Erdstöße erreichten eine Magnitude von 3,5

Deutlich spürbares Erdbeben in Tirol

Freitag, 12. Oktober 2018 | 09:27 Uhr

Bei Völs in Tirol (Bezirk Innsbruck-Land) hat sich am Freitag gegen 7.40 Uhr ein deutlich spürbares Erdbeben ereignet. Wie der Österreichische Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) meldete, erreichten die Erdstöße eine Magnitude von 3,5. Die Erschütterungen wurden im Bereich des Inntals im Umkreis von rund 20 Kilometer deutlich wahrgenommen.

Im Bereich des Epizentrums seien die Bewohner durch die Erschütterungen erschrocken, teilte die ZAMG mit. Aufgrund der vergleichsweise großen Bebentiefe von 14 Kilometer seien die Auswirkungen jedoch relativ gering. Schäden an Gebäuden sind bisher keine bekannt. Der Österreichische Erdbebendienst ersuchte, das Wahrnehmungsformular auf der Homepage http://www.zamg.ac.at/bebenmeldung auszufüllen oder schriftliche Meldungen an die Adresse Hohe Warte 38, 1190 Wien zu schicken.

Von: apa