Skiunfall in Obergurgl

Deutscher starb bei Skiunfall in Tirol

Dienstag, 26. März 2019 | 11:00 Uhr

Ein 54-jähriger Deutscher hat sich bei einem Skiunfall in Obergurgl in Tirol (Bezirk Imst) tödliche Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei berichtete, war der Mann über den Pistenrand hinaus geraten und in weiterer Folge rund 100 Meter über mit Felsen durchsetztes und mit Lawinenverbauungen versehenes Gelände abgestürzt.

Der Mann dürfte laut Exekutive aufgrund des starken Windes und der schlechten Sicht gegen den bei der Präparierung entstandenen Randwulst der Piste gefahren sein. Dabei lösten sich die Ski des Deutschen und er stürzte über den Wulst hinaus ins freie Gelände.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz