Der Bub und der 41-Jährige starben noch an Ort und Stelle

Drama in Asylunterkunft in Bayern: Geiselnehmer und Bub tot

Samstag, 03. Juni 2017 | 23:33 Uhr

Bei einem dramatischen Zwischenfall in einem Asylbewerberheim in der Nähe von Regensburg im deutschen Bundesland Bayern hat es am Samstag zwei Tote gegeben. Die Polizei bestätigte am Abend Medienberichte. Ein 41 Jahre alter Mann aus Afghanistan brachte einen fünfjährigen Buben aus Russland in seine Gewalt und verletzte ihn tödlich.

Der Täter fügte auch der Mutter des Kindes schwere Verletzungen zu. Die herbeigerufenen Beamten schossen auf den Afghanen und trafen ihn tödlich. Der Fünfjährige und der 41-Jährige starben noch an Ort und Stelle. Die Mutter überlebte. Der sechs Jahre alte Bruder des getöteten Kindes musste die Szene in einer Unterkunft in Arnschwang bei Cham miterleben und erlitt einen schweren Schock.

Mehrere weitere Menschen – darunter einer der Polizisten – wurden wegen Schocks behandelt. Die Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

28 Kommentare auf "Drama in Asylunterkunft in Bayern: Geiselnehmer und Bub tot"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
WM
WM
Universalgelehrter
23 Tage 20 h

Was suchen die afgahnen da ab damit

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
23 Tage 11 h

….und zwar an der Aussengrenze der Eu!

Marta
Marta
Superredner
23 Tage 8 h

wurde der Anschlag auf das Asylantenheim in Vintl aufgeklährt??-was wird alles verschleiert???

Staenkerer
23 Tage 7 h

der isch long schun aufgeklärt! koane sorge, es worn buabn vom dorf u. bold aufkemmen isch wer dabeiwor sein de medien schlogortig olle verstummt …

m. 323.
m. 323.
Tratscher
23 Tage 6 h

@”m..was hot des mit den Foll zu tian..obr Gutmenschen wollen hier auch noch voll der schrecklichen Tat. ablenken….

Marta
Marta
Superredner
23 Tage 5 h

das ist doch auch versuchter Mord oder nicht ???

Marta
Marta
Superredner
23 Tage 4 h

wie hieß der bekannte Ermittler noch ??

Marta
Marta
Superredner
23 Tage 4 h

@Staenkerer fragt man aber die Vintiler weiß keiner wer diese waren ???-da ist sicher was faul !!!

Staenkerer
23 Tage 3 h

@Marta ha, ha, … naaa faul isch do nix, es wor holt a bua von an … na, jo … besser bekonntn dabei!

Marta
Marta
Superredner
22 Tage 11 h

@Staenkerer wenn das so ist ,dann grossen Ablaus unserer Justiz-traurig !!!

krakatau
krakatau
Superredner
23 Tage 8 h

Die Afghanen fallen in letzter Zeit  häufig negativ auf. Wer sich in der Zivilisation nicht zurechtfindet soll in die Steinzeit (Afghanistan) zurück. Alle ausweisen müsste die Antwort unserer Politiker sein, aber die haben ausser neuer Wahlgesetze und Superrenten nichts im Kopf.

Staenkerer
23 Tage 7 h

deutschlond hot jo erst vor a poor toge de ausweißung der afghanen gstoppt wegen der dortigen unruhen! mi wundern de unruhen in afghanistan nit, man liest jo olleweil öfter das de poor afghanen de do sein bestens geeignet sein führ unruhe zu sorgn!

Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
23 Tage 6 h

Mein tiefes Mitgefühl und Beileid der Mutter….Raus mit dem und allen afghanischen Mitbürgern…..es reicht…bitte!!!! Es gab genug Übergriffe, Tote, verletzte…

mika
mika
Tratscher
23 Tage 3 h

@Alpenrepublik Sie wissen doch: Alles Einzelfälle. Die kriminellen Ausländer sind nicht krimineller als die ausgewählte kriminelle Vergleichsgruppe Einheimischer. :-/

@
@
Grünschnabel
23 Tage 3 h

Du sprichst von Mitbürgern.Das ehrt dich, aber der der Nebensatz disqualifiziert dich.
Du gehörst zu den “Obergscheiten” dir alle Fake News für wahr halten
Fakt ist, dass Zahl der Verbrechen von Immigranten nur deshalb gestiegen ist, weil deren Zahl zugenommen hat. Im Verhältnis begehen in Deutschland noch immer “Einheimische’, also Deutsche Straftaten. Fakt ist auch, dass vor allem Staftaten von Rechtsextremen in zweistelliger Prozentzahl zugenommen haben, du “Gscheider”

enkedu
enkedu
Universalgelehrter
23 Tage 53 Min

@@ Sobald wir beide unseren Kindern erklären wieso unsere Regeln und Normen nicht für alle gelten, was eine nogo area ist, wieso Leute andere wahllos im Namen einer Religion töten, übernimm bitte deine Mitschuld. Leuten wie dir verdanken wir das. Ich werde das sagen. heute und morgen.

@
@
Grünschnabel
22 Tage 12 h

@enkedu Wir werden unseren Kindern erklären müssen,warum in fruchtbaren Ländern wie Afrika Menschen verhungern müssen. Wir brauchen diesen Menschen nichts geben, wir dürfen ihn nicht alles nehmen, dann bleiben sie auch. Wir , die so genannte zivilisierte Welt haben nach Jahrelanger Ausbeutung und Unterstützung von Despoten, brauchen uns nicht wundern, dass sich in den von uns geschützen Stellvertretenderkriegen die mit von uns gelieferten Waffen geführt werden, sich die Leute radikalisieren. Wie schnell ein zivilisierter Mensch zum Tier werden kann haben wir vor nicht all zu langer Zeit unter Adolf gesehen.

AGrianer
AGrianer
Grünschnabel
23 Tage 9 h

Die Polizei hat richtig gehandelt, jetzt erübrigt sich ob er nach 2 Tagen Haft rückfällig hätte werden können

barbara
barbara
Grünschnabel
23 Tage 6 h

Es ist unglaublich, was jetzt in Deutschland alles passiert! Da werden Frauen vergewaltigt und getötet, da werden Kinder erstochen, da werden wahllos Menschen durch Bomben und Stichwaffen getötet, aber von den Politikern hört man nichts dazu! Warum eigentlich nicht?

mika
mika
Tratscher
23 Tage 3 h

@barbara Ja warum nicht… Egal, man hört auch in den Medien viiiieeel weniger, als tatsächlich passiert. 

WM
WM
Universalgelehrter
23 Tage 10 h

Was suchen die afgahnen da ab damit

BAS
BAS
Grünschnabel
23 Tage 6 h

Das ist der Dank dafür, daß wir Menschen aufnehmen die vor Gewalt und Mord flüchten.

barbara
barbara
Grünschnabel
23 Tage 6 h

Ich bin gespannt auf die Presse von Dienstag. Wird man der Tat mehr als eine Randnotiz einräumen? Und im Vergleich dazu würde mich brennend interessieren, wie groß der Artikel ausfallen würde, wenn der Täter z. B. ein AfD-Mitglied wäre. Ich werde es wohl nie erfahren.

zombie1969
zombie1969
Superredner
23 Tage 4 h

“Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch” 
Das hat der Grüne Europaparlamentarier D. Cohn-Bendit schon vor Jahren prophezeit. Auch sprach er von einem Verlust bürgerlicher Werte in der Multi-Kulti-Gesellschaft. Dieses Beispiel hier zeigt nun, was der Grüne D. Cohn-Bendit damit genau meinte.

mika
mika
Tratscher
23 Tage 3 h

“Drama”? Drama gibts im TV und Kino. 
Das war kein “Drama” oder “Tragödie”, sondern eine schreckliche Gewalttat. Es hätte nicht sein müssen..

raunzer
raunzer
Grünschnabel
23 Tage 2 h

Kulturelle Bereicherung die Europa so dringend braucht.

Staenkerer
23 Tage 7 h

soweit hots jo amoll so kemmen gemiet!

wottel
wottel
Grünschnabel
23 Tage 1 h

De kearetn sofort ozeschiabn de glai schun Puff kailn…😡entwedr de fiarn sich au wia sichs keart und schuscht wiedr Obfohrt 👍🏼

wpDiscuz