Extremitätentrauma am Bein

Deutschnofen: Arbeiter gerät unter Radlader

Montag, 30. Mai 2022 | 15:38 Uhr

Deutschnofen – In Deutschnofen hat sich am Montag gegen 13.15 Uhr ein Arbeitsunfall ereignet. Ein 41-Jähriger aus dem Ort hatte noch einmal Glück im Unglück.

Ersten Informationen zufolge wurde der Mann unter einem Radlader eingeklemmt und erlitt ein Extremitätentrauma am Bein. Die Verletzung wird als leicht eingestuft.

Im Einsatz standen das Weiße Kreuz, die Freiwillige Feuerwehr von Deutschnofen und die Carabinieri. Der Verletzte wurde ins Bozner Krankenhaus eingeliefert.

Freiwillige Feuerwehr Deutschnofen

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Deutschnofen: Arbeiter gerät unter Radlader"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
26 Tage 17 h

Was mich in Südtirol immer wundert ist, dass die landwirtschaftlichen Maschinen so eine schmale Spur haben.
An den krummen Hängen wäre doch eigentlich eine Spurbreite von mindestens 1.80m, in Verbindung mit einem tiefen Schwerpunkt von Vorteil?

Oracle
Oracle
Universalgelehrter
26 Tage 16 h

@Look_at_Yourself…. die schmale Spur ist ein geringes Problem, wenn man beim Arbeiten die Kabinentür schliesst und den Sicherheitsgurt verwendet…

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Superredner
26 Tage 5 h

@Oracle
Die meisten Kleintraktoren, die in Südtirol herumfahren sind oben offen und haben nur einen Sturzbügel.
Damit möchte ich nicht umkippen.

Storch24
Storch24
Kinig
26 Tage 17 h

Wurden die landwirtschaftlichen Maschinen vor Jahren nicht den Steilen Hängen angepasst ? Sicherer gemacht ?

Grünschnabel
26 Tage 16 h

Schaut nagelneu aus. Da war wohl einer noch am Lernen. Ist ja Gott sei Dank noch mal glimpflich ausgegangen.

Unioner
Unioner
Tratscher
26 Tage 16 h

Gute Besserung, es ist halt schnell passiert. Ich musste mich mit dem Bagger auch schon mal aus der Schräglage drücken.

wpDiscuz