Die Zahl der Ansteckungen geht weiter nach oben

Deutsche werden auf schwere Monate eingestimmt

Freitag, 18. Dezember 2020 | 16:46 Uhr

Die registrierten Corona-Neuinfektionen in Deutschland sind wenige Tage vor Weihnachten auf einen Tagesrekord von fast 34.000 gestiegen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn bat gleichwohl um Geduld bei den Impfungen, die am 27. Dezember anlaufen sollen. “Die Schwächsten zu schützen, das ist das erste Ziel unserer Impfkampagne”, sagte der CDU-Politiker am Freitag in Berlin.

Dies werde ein bis zwei Monate dauern. Erst danach könne das Angebot verbreitert werden. “Deswegen bitte ich alle anderen Bürgerinnen und Bürger um Geduld.” Regierungssprecher Steffen Seibert sagte, Jänner und Februar werden “sicherlich zu den schwersten Monaten in der Pandemie gehören”.

In einer von Spahn vorgelegten, rückwirkend ab 15. Dezember geltenden Impfverordnung ist die Reihenfolge des Anspruchs auf eine kostenlose Impfung festgelegt. Begonnen werde mit den Pflegeeinrichtungen und den über 80-Jährigen, sagte Spahn. Jeder zweite Todesfall an oder mit Corona betreffe über 80-Jährige. Der geplante Impfbeginn am 27. Dezember setzt voraus, dass der Impfstoff von Biontech-Pfizer, der in zwei Dosen verabreicht werden muss, wie erwartet noch vor Weihnachten in der Europäischen Union (EU) zugelassen wird.

“Es wird einige Monate dauern, allen die wollen, ein Impfangebot zu machen”, unterstrich Spahn. Die Gruppen der Impfberechtigten würden Zug um Zug ausgeweitet. Erst im Laufe nächsten Jahres werde man zu der Möglichkeit übergehen können, “Richtung Sommer dann jedem, der will, ein Impfangebot zu machen”. Er gehe zum Ende des ersten Quartals 2021 von elf bis 13 Millionen verfügbaren Impfdosen aus.

Regierungssprecher Seibert verwies darauf, dass Deutschland ziemlich gut durch die erste Welle gekommen sei. Nun sei man aber in einer Phase mit zu stark steigenden Infektionszahlen und “unerträglich hohen Todeszahlen”.

Dem Robert-Koch-Institut (RKI) wurden 33.777 neue positive Corona-Tests gemeldet. Darin sind laut RKI 3.500 Nachmeldungen enthalten, die am Vortag aus technischen Gründen nicht übermittelt worden waren. Wenn man dies berücksichtigt, wurde der Tagesrekord bereits am Donnerstag mit knapp 30.500 Neuinfektionen verzeichnet.

Die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus erreichte mit 813 den zweithöchsten Wert seit Beginn der Pandemie im Frühjahr. Insgesamt wurden seither 24.938 Todesfälle registriert. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz stieg auf 184,8 von 179,2 am Vortag.

Die italienische Regierung plant unterdessen weitere Beschränkungen für die Weihnachtsfeiertage. So soll ganz Italien vom 24. Dezember bis zum 6. Jänner an Feiertagen und Wochenenden zur roten Zone erklärt werden. Damit werden Geschäfte und Lokale geschlossen bleiben und die Reisefreiheit stark beschränkt werden. Eine dementsprechende Verordnung will der Ministerrat am Freitagabend verabschieden, berichteten italienische Medien.

Auch die Schweiz verschärft angesichts weiter steigender Infektionszahlen die Schutzmaßnahmen erneut. Ab nächsten Dienstag müssen Restaurants, Kinos, Museen und Sportclubs schließen, aber Geschäfte und die Skigebiete dürfen trotz Kritik aus dem Ausland offenbleiben. Das beschloss die Regierung am Freitag. Wenn die Lage sich nicht bessere, gebe es im kommenden Jahr noch strengere Regeln, sagte Präsidentin Simonetta Sommaruga.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

35 Kommentare auf "Deutsche werden auf schwere Monate eingestimmt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
snip
snip
Tratscher
1 Monat 4 Tage

https://interaktiv.tagesspiegel.de/lab/hotspots-und-rechte-haengen-afd-hochburgen-und-corona-hotspots-zusammen/

Interessant und erwartbar. Schlimmer isch dass es wohl a hohe Dunkelfaktor >3 in viele Regionen gibt nach der  Totenzahl. Gibt sehr viele Verharmloser in D, weil man hat ja des beste Gesundheitssystem mit die meisten Betten und die besten Ärzte und als harter Germane steht man des durch 😉

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@snip
Interessant. “Eine spannende Arbeitshypothese hat Quent trotzdem schon: „Unsere These ist, dass es eine demokratieferne lokale Raumkultur gibt. In diesen Gegenden fühlen sich viele im Widerstand und es gibt eine größere Bereitschaft zu illiberalem und unkonformem Verhalten”, sagt er. Wenn in Regionen sehr viele rechts wählen, habe das auch Alltagsbezüge für die anderen Menschen dort. Es bilde sich eine lokale Kultur, die sich im Widerstand zu einer vermeintlichen Einheit aus Merkel, Medien und Eliten sieht. Das wiederum begünstige sowohl den Erfolg der AfD als auch die Missachtung von Coronaregeln.”

versteherin
versteherin
Tratscher
1 Monat 4 Tage

snip….haben wir in Südtirol so gute Zahlen, dass wir das Recht haben über andere Länder zu urteilen? Verharmloser und vermeintlich “harte” Südtiroler scheint es hier auch genug zu geben, sonst würden wir besser dastehen.

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

ja, das “mitleidige” über die Grenzen schauen sollte nun ein Ende haben! Bis jetzt dachten die D das Problem sei ausschließlich italienisch, französisch oder spanisch …… Selber haben sie jedenfalls komplett verpennt! alle anderen haben es 1000x besser gemacht als die Deutschen!

versteherin
versteherin
Tratscher
1 Monat 4 Tage

tantemitzi….pass auf, dein Heiligenschein bekommt Risse!!

snip
snip
Tratscher
1 Monat 4 Tage

1000x ist a bissl eine hohe Zahl, hast du mal die Inzidenz verglichen? 😉

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Tantemitzi
Scho recht. Erscht Corona. Nächstes Jahr san´s Heuschrecken.

Inntaler
Inntaler
Neuling
1 Monat 4 Tage
@Tantemitzi “alle” anderen haben es 1000x besser gemacht. So ein Kaas!! Italien in Deutschland liegen in etwa gleich auf was die Inzidenzzahl anbelangt. Österreich und Schweiz darüber. Etliche andere Länder weit darüber. Ja, der Lockdown light aus dem November hat nicht gegriffen und man hätte den harten da schon ziehen müssen. Da wollte man es zu vielen Recht machen. Aber genau diesen politischen Druck aus gegenläufigen Interessen hast bei dir genauso. Liest man doch selbst hier jeden Tag. Und deshalb sollte man beim kritisieren bei den Fakten bleiben. Und vor allem die Brille mit den vorhandenen Ressentimens ggü. Ländern und… Weiterlesen »
Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

versteherin ….. bis jetzt waren es immer die Deutschen, die über alle anderen Länder geurteilt haben! Jetzt, da die Kakke am dampfen ist, sind die Flughäfen trotzdem voller Deutscher Touristen die das Virus weiterhin fröhlich in die Welt hinaus tragen …… somit würde ich dieses Mal behaupten dass Deutschland keinen Deut besser dasteht als alle anderen!

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

nein, mein Heiligenschein sitzt sicher und ohne Risse dort wo er hin gehört! Das werden sich die Deutschen leider gefallen lassen müssen, wenn es auch schmerzt, sie haben NICHTS besser gemacht als alle anderen – das ist nun mal Fakt!

Italo
Italo
Superredner
1 Monat 4 Tage

@Tantemitzi Genau so ischs

versteherin
versteherin
Tratscher
1 Monat 4 Tage

tantemitzi….seit Beginn der Pandemie hetzt du über die Deutschen, nicht erst jetzt. Scheint mir krankhaft zu sein. Frohe Weihnachten mit viel Herzenswärme, die du ja so sehr brauchst, laut einem anderen Beitrag. Nur diese geben fällt schwer, oder?

Inntaler
Inntaler
Neuling
1 Monat 4 Tage

Tante Mitzi, woher kommt das Anti Deutsch? Haben dich die Piefke Touris genervt? Könnte ja sein. Klar, gibts auch nervige.
Aber! Du musst dir immer im Klaren darüber sein. Die schiere Größe von Deutschland. Über 80 Mio. Wir sind mit großen Abstand das bevölkerungsreichste Land in Europe. Ergo…auch eben im gleichen Faktor mehr Touris, mehr Deutsche einfach. Dafür können wir aber nix.

Aber, dein Kommentar mit den vollen Flughäfen und den deutschen Virusverbreitern ist halt wieder ein völliger Kaas der hinten und vorne nicht stimmt. Und zwar absolut nicht. Gerhört einfach richtig gestellt.

Jo73
Jo73
Superredner
1 Monat 4 Tage

@Tantemitzi, ihre Kommentare sind einfach zum fremdschämen. Sie behaupten hier etwas, was einfach nicht stimmt. Wir deutsche haben 7 s sehr wohl solidarisiert mit I, F, etc. Aber das wollt ihr Deutschlandhasser einfach nicht einsehen.
Keine Rede mehr davon, dass man sehr gerne Patienten aus Bergamo etc aufgenommen hat.
Ich verstehe den pauschalen Hass mancherlei Leute hier im Forum einfach nicht..

Ars Vivendi
1 Monat 4 Tage

@Tantemitzi..Bitte erkläre mir, was es dir bringt, so auf Deutsche bzw. Deutschland draufzuhauen ? Es macht weder das Drama in Deutschland größer noch das in Italien kleiner. Dass mittlerweile Bundesländer und Kliniken in Deutschland auch die Grenze ihrer Belastbarkeit erreicht haben, macht die Situation in Italien um keinen Deutschland besser und vorallem Niemanden !! der Verstorbenen wieder lebendig. Sei froh, wenn du gesund bist und bleibst. Das wünsche ich dir ganz ehrlich.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Jo73
“Tantemitzi” ist zu offensichtlich auf Krawall bzw. Provokation gebürstet. Er ist einer der SN-Trolle.

Jo73
Jo73
Superredner
1 Monat 3 Tage

@italo, es wäre auch mal nett von italo irgendwelche Fakten zu lesen bzw.,Gründe, warum immer pauschal gegen uns piefke. Anstatt hier immer die DE Hater Kommentare zu liken ohne davor einmal das Gehirn einzuschalten

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

@Jo73
“Italo” = “Missx”. Vielleicht auch “Tantemitzi”. Mit mehreren Notebooks, Smartphones… und Hardwarekenntnissen kann Jeder beliebig viele Identitäten anlegen.

ArminiusGermanicus
ArminiusGermanicus
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

Gehirn einschalten –
bitte verlangen Sie nichts Unmögliches!

Roby74
Roby74
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

@Hustinettenbaer:glaube ich nicht so…..leider sind halt Deutsche Gäste gar nicht so beliebt hier in Südtirol…..wie sie selbst manchmal meinen!!!

inni
inni
Superredner
1 Monat 4 Tage

… Und immer gibt es noch unglaublich viele, die an das Coronavirus nicht glauben …  😶 

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@inni
Ja, wirklich unglaublich!

Ars Vivendi
1 Monat 4 Tage

Gruselige Zahlen. Hoffentlich bringt der Lockdown und eine baldige Impfung einen deutlichen Rückgang. Ich drücke Allen die Daumen, bleibt gesund und optimistisch

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Ars….
Sieht so aus, als hätte König Markus 1das Ruder übernommen 🤔

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

“In Deutschland geht das “Wunschdenken” derweil weiter: “So schnell wie möglich” wollen die Kultusminister zurück zum Präsenzunterricht, möglichst schon im Januar. Belastbare Zahlen und wissenschaftliche Ergebnisse, die hierfür als Grundlage dienen könnten, werden zu diesem Zeitpunkt nicht vorliegen.”
Corona-Gefahr an Schulen : Studienergebnisse erst nach dem Sommer | tagesschau.de

snip
snip
Tratscher
1 Monat 4 Tage

SChule muss man was machen aber das wirkliche Hauptproblem sind die zum einen die Arbeitsstätten – Das Management akzeptiert oft kein Homeoffice, Abstand und Maske sind was für Schwächlinge.
Zum anderen die Familien die überhaupt nicht einsehen dass sie sich im privaten nicht mit zig anderen Treffen sollten. Beide Bereiche sind kaum kontrollierbar und hängen davon ab welche Kultur der Großteil der Menschen hat.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Ja, die “Germanenstämme” ticken etwas anders. Dazu der Ost-West-Hintergrund. Der ist bei den Älteren z.T. noch sehr ausgeprägt.
In Unternehmen wird/muss ein Umdenken stattfinden. Sonst, Zitat eines erfahrenen abgeklärten GF, “Nicht die Großen fressen die Kleinen, sondern die Schnellen die Langsamen”.

Ars Vivendi
1 Monat 4 Tage

@Hustinettenbaer…das sind diejenigen Kultusminister, denen die PISA Studien regelmäßig ihre miserable Arbeit bescheinigen. Die Bildungsdefizite stammen übrigens aus den Zeiten “VOR CORONA” !! Und darüber lacht, zurecht, der Rest Europas.

pfaelzerwald
pfaelzerwald
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Und dann werden zu viele Lockdown Schlupflöcher gesucht und wohl auch geduldet. Zum Beispiel so genannten Türverkauf im Textileinzelhandel. Ein Skandal! Die Deutschen werden immer undisziplinierter.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Ich wohnte und arbeite in vielen deutschen Regionen. “Die Deutschen” hab ich nicht gesehen. Sondern untertänige, anarchistische, disziplinierte, trotzige, fleißige, faule, verschwörungstheorien-verbreitende… Vermutlich die normale Verteilungskurve von “Normalen” und Bekloppten.

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage
“Michael Wagner, dessen Studie in Österreich während des Schuljahres 2020/21 alle drei bis fünf Wochen 10.400 Schüler und deren Lehrer an 243 repräsentativ ausgewählten Schulen testet, warnt: “Wenn das Infektionsgeschehen draußen hoch ist, kann ich eine Schule nicht so schützen, dass dort keine Übertragungen stattfinden.” Er habe “das nie ganz verstanden, wie man sagen kann, in den Schulen passiert nichts, warum sich die Politik so verliebt hat in diese These. Es war ein politisches Narrativ, weil das natürlich vieles erleichtert, wenn es so wäre. Aber es ist ein wenig Wunschdenken. Und es ist auch ein wenig Kopf in den Sand… Weiterlesen »
eisern
eisern
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Ich bin Deutscher und stelle in meinem Umfeld ein Umdenken fest. Von ignorieren, verharmlosen zu einem achtsamen Umgang. Natürlich alles in einem langen Zeitraum aber die meisten sind vernünftig geworden. Man kann alles besser machen aber die Weisheit kommt mit der Zeit. Ich verstehe nicht das es immer noch diese beschränkte Denken gibt und wir nicht einfach alle Zusammenhalten egal wo wir wohnen. Ich wünsche Allen Gesundheit und bin nicht schadenfroh wenn es Anders wo schlechter ist und es negative Nachrichten aus dem Nachbarland gibt.

Ars Vivendi
1 Monat 4 Tage

@eisern…👍wäre zu schön um wahr zu sein.

Roby74
Roby74
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Ganz einfach:Österreicher und Deutsche Gäste müssen da bleiben wo sie sind!!!!
Wir Einheimische dürfen uns auch nicht so bewegen wie wir möchten!!!!!

ArminiusGermanicus
ArminiusGermanicus
Grünschnabel
1 Monat 3 Tage

und…..
was wollen Sie uns damit sagen?
Urlauber kommen doch eh keine.

wpDiscuz