nur in Ausnahmefällen einreisen. Ob die Absperrung an den nächsten Wochenenden wiederholt wird, soll kurzfristig entschieden werden.

Die zunächst in Indien entdeckte Delta-Variante machen die portugiesischen Behörden für eine Zunahme der Infektionsfälle in den vergangenen Tagen verantwortlich, von denen ein Großteil in Lissabon entdeckt wurde. Die 14-Tage-Inzidenz stieg in Portugal Angaben der EU-Behörde ECDC zuletzt auf fast 90. Für Deutschland liegt der Wert mit Stand 17. Juni bei 41.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Delta-Variante macht in Lissabon mehr als 60 Prozent aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
65xzensiert
65xzensiert
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Wie viele Totkranke gibt es unter diesen 60%? Stapeln sich inzwischen Leichenberge?

In D ist mittletweile bekannt geworden, dass die Intensivstationen nicht einmal zu 25% belegt waren, davon durchschnittlich nur 2% mit und an Corona, da die Krankenhäuser Geld bekamen, wenn sie die Betten leer ließen! Trotzdem wurde Panik in Endlosschleife verbreitet, dass man an der Belastugsgrenze sei..!

Außerdem gibt es inzwischen sehr wirksame Medikamente, man muss sie aber frühzeitig nehmen.

roserl
roserl
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

@ 65x
da hast du mit den 25% aber übel was durcheinandergebracht. Da solltest du dich dringend nochmal fundiert informieren bevor du die Menschheit mit erneuten Alternativfakten verwirrst.

p.181
p.181
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@roserl

Das stimmt, und man wusste es bereits im Jänner. Der Staat zahlte,wenn Betten leer blieben. Das beweist ein Brief des RKi an Jens Spahn. Das Schreiben war in der Bild abgedruckt.

roserl
roserl
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage
@p.181 die Bild-Zeitung ist nun wirklich nicht das seriöseste Medium in D und hat auch in diesem Fall nicht vollumfänglich berichtet. Es ging schon mal gar nicht darum, dass nur 25% der Intensivbetten belegt waren, sondern dass Krankenhäuser eines Landkreises mit weniger als 25% FREIEN Intensivbetten staatliche Ausgleichszahlungen erhalten haben. Seit Januar waren der Regierung die Bedenken des RKI bekannt, dass bei dem bestehenden System Manipulation möglich sein könnte. Bisher fanden sich jedoch keinerlei Beweise bei verschiedenen involvierten Institutionen. Da wusste wohl die Bild-Zeitung wie üblich mehr als alle anderen. Dass natürlich von so manchem Plärrer die Bildschlagzeile genutzt wird… Weiterlesen »
Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Beim B-Blatt sollten die AHV-Regeln gelten: Abstand halten, Hände Waschen und Vergessen nach unvermeidbarem Kontakt.
Zu den 25 % : “Ab November 2020 wurden … Ausgleichszahlungen an jene Krankenhäuser ausgezahlt, die weniger als 25 Prozent freie Intensivbetten gen Berlin m e l d e t en.”
Und aufgrund der – euphemistisch ausgedrückt – schlampigen Intensivbetten-Definition des BMG füll(t)en sich Betrüger mit falschen Meldungen die weißen Kittel-Taschen.
Fazit: Früher Heuschrecken, Krankheiten.. als Strafe. Heute Spahn & Co.

https://www.rnd.de/politik/warum-der-rechnungshof-spahn-geldverschwendung-vorwirft-J7R37NRSGNG3JAF6LXMNJJ5S4E.html
https://www.fr.de/politik/intensivbetten-lauterbach-spahn-abrechnung-betrug-corona-intensivstationen-coronavirus-deutschland-90800788.html

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@65xzensiert Achtung du verbreitest hier Halbwahrheiten.
Es stimmt, dass kaum mehr Betten in den Intensvistationen belegt sind. Dies deshalb, weil die meisten Gefährdeten und älteren Personen inzwischen geimpft sind und die Impfung sehr gut wirkt.

Es stimmt nicht, dass die Spitäler Geld für volle oder leere Betten bekommen (das sind reine Verschwörungstheorien, die sich gegenseitig widersprechen). Tatsache ist, dass die Spitäler von der Krankenkasse finanziert werden und somit indirekt jedes Bett…

Keiner verbreitet Panik – ausser den Schwurblern und Verschwörern.

Es gibt Medikamente, welche die Folgen von Corona mildern könnne, wenn Corona möglichst schnell diagnostiziert wird. Es gibt aber noch KEIN Medikament gegen Corona.

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Hallo @Zahleninteressierte,

hier wird langsam und klammheimlich die ECDC-Zählung eingeführt, das sind aber 14-Tage-Inzidenzen..
So wird aus der aktuell deutschen 7-Tasge-Inzidenz 8,7 wieder die 41 und Portugal bekommt die schöne und grosse 90 verpasst.
Südtirol hatte in den letzten 14 Tagen 225 Infizierte nach Brüssel gemeldet und käme damit auf 42,1.

Allerdings bleibt man bei den ECDC-Inzidenzen unter 50 grün, deswegen sind D, A und Südtirol auch grün.
Portugal wäre aktuell gelb.

Auf Wiedersehen in Südtirol

65xzensiert
65xzensiert
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@Andreas1234567

Es wird weiterhin Panik geschürt mit nichtssagenden Inzidenzzahlen, die im Promillebereich liegen, noch dazu sind das mehrheitlich Gesunde und nicht Kranke. Man will es unbedingt hinauszögern, mit allen Tricksereien.

kaisernero
kaisernero
Superredner
1 Monat 4 Tage

Lächerlich des gonze quotsch…….und die gonzen dummen menschgen glabens a nu!!! ha
vour sie ins it olle total fertig gmocht hoben geben dia koa tua!!!!
sie wearn ober irgendwenn zur rechenschoft gezochen

halihalo
halihalo
Superredner
1 Monat 4 Tage

wenn man die Stadt 2,5Tage abriegelt hat das Virus sicher keine Chance mehr und wird ausgerottet , oder es wandert weiter nach Marokko 😆…so ein Stupfsinn !

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Für Deutschland liegt der Wert unter 10

roserl
roserl
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Inzidenz in D laut BGM Stand 20.6.2021 beträgt 8,8

Bella Bionda
Bella Bionda
Superredner
1 Monat 4 Tage

Findet wohl kein Fussballspiel in Portugal statt, oder? Dann wurde Lissabon zum Bauernopfer.

wpDiscuz