Polizei-Großeinsatz in Münster

Drei Tote bei Lkw-Attacke in Münster – kein Terror

Samstag, 07. April 2018 | 23:01 Uhr

In der Altstadt von Münster ist am Samstag ein Deutscher mit seinem Kleinlaster in eine Gruppe von Gästen vor einem Traditionsgasthaus gefahren. Es gebe drei Tote – darunter auch der Täter, sagte der nordrhein-westfälische Innenminister Herbert Reul am Abend in Münster. “Es spricht nichts dafür, dass es irgendeinen islamistischen Hintergrund gibt. Es wird aber nach allen Seiten ermittelt.”

Der Täter sei “nach jetzigem Stand der Ermittlungen ein Deutscher Staatsbürger gewesen und nicht – wie überall behauptet wird – ein Flüchtling oder ähnliches”, sagte der christdemokratische Politiker. Einem Medienbericht zufolge handelt es sich bei dem Täter um den 48-jährigen Jens R.. Die “Frankfurter Allgemeine Zeitung” berichtete unter Berufung auf Sicherheitskreise, dass der Mann am 1. Mai 1969 im sauerländischen Olsberg geboren worden sei, aber schon lange in Münster gelebt habe. Er habe in einer Wohnung in der Nähe des Tatorts gewohnt. Nach der Tat hatte er sich Polizeierkenntnissen zufolge erschossen.

“Süddeutsche Zeitung”, Nord- und Westdeutscher Rundfunk berichteten, der Täter sei in der Vergangenheit “psychisch auffällig” gewesen. Es liege offenbar kein terroristischer Hintergrund vor. Das ZDF berichtete, der Mann habe vor kurzer Zeit einen Suizidversuch unternommen.

Nach Angaben der Polizei wurden 20 Menschen verletzt, sechs davon schwer. Sicherheitskreisen zufolge war der mutmaßliche Täter psychisch krank. Darauf deute vieles hin, hieß es in den Kreisen. Zuvor war ein Attentat nicht ausgeschlossen worden. Eine Polizeisprecherin erklärte, es werde nicht nach weiteren Verdächtigen gesucht. Die Gefahr sei gebannt.

Die Details und ein mögliches Motiv würden noch untersucht, sagte Landes-Innenminister Reul. Es werde in alle Richtungen ermittelt. “Sobald gesicherte Informationen vorliegen, und nicht nur Gerüchte oder Hinweise, werden sie bekanntgegeben.” Nach der Tat hatten umgehend Spekulationen über einen islamistischen Terroranschlag eingesetzt, von einer Bombe im Lastwagen und zwei flüchtigen Insassen war die Rede. Die Polizei rief die Bürger über Twitter laufend auf, keine Gerüchte zu verbreiten.

Die Identität der beiden getöteten Opfer am Samstagabend zunächst weiter unklar. Die Polizei konnte keine Angaben machen, wer die beiden Toten seien. Sie habe dazu keine Informationen, sagte eine Sprecherin.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel erklärte, sie sei zutiefst erschüttert. “Es wird jetzt alles Denkbare zur Aufklärung der Tat und zur Unterstützung der Opfer und ihrer Angehörigen getan. Allen Einsatzkräften vor Ort gilt mein Dank.” Auch EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, der französische Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) äußerten ihre Solidarität. Die Vizefraktionschefin der rechtspopulistischen “Alternative für Deutschland”, Beatrix von Storch, die in einer ersten Reaktion mit dem Finger auf Merkels Flüchtlingspolitik gezeigt hatte, twitterte am Abend sarkastisch: “Entwarnung. Alles wird gut. (…) Weil es diesmal (wohl) ein kranker Deutscher war.”

Der Kleinbus war Polizeiangaben zufolge am Nachmittag in eine Gruppe von Menschen gefahren, die vor dem auch bei Touristen sehr beliebten Restaurant “Großer Kiepenkerl” an Tischen saßen. Mehrere hundert Polizisten und alle verfügbaren Sanitäter seien im Einsatz, erklärte die Polizei.

Die Polizeipräsenz war bereits vor dem Zwischenfall hoch, da ursprünglich eine Kurden-Demonstration für den Samstag angemeldet war. Am ersten wirklich warmen Frühlingstag waren sehr viele Menschen aus der gesamten Region in der Altstadt von Münster unterwegs. Später riegelte die Polizei das Stadtzentrum ab.

“Ein trauriger, ein schrecklicher Tag für unser Land”, schrieb der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet auf Twitter. Der Bischof der Stadt Münster, Felix Genn, rief zu einem gemeinsamen Gebet für die Opfer auf. Die Universitätsstadt wird in einem Monat den 101. Deutschen Katholikentag ausrichten.

Bestürzt zeigte sich auch das Ermittlerteam des Münsteraner Fernseh-“Tatorts”. “Erste Bilder und Nachrichten aus Münster brechen mir das Herz”, schrieb der als Rechtsmediziner Professor Karl-Friedrich Boerne bekannte Schauspieler Jan Josef Liefers auf Twitter. “Einer der friedlichsten und freundlichsten Orte, die ich kenne – trotz dieses kranken Anschlags.” Ähnlich äußerte sich Liefers’ Kollege Axel Prahl, der den fiktiven Hauptkommissar Frank Thiel spielt. “Wir denken an Euch”, teilte Prahl auf Facebook mit. “Münster, bleib wie Du warst und wie wir Dich lieben: offen, friedlich, freundlich, stark und stolz. Lass Dich jetzt nicht unterkriegen.”

Am Sonntagabend soll es einen Gedenkgottesdienst im Paulus-Dom geben. Der Münsteraner Bischof Felix Genn leitet den ökumenischen Gottesdienst, der um 19.30 Uhr beginnen soll, wie Bistumssprecher Stephan Kronenburg sagte. “Wir laden jeden ein, der ein Bedürfnis hat.”

Der Vorfall in Münster ereignete sich exakt ein Jahr nach den Lastwagen-Anschlag in der Innenstadt von Stockholm, bei dem fünf Menschen getötet wurden. Beim Anschlag mit einem Lastwagen auf dem Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche kamen am 19. Dezember 2016 zwölf Menschen ums Leben.

Von: APA/dpa/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

57 Kommentare auf "Drei Tote bei Lkw-Attacke in Münster – kein Terror"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
oli.
oli.
Universalgelehrter
13 Tage 6 h

DANKE MUTTI , wir schaffen das !!!

Was muss alles noch passieren das die deutschen Politiker aufwachen und Ihr Volk und Europa wieder sicherer macht .

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
13 Tage 5 h

Noch einer der sich nicht informiert hat !

lord schnee
lord schnee
Tratscher
13 Tage 4 h

oli du kennst die neuesten nachrichten? aber wie auch immer: ob islamistischer attentäter oder psychisch kranker – so eine katastrophe für die betroffenen menschen sofort zu politisieren ist leichtfertig und egozentrisch.

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
13 Tage 4 h

@oli
Der Täter ist Deutscher ohne Migrationshintergrund !!!!!!!
Was soll da Mutti Merkel bitte machen ???????

ivo815
ivo815
Kinig
13 Tage 4 h

Bin sehr dafür, gewalttätige Deutsche nach Belarus abzuschieben

Rotwurst
Rotwurst
Grünschnabel
13 Tage 4 h

@Bluemchen

Mutti hat sich schon gemeldet, nachdem klar war, dass es ein Biodeutscher sei. Bei Islamisten schweigt sie dagegen !

Waltraud
Waltraud
Superredner
13 Tage 3 h

@Bluemchen

Und das glaubst du wirklich, was die sagt? Ich schon lange nicht mehr.

Waltraud
Waltraud
Superredner
13 Tage 3 h

@ivo815

Vielleicht einer mit einem deutschen Schäferhund.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
12 Tage 18 h

Da schießen wieder beide vorschnell. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen! Beide aber reden schon von Fakten. Die Polizei sucht nach weiteren Tätern. Ein selbstmörder hat keine Mittäter, oder? Also die endgültigen Ergebnisse abwarten, dann sieht man weiter.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
12 Tage 18 h

1. weniger auf ihre Vorurteile hören, das hilft.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
12 Tage 18 h

@Rotwurst Quatsch, bei den echten Terrorattentaten hat sie auch Statements abgegeben. Bleib mal bei der Wahrheit.

lenzibus
lenzibus
Grünschnabel
12 Tage 18 h

Wiedo omo a sea gscheido Südtiroler!

lord schnee
lord schnee
Tratscher
12 Tage 17 h

@Waltraud wenn dir damit ernst ist, dann fahr hin und deck es auf. der heldinnenstatus ist dir dann gewiss.

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
12 Tage 14 h

@Waltraud brauchst du ein ahnenausweis und ein dna test damit du sicher sein kannst

Waltraud
Waltraud
Superredner
12 Tage 14 h

@lord schnee

Ich muss keine Heldin sein. Ich möchte nur nicht angelogen werden.

Tabernakel
11 Tage 8 h

Ich glaube bevor Du hohle Phrasen drischst, solltest Du mal Dein Kleinhirn bemühen.

Tabernakel
11 Tage 8 h

@Rotwurst

So ein Topfen. Merkst Du das nicht selber?

Tabernakel
11 Tage 8 h

@Waltraud

Dann glaube den AFD Lügen nicht.

vitus
vitus
Grünschnabel
13 Tage 8 h

Lei schlimm! Des werd nia mear auhearn!

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
13 Tage 7 h

…mit dem müssen wir leben..
LEIDER
da gibt es gar nix dagegen..
..
die Welt steht nur mehr Kopf
immer wieder tragisch..

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
13 Tage 5 h

Es war ein 49 järhriger deutscher , das wird nie aufhören! Die die afd ist schon aufgesprungen auf den attentäter ! Jetzt kann frau storch ihre tweets wieder löschen ! Man sollte immer zuerst abwarten so wie die polizei gesagt hat ! Bitte keine spekulationen!

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

@felixklaus….. spielt keine Rolle mehr.Die Menschen Sind verrückt(zum Glück noch nicht Alle).Es ist wahnsinn.Er hätte Sein Leben ein Ende setzen können ohne Anderen zu schaden.

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
13 Tage 3 h

@Sag mal ich sehe wie es hier in diesen forum keine rolle spielt ! Aber schon erst jetzt!

Paul
Paul
Superredner
13 Tage 8 h

die Waffenlobby wirds freuen …

WM
WM
Universalgelehrter
13 Tage 7 h

Waffenlobby???? Müssmer jetzt die autos und lastwagen verbieten??? Net die autos seins problem sondern die verrückten die in diesen fällen hintern lenkrad sitzen

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
13 Tage 4 h

@WM

👍..ja so ist es

..und der, der hinterm Lenkrad saß, sitzt und sizten wird, kennt uns, unsereins, niemand auf dieser einfachen normalsterblichen Erde nicht.

Möge man diesen brutalen Zustand, derjenigen, ein für alle mal ein Ende führen.

RIP,
an allen Opfern, dieser unglaublichen Unverständlichkeit, unter Menschen auf dieser Erde ..

AN ALLE..WIR LASSEN UNS NICHT UNTERKRIEGEN !!!!!!

Septimus
Septimus
Superredner
13 Tage 7 h

Ich bin gespannt,wer der Täter ist..ein Terrorist oder nur ein Verrückter,durchgeknallter..ja ich erinnere mich an die Worte von A.M. “wir müssen mit dem Terror leben lernen”…

Dublin
Dublin
Kinig
13 Tage 5 h

…hoffentlich nicht schon wieder ein durchgeknallter importierter Dschihadist… 😭

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
13 Tage 3 h

@Dublin

…besser nicht kommentieren..

Nur laut “flüstern” ……und “denken”….

.ja was denn sonst ??????

ando
ando
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

@Ninni

Tja so ist es

Waltraud
Waltraud
Superredner
12 Tage 16 h

Septimus

Nicht A.M. muss mit dem Terrorismus leben. Das Volk muss es. A.M. lebt sicher und abgeschottet.
Es reicht ja, wenn sie ihr tiefes Mitgefühl ausdrückt.

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
12 Tage 9 h

@Waltraud was du noch nicht über deine lippen bekommen hast ! Aus spekulationen und nur nicht glauben was in den nachrichten ist ! Du willst ja nicht belogen werden ! Dann lügen dir halt andere was vor wenn das dir lieber ist und in dein weltbild passt !

Waltraud
Waltraud
Superredner
12 Tage 7 h

@felixklaus

Du kannst gerne alles glauben, was man dir erzählt. Aber sage mir nicht, was ich zu glauben habe.

Schatten
Schatten
Tratscher
13 Tage 7 h

die lait werden olben verruckter, wos hoben de davon ???

ando
ando
Universalgelehrter
13 Tage 6 h

Moderner krieg gegen den westen!

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
13 Tage 4 h

@ando
?????? Der Täter ist Deutscher ohne Migrationshintergrund ????? Krieg gegen den Westen ?????? Kann dir nicht ganz folgen !!!!! Bitte um detaillierte Aufklärung !!!!!

ando
ando
Universalgelehrter
13 Tage 2 h

@Bluemchen

Also gut… dieser ist laut ansa ein verlorener sohn des christentums

prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
13 Tage 4 h

Dauert nicht mehr noar passiert ba ins epas…..
Isch lei a Froge der Zeit!

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
13 Tage 4 h

@prontielefonti
Was passiert ????? Dass ein deutscher Psychopat durchdreht ????? Also besser keine deutschen Turisten mehr nehmen ?!?!?!

prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
13 Tage 2 h

@Bluemchen
Ruhig ruhig war ja nicht so gemeint! 😂😂😂

Sag mal
Sag mal
Universalgelehrter
12 Tage 14 h

@Bluemchen Es gibt hier Psychopaten genug.Und man ist stolz weniger Zwangseinweisungen zu haben .

Tabernakel
11 Tage 8 h

Na so was!

Tabernakel
11 Tage 8 h

@Sag mal

Bei mehr Zwangseinweisungen wären hier die meisten AFDler nicht mehr im Forum.

nikki
nikki
Grünschnabel
13 Tage 3 h

Laut Medienberichten zufolge wor er psychisch kronk und hot schun ungekündigt, daß er irgenwenn Selbstmord begehen will und sell im großen Stil.
De Tat isch unfassbar und so tragisch, Menschen aus dem Leben zu reissen , de unschuldig sein .
Mein aufrichtiges Mitgefühl den Familien und Freunden.
So eppes werd ma nia verstian.

Staenkerer
13 Tage 2 h

selbstmord (aus verzweiflund), getarnt als autounfoll, gibs mehr als man denkt, ober zum glück passierts selten das jemand fremde menschen mit in tot reißt!
ruhet sanft!

Tabernakel
11 Tage 8 h

@Staenkerer

Hast Du mal Beispiele?

denkbar
denkbar
Kinig
12 Tage 14 h

@waltraud . Die AfD-Wally offenbart sich wieder mal. Ein tragischer Vorfall, vermutlich eines psychisch Kranken.

Tabernakel
11 Tage 8 h

Der Bratstorch ist peinlich und merkt es nicht einmal.

Siegerlaender
Siegerlaender
Grünschnabel
13 Tage 4 h

Es war ein VW-Campingbus und kein LKW. Aber trotzdem schlimm genug.

Tabernakel
11 Tage 8 h

Soein wenig übertreiben tun alle Rechten hier.

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
12 Tage 19 h

ob deitscher, bozener oder islamist. solche leit kearn zum schwersten verurteilt. die unen lernen von ondern.

felixklaus
felixklaus
Grünschnabel
12 Tage 9 h

Er ist tod !

Tabernakel
11 Tage 8 h

@felixklaus

Verrate doch nicht alles…

Tabernakel
11 Tage 8 h

Zu welchem Psychologen schicken wir denn jetzt die enttäuschen AFD Sektierten?

hansl 13
hansl 13
Grünschnabel
11 Tage 20 h

In Münster gab es 2 tote Passanten am Wochenende, durch einen Ell,ka,we Fahrer.
Das war kein Anschlag mit muslimischen Hintergrund, aber Stadtschleicher war es auch keiner. Ihr Politiker, warum braucht ihr denn bei jedem Treffer
Polizeischutz, damit ihr könnt dem Volk etwas vor gaukeln .

Tabernakel
11 Tage 8 h

Baumschullogik?

lord schnee
lord schnee
Tratscher
12 Tage 17 h

für die betroffenen, ihre familien und freunde ist es wahrscheinlich immer wie terror, ganz gleich wer der täter ist.

wpDiscuz